Kondolenzbuch

Die vier Brüder von Hajo Banzhaf samt ihren Familien bedanken sich sehr für die spontane, übergroße und eindrucksvolle Anteilnahme des riesigen Freundeskreises von Hajo.

Mehr als 2400 seiner Schüler, Freunde und Bekannten aus 86 Ländern der Welt, bis hin nach Australien, Indien, China, Paraguay, Syrien, Malawi und Mongolei, haben sich mit ergreifenden, persönlichen Worten, Wünschen und Erinnerungen im Kondolenzbuch eingetragen.

"Es ändert nicht das Schicksal - aber es gibt Trost."

Dieter Banzhaf (2016)  im Namen der Familie


 Das virtuelle Kondolenzbuch wurde am 23.07.2016 geschlossen!


von Ingrid am Sonntag 17 Juli 2016
In ewiger Dankbarkeit. .

von Klaudia Hromas am Dienstag 05 Juli 2016
ich besuche immer wieder sehr gerne diese alte Website und es ist, wie wenn ich Hajo und Brigitte begegnen würde, spüre ihre Gegenwart und schöpfe Kraft und Freude. Danke, dass ihr beide auf dieser Welt so viel Wissen und tiefste schönste Herzqualität verankert habt!

von Manu am Freitag 17 Juni 2016
Es ist sehr schön das deine Seite so erhalten wird und somit ein Erbe weiter gegeben wird. Du hast viel hinterlassen. Danke

von Christa am Montag 23 Mai 2016
Lieber Hajo

Du und Brigitte - Ihr beide habt Spuren auf dieser Erde hinterlassen und Euer Wirken hinterlässt wiederum Spuren bei denen, die von Euch haben lernen dürfen. So soll es doch sein! In meiner täglichen Arbeit lasse ich Erkenntnisse einfliessen, die ich durch Euch habe gewinnen können.... Viele Menschen ahnen dabei nicht, dass es sich um "esoterisches Gedankengut" handelt:-)
1001 Dank, dass ich Euch begegnet bin im Leben. Ihr seid quasi meine "himmlischen Eltern".....

von Monika am Sonntag 24 April 2016
Lieber Hajo, ich komme immer noch gerne hier her (auf diese Seite), wenn auch nicht mehr ganz so oft.
Doch wenn ich hier bin, dann freue ich mich, dass alles noch beim Alten ist (nach so vielen Jahren)!
Etwas Wehmut überkommt mich jedesmal, weil ich dann an die Zeit denke, als ich mit meiner Freundin in Rhaden im MahRah auf einem Seminar bei Dir und Brigitte gewesen bin. Es war eine schöne Zeit und ich erinnere mich gerne daran.
Lieber Hajo vielleicht siehst Du von Oben auf unsere Erde herab und denkst, es ist Dir viel erspart geblieben. Es ist eine ganze Menge los hier in der Welt und nicht alles ist schön.
Schau freundlich auf uns herab und lebe wohl dort wo Du gerade bist.

von Franziska am Samstag 16 April 2016
 
Immer im Gedenken und den Gedanken!

von Olga am Samstag 16 April 2016
Danke für Alles!
Unvergessen, unersetzlich!

von Olga am Samstag 16 April 2016
Unvergessen! Unersetzlich!
Danke, du bist immer bei mir!

von Erika am Dienstag 23 Februar 2016
...... ich verneige mich in großer herzlicher Verbundenheit und Dankbarkeit .....

von Inge am Freitag 12 Februar 2016
 
Ich besuche noch immer Deine Seite
Du bist unvergessen

von Franziska am Samstag 06 Februar 2016
Unvergessen!

von dayana am Montag 30 November 2015
danke mein freund, du hast eine bestätigung der wahrheit hinterlassen. wir sehen uns.....

von Rani am Donnerstag 05 November 2015
 
DIE REISE EINES HELDEN...

Wenn wir
- aus dem Gröbsten raus sind -
so nennen es die Leute
sind wir
dem Tod
nach dem Leben näher,
das feiert keiner
während wir dem Leben nach dem Tod
- zunächst unserer Geburt -
doch viel länger hinterher trauern,
werden wir dort mit Freuden begrüßt.

ENDET ODER BEGINNT
IMMER MIT EINEM TOD.

In liebevoller Erinnerung an Dich und Brigitte!

Rani

von Susanne H. Mandel am Sonntag 25 Oktober 2015
Brigitte Theler
Hajo Banzhaf

unvergessen - unvergleichlich - unersetzlich

von Beume am Samstag 24 Oktober 2015
Die Reise ist lang. Der neue Abschnitt erreicht. Die Reise beginnt. In tiefem Gedenken an Dich. Gabi.

von Franziska am Montag 24 August 2015
Ich denke an Dich!!

von Martina am Donnerstag 30 Juli 2015
Liebes Team von Hajo

Seit mehr als 16 Jahren besuche ich regelmässig die tolle Webseite.

Vielen herzlichen Dank dafür. Schön, dass die Erinnerungen an Hajo auch dadurch weiterleben
dürfen.

von Guido am Montag 20 Juli 2015
Für uns Alle (denke ich) leben Sie durch Ihr Werk weiter.
Ich halte meine Bücher in Ehren und befrage Sie immer wieder.

Danke

Guido

von marion brinkmann am Mittwoch 15 Juli 2015
Es ist schon solange her und dennoch kommt es mir vor, als sei es gestern gewesen. Ich bin dankbar, das es diese Seite gibt. Ich danke deiner Familie, das sie all das aufrecht erhält, was du erschaffen hast. Selten gab es Menschen, die mich so beeindruckt haben wie du. Ohne jeden Zweifel kannte ich dir Glauben schenken und Vertrauen. Ich danke dem Schicksal, das ich dich persönlich kennen lernen durfte

von Tanja am Dienstag 14 Juli 2015
 
Danke Hajo!

Danke für diese Seite und die Möglichkeit für so viel Menschen hier Rat und Unterstützung durch die Karten zu finden.

Grüße an die Himmelsbewohner

Tanja

von Franziska am Samstag 30 Mai 2015
Danke

von manuela am Freitag 29 Mai 2015
 
lieber Hajo,
heute bin ich mal wieder auf deiner seite.
wir vermissen dich!

von Susanne Kara am Freitag 27 März 2015
Selten war ich von einem Autor so beeindruckt, selten habe ich mich so widerstandslos in einem esoterischen Bereich schulen lassen, danke an Dich, ich hoffe, dort wo Du nun bist, ist es für Dich super, ciao Deine Susa

von Maria am Donnerstag 05 März 2015
DANKE - ich komme immer wieder auf diese Seite - schön, dass es sie noch gibt.
DANKE - Hajo Banzhaf - du hast mir gezeigt, wie ich meine Spiritualität leben kann.
DANKE - dass ich dich persönlich kennen lernen durfte

von Gisela am Dienstag 20 Januar 2015
Blicke oft zu den Sternen empor, als wandelst du mit ihnen....
" Sterne sind die Vergissmeinnicht der Engel"
In Memory an Hajo Banzhaf, den ich einmal persönlich kennen lernen durfte.

von Monika am Samstag 20 Dezember 2014
 
Ich bin heute seit langem einmal wieder auf dieser Seite und freue mich, dass hier wenigstens noch alles beim Alten ist.
Hajo Banzaf ist und bleibt unvergessen!

von Heike Bonk am Dienstag 02 Dezember 2014
Gute Menschen gleichen Sternen,
sie leuchten noch lange nach ihrem Erlöschen.

Sehr oft denke ich an Hajo und auch an Brigitte. Wo mögen sie jetzt sein, wie sich jetzt fühlen? Erinnern sie sich an die Zeit mit einander, mit uns, an die wunderschönen Stunden, das Lachen, Staunen und das Gefühl, eingebettet zu sein in etwas Wunderschönes? Ich wünsche ihnen, dass sie sich wohl fühlen, so wie ich mich in ihrer Gegenwart wohl fühlte. Sie waren beide gute Menschen...

von Snejina Gottschalk am Montag 08 September 2014
Danke Hajo,
auch da wo Du jetzt bist, gib weiter den Wesen die Freude, die Du mir durch deinen Wissen gegeben hast!
Ruhe im Frieden!

von Heike Bonk am Sonntag 25 Mai 2014
Warum nicht BEIDES? Trauern um Hajo UND sich freuen, ihn kennen gelernt haben zu dürfen?? Gerade weil ich ihn kennen lernen und erleben durfte, ist es schwer damit zu leben, jetzt ohne seine liebevolle Art, seinen Humor und sein enormes Wissen auskommen zu müssen. Tausend Dank an ALLE, die sein Andenken bewahren, sein Wissen weitergeben und ihn auf diese Weise unvergessen sein lassen. Alles Gute und ein langes Leben.

von fraziska am Sonntag 18 Mai 2014
 
Der Mensch lebt.solange man an ihn denkt!
In diesem Sinne-nicht trauern-sondern sich freuen,dasswir diese Menschen kennenlernen durften!

von Susanne am Freitag 04 April 2014
So lange der Mensch in Gedanken weiterlebt...Solange lebt auch der Mensch weiter..Möge diese Seite lange erhalten bleiben.. :-D ?

von Monika S. am Sonntag 23 März 2014
Mein Mann und ich haben vor vielen Jahren Hajo Banzhaf persönlich kennenlernen dürfen. Sein früher Tod ist für uns unverständlich.
Wir wünschen seiner Seele den ewigen Frieden.

von ESDUG am Dienstag 11 März 2014
 
ALLES LIEBE AUF DEINER REISE :)

von Petra am Montag 10 März 2014
Im Februar 2014 nun schon der 5. Todestag, die Trauer
immer noch so groß als wäre es erst gestern geschehen.

von Anke am Donnerstag 20 Februar 2014
Lieber Hajo! In Deinen Werken bist Du so lebendig - ich kann Dich fast aus Deiner Welt zu uns herüberstrahlen fühlen! Danke!

von Monika S. am Mittwoch 19 Februar 2014
 
Komme immer noch so gerne hier her auf diese Seite. Schön, dass es diese Seite noch gibt.

Habe beide Brigitte Theler und Hajo Banzaf noch persönlich kennen lernen dürfen bei einem Seminar im MaRah in Rahden. Es war eine sehr schöne Zeit dort.
Liebe Grüße und vielen Dank an die Familie Banzaf und an Frau Sabine Lechleuthner, die diese Seite noch weiter betreiben. Es ist echt schön, dass hier wenigstens noch fast alles beim alten ist.
LG von Monika S.

von Ellen am Montag 17 Februar 2014
Danke lieber Hajo: Du hast mich auf meinen ersten Schritten in die Spiritualität mit Deiner Homepage begleitet. Ich wünsche Deiner Seele von Herzen alles Gute <3

von Angela am Donnerstag 13 Februar 2014
Lieber Hajo,
Deine Bücher waren und sind ein großer Reichtum für mich,auch errinnere ich mich an einen tollen Vortrag von Dir.
Danke..........A.S.

von Stefan am Mittwoch 05 Februar 2014
 
Jeder, der bestimmt wurde, mit dem Licht zu arbeiten, ist ein Geschenk auf dieser Erde. Diese Person verlässt diesen Ort nie wirklich für immer, jedoch kann Sie nicht an dem positiven arbeiten, wenn Sie an einem Ort verharrt. In der Gewissheit, das alles seine Richtigkeit hat und eine Seele mit Wissen nicht verloren geht, wünsche ich den Personen, mit denen Du gerade arbeitest, das Glück zu erfahren, das die hatten, denen Du " verloren " gegangen bist.

von Birgitt am Montag 27 Januar 2014
Ich bin oft auf der Kartenlege-Seite von tarot.de und schau dann hier noch vorbei. Was mich immer wieder überrascht und freut: ich bin fast nie der einzige Gast, immer sind andere Menschen zur gleichen Zeit auch auf dieser Seite.
Das wollte ich heute mal hier festhalten.
Ich hoffe, diese Seiten haben noch lange Bestand !
Danke auch an die Angehörigen !

von Birgitt am Montag 13 Januar 2014
 
Ich bin öfters auf dieser Seite - und fast nie allein, im Moment sind es mit mir 11 Gäste.

Ich empfinde es als sehr berührend und faszinierend, daß nach fast 5 Jahren immer noch so viele Menschen mit Hajo Banzhaf verbunden sind ...

Gruß an euch alle !

von Claudia K. am Sonntag 08 Dezember 2013
 
Egal wie lange es jetzt schon her ist, es zieht mich immer mal wieder zu dieser Seite und der Verlust ist und bleibt für mich unfassbar. So sehr ich mir auch bewußt bin, dass man früher oder später von besonderen oder geliebten Menschen Abschied nehmen muss, so sehr wünsche ich mir immer noch, es wäre nicht so.

Er war ein besonderer Lehrer und ich bin dankbar für die Zeit in der ich seinen Worten lauschen durfte!

von Birgit J. am Sonntag 27 Oktober 2013
Lieber Herr Hajo Sie sind niemals vergessen ,nur an einem anderen Ort ,ich hoffe es geht Ihnen gut ,denn das haben Sie verdient,Sie waren ein sehr Herzlicher Mensch,ich kenne Sie zwar nicht persönlich aber habe immer viel über Sie gelesen und es hat mir sehr gefallen, in immer wieder aufbauenden gedanken an Sie und unvergessenen Worten von Ihnen möchte ich hier auch meine gedenken an Sie hinterlassen und wünsche das Sie in vielen anderen Herzen auch niemals vergessen sein werden und es immer mehr werden für die Sie unvergessen sind Birgit J.

von Mikela am Mittwoch 09 Oktober 2013
Ich kannte Hajo nicht aber dennoch ist er mir immer nah gewesen.Noch immer muss ich weinen.Es ist so schade so einen weisen Mann nicht mehr unter uns Menschen zu haben...

von Lilo am Dienstag 08 Oktober 2013
Falls der Tod aber gleichsam ein Auswanderer ist von hier an einen anderen Ort, und wenn es wahr ist, was man sagt, dass alle, die gestorben sind, sich dort befinden, welch ein grösseres Glück gäbe es als dieses?
Deine Karten begleiten mich noch immer jeden Tag und verbinden mich mit der geistigen Welt. Danke!

von Patrizia am Montag 07 Oktober 2013
 
R.i.P. lieber Hajo :´(

von Marion am Freitag 13 September 2013
Ich habe ihm viel zu verdanken. Alles was ich in den letzten Jahren über Tarot gelernt habe, habe ich aus seinen Büchern erfahren.

Er hat mir geholfen, mich sicherer auf diesem Gebiet zu bewegen. Seine Todesnachricht damals hat mich sehr tief getroffen, denn es war mein größter Wunsch gewesen, ihn noch persönlich kennen zu lernen.

von franziska am Dienstag 03 September 2013
ER ist da,ich bin bei ihm und danke ihm in stillen Stunden wie jetzt! Danke für die Kraft!!
Franziska

von Michael aus Sorti am Sonntag 04 August 2013
es traf mich gestern, den3-8-2013, wie ein Blitz als ich meinem Vetter, bei einer Skype Videoseance, der Etwas zum sich in der Tarotwelt zu orientieren suchte, ich ihm den Rat gab Hajo Banzhaf zu googeln : er tat es un las 1949 -2009..........
Dar ich mein Tarotwissen mir richtig ueber Hajos Buecher ,(ich hab die meisten noch in den '90er un ersten 2000 Jahren gekauft) massgeschneidert habe ,weil Er mir richtig und ohne grosse Umwege die Schlussel zur korrekten Deutung der Tarotkarten gegeben hat....Ein grosser Verlust fuer Alle. Mein tefstes , auch wenn verspaetet Beileid an die Familie un die an allen Angeheoerigen und ein Danke ad memoriam fuer dass was er getan hat um ueber unueblichen Wegen den Menschen zu helfen.
RIP
Michael

von franziska am Dienstag 28 Mai 2013
Vieles ändert sich,aber "er" ist stets bei mir und in meinen Gedanken. Hajo lebt und das ist wichtig! Franzika

von AMu am Donnerstag 02 Mai 2013
Es ist mehr als 4 Jahre her, dass Hajo Banzaf in den Himmel ging.
Nun, zu jeder Tages- oder Nachtzeit, kann ich - hier gebunden an die Erde - dennoch immerwieder Lichtsreu seines Sternenlichtes finden und damit Hoffnung, in dieser so oftmals von grausamster HoffnungRaub geprägten Zeit. Ich danke denen, die sein Vermächtnis wahren.
Danke, Amu

von Sabine Rose am Mittwoch 26 Dezember 2012
Liebe Angehörige und Freunde,
es ist bestimmt sehr schmerzlich für Sie alle, das Hajo vor seiner grossen Reise in ferne Länder, die er sich gewünscht hatte, in ein anderes Land gereist ist.
Wie viele kraftvolle Vorträge er noch halten hätte können, wieviel Wissen noch verbreiten, wie viel Liebe er noch hätte geben können.
Seine Lieblingskarte war der Stern.
Ich glaube, meine Lieblingskarte ist die Sonne, kraftvoll wie sie ist, gibt Sie mir Kraft für mein neues Lebensjahr 2013, da ich am 13.12. geboren bin.
Ich habe Hajo in Berlin auf einem Vortrag kennengelernt. Welch beeindruckender Redner.
Wir vermissen Ihn alle sehr.
Ich wünsche Ihnen Allen, das Sie genug Lebenszeit haben werden, um Ihre Ziele und Wünsche erfüllen zu können.

von Heike Bonk am Montag 24 Dezember 2012
Heiligabend im Jahr 2012. Unzählige Kerzen verbreiten ihren Schein in den Wohnungen und Fenstern, tragen die Hoffnung auf und nach Liebe über das Land und hinauf in den Sternenhimmel.

Was wir ausstrahlen in die Welt,
die Wellen, die von unserem Sein ausgehen,
das ist es, was von uns bleiben wird,
wenn unser Sein längst dahingegangen ist.
(Viktor E. Frankl)

Lieber Hajo, liebe Brigitte! Von eurem Sein gingen viele Wellen aus, die ich nach wie vor spüre. Ich glaube, es war Liebe und sie scheint zu bleiben – voller Kraft, voller Hingabe. Danke auch dafür und möget ihr das Gleiche empfangen, wo auch immer ihr jetzt gerade seid. Alles Gute.

In Liebe
Heike

von Angelika Neumann am Mittwoch 14 November 2012
Noch täglich denke ich an Sie, jedesmal wenn ich morgens eine Tarotkarte ziehe und in einem Ihrer Bücher die Deutung nachschlage. Unvergessen ein Abend im Winter 89 als ich Sie live erleben durfte in einem Buchladen in Schwabing. Thema war die Reise des Helden.
Mensch wie Sie gehen immer zu früh.....

von Monika S. am Dienstag 23 Oktober 2012
 
Komme immer noch gerne hier her auf diese Seite. Verweile etwas und ziehe mir eine Karte. Schön, dass es diese Seite noch gibt.
Nun ist es schon wieder so lange her, dass Hajo und Brigitte nicht mehr auf dieser Erde verweilen.
Habe beide noch persönlich kennen lernen dürfen bei einem Seminar im MaRah in Rahden. War eine schöne Zeit dort.
Liebe Grüße an die Familie und an Frau Lechleutner
von Monika S.

von Sabine am Dienstag 17 Juli 2012
 
Wer im Herzen ist stirbt nie! in meinem Herzen hast Du, Hajo und Deine Lieben einen Platz .Punkt

Friede!

von Ramgad am Dienstag 03 Juli 2012
 
Es war ein Erlebnis, einen Vortrag von Herrn Banzhaf zu hören. Er war ein echter Experte auf seinem Gebiet - und dazu ein begnadeter Redner voller Humor und Lebendigkeit.

von Sarah am Sonntag 10 Juni 2012
 
Unsterblich

Ich bin die Sonne, die Dir ins Gesicht
scheint
Ich bin der Regen, der Dir ins Gesicht weint
Wo auch immer Du bist, da werde ich sein
Ganz gleich was passiert, Du bist nicht
allein

Ich komme zu Dir als schöner Traum in der
Nacht
Bin Dein Engel, der stets über Dich wacht
Sei nicht traurig, wenn ich jetzt für immer
träume
Höre mein Flüstern im Rascheln der Bäume

Ich schicke Dir Regenbogenfarben in Dein
Herz.
Puste Dir als Wind über Deinen Schmerz
Küsse und streichle Dir sanft Dein Gesicht
Und scheine Dir manchmal im Dunklen als
Licht

Dein Lachen wird als Echo in mir klingen
Bei jedem Lied werde ich leise mitsingen
Nein, ich bin nicht tot, ich bin noch hier
Tief in deinem Herzen – ich bin bei Dir!

Autorin: Sylvie Grohne (wortfarben.net)

von Yvonne am Mittwoch 30 Mai 2012
Hallo Herr Hajo Banzhaf !
Es ist sehr schade das sie nicht mehr da sind, ich gehe so gerne auf diese Seite , denn diese Seite ist die Beste Seite die ich kenne.

Lieber Herr Banzhaf ich hoffe es geht ihnen da oben wo sie jetzt sind gut.
LG Yvonne

von Edi am Mittwoch 16 Mai 2012
Lieber Hajo,

leider habe ich dich nie persönlich kennengelernt. Deine Karten sind mir bis Heute stets ein treuer Gefährte auf den Prozessen meiner Wandlungen. Ich hoffe dein Leben war erfüllt von viel Liebe, viel Toleranz und vielen Personen die dich angenommen haben.
Ich hoffe auch das du am Ende in Ehren gehen durftest.

von Aggi am Dienstag 15 Mai 2012
Lieber Hajo,

dreimal habe ich begonnen und meine Worte wieder gelöscht- du weißt auch so, was ich sagen wollte... Bin immernoch traurig, dass ich kein Seminar mit dir erlebt habe. Danke an alle, die diese Website am Leben erhalten!
Sei gegrüßt, bis irgendwann!

von manuela am Sonntag 13 Mai 2012
Lieber Hajo,
immer wieder mal bin ich auf deiner Seite. Ich denke an die Zeit zurück in der du uns als weiser Berater zur Seite gestanden bist. Die Lücke schmerzt immer noch. Ich danke allen die es möglich machen das dein Werk weitergehen kann. Sei gegrüßt von uns -
wo immer du bist.

von sabine küß am Montag 09 April 2012
durch meinen ersten kontakt des riderdecks, kam durch bücher sofort an herrn banzhaf. ich kenne ihn zwar nicht, machte nie ein seminar bei ihm und lege heute auch nicht intensiv mit den tarotkarten, jedoch war er mir auf den ersten blick ein tiefgründiger strahl.
mein kompliment gilt dem leben seiner leidenschaft und ich werde ihn weiter las strahl sehen und in erinnerung behalten.
in umarmung sabine

von Ele Otto am Mittwoch 28 März 2012
 
Hajo ist einen besonderen Weg gegangen – die Spuren, die er gezogen und hinterlassen hat, sind für viele Menschen mit spirituellem Tiefgang eine große Bereicherung und zeitlose Inspiration.
Meine Hochachtung als "Tarot-Kollegin" und herzlich gute Wünsche für seinen Weg, wo immer er ihn auch nun beschreiten mag!

von Dodo am Dienstag 27 März 2012
 
*VIELEN DANK*

von Sascha am Mittwoch 21 März 2012
Er hat uns etwas wunderbares hinterlassen,
seine Literatur wird auch noch Generationen nach uns viel Freude machen.
Dankeschön Hajo!

von Jutta Becker am Mittwoch 22 Februar 2012
Erst heute habe ich von seinem Tod erfahren!
dabei habe ich sein Taro-Arbeits-Buch fast täglich in der Hand. Sein Tod ist zwar sehr traurig, aber ER ist uns vorausgegangen in eine viel schönere Welt!
Dorthin grüße ich herzlichst !!!
Alle werden sich freuen, ihn dort bei sich zu haben!
DANKE, lieber Hajo für all die schönen bereichernden Bücher, die MIR so sehr geholfen haben und es immer noch tun. Mein 1. Buch habe ich am 29.4.97 gekauft!
Alles Gute !!!
von Jutta

von Heike Bonk am Sonntag 12 Februar 2012
Es ist NICHT KOMISCH, sich vorzustellen, dass Du nicht mehr da bist. Es ist SCHMERZHAFT und im Grunde ist es UNVORSTELLBAR. Und es ist nicht zwei Jahre her, dass Du von uns gegangen bist, sondern bereits drei Jahre! Drei Jahre, die nichts daran geändert haben, dass Du entsetzlich fehlst und dass kaum jemand, den ich kannte, derartige Lücken hinterlassen hat und so schmerzlich vermisst wird. Ich werde Dich niemals vergessen, lieber Hajo und hoffe darauf, dass wir uns irgendwann wieder begegnen - am Ende des Regenbogens.
Auch ich danke allen, die es ermöglichen, dass nicht nur diese Webseite weiterhin besteht, sondern das Leben und Wirken Hajos und Brigittes weiterhin Bestand hat und in die Welt getragen wird.
Alles Liebe
Heike

von Jenny am Samstag 11 Februar 2012
 
Lieber Hajo,

du hinterlässt uns ganz viel. Danke! Ohne dich, hätte ich mein Medium nie gelernt, zu verstehen.
Ich denke fast täglich an dich :) Du hast geschaffen. Wir machen weiter.

Es drückt dich
Jenny

von Sabine KN am Samstag 11 Februar 2012
Zwei Jahre,... zwei Jahre sind bereits vergangen, seit Hajo von uns gegangen ist. Das Vakuum - es konnte nicht geschlossen werden, auch wenn er uns durch die Mühen seiner Mitstreiter erhalten blieb. - Dafür mein Dank und mein Lob. Danke auch dafür, dass diese Seite hier erhalten blieb und uns weiterhin zur Verfügung steht. Dies ist das Größte und somit ist Hajo auch für uns Unsterblich geworden.

Alles Liebe
Sabine

von Erika am Samstag 11 Februar 2012
Vor ein paar Tagen war ich wieder einmal in der psychologischen Buchhandlung in München-Schwabing. Vor dem Regal für Astrologie hatte ich plötzlich Tränen in den Augen und mir wurde wieder eindrucksvoll klar, wie groß der Verlust ist. Niemand mehr, der mit so großer herzlicher Leichtigkeit so tiefgreifendes Wissen vermitteln kann. In großer Dankbarkeit für die vielen wegweisenden Ideen, Informationen und Visionen verneige ich mich!

von Bettina Bader am Samstag 11 Februar 2012
Zum Gedenken an Hajo Banzhaf,

wir gehen zu denen, die uns lieben und warten auf die > wo wir in unser Herz geschlossen haben.
Ein herzliches Dankeschön - für alles was ich durch Sie erfahren durfte > bis wir uns Wiedersehen.

Die Erinnerung an all das Schöne mit Dir, wird stets in uns lebendig sein.

B.B.

von Beatrice Steck am Freitag 10 Februar 2012
Danke Hajo - für Dein Werk.
Danke für Deine klare und warme Offenheit, die Du allen Menschen gibst, die Deine Webseite besuchen dürfen.
Du bist ein großer Lehrer und Mentor. DANKE

von Uta am Donnerstag 09 Februar 2012
Hajo, DANKE, Du hast mich das Hoffen gelehrt.

von Heike am Freitag 03 Februar 2012
Es ist immer noch komisch, sich vorzustellen, dass dieser sympathisch wirkende Mann mit dem verschmitzten, fast jungenhaften Lächeln im Gesicht, der einen von der tarot.de-Seite anlächelt, nicht mehr da ist. Seine Tarotbücher und Legungen begleiten mich schon seit ca. 20 Jahren. Auch wenn ich ihn nie persönlich gekannt habe, so war ich doch erschrocken, als ich das Kreuz auf der Seite gesehen habe. Es war kaum vorstellbar, dass dieser jungenhafte, sympathische Mensch einmal Banker gewesen ist.

von Avala Sonne am Dienstag 15 November 2011
 
Lieber, werter Herr Bonzhaf,
ich bedanke mich bei Ihnen.

von monistorey am Sonntag 30 Oktober 2011
Lieber Hajo, RIP.
Moni

von Rani am Sonntag 23 Oktober 2011
Lieber Hajo!

Wie könnten wir

mit Dir an der Seite
einen anderen Eindruck gewonnen haben,
als dem, dass es sich lohnt
Vertrauen in das Leben zu haben.

Es kommt ohne Sorgen aus,
wenn wir es nur lassen.

In die Ferne sende ich Dir und Deiner Liebe
alle(s) Liebe nach und DANKE DIR für Deine Geschenke..

von Thomas Speck am Dienstag 20 September 2011
Ich durfte Hajo Banzhaf in einem Hotel kennenlernen, in dem ich als Kellner arbeitete. Herr Banzhaf hielt dort ein Seminar, das mehrere tage dauerte. In all der zeit habe ich ihn still bewundert. Umgeben von Menschen die man asl etwas betucht und manchmal auch überheblich beschreiben möchte, ist Herr banzhaf in seiner bescheidenen Art wie ein Licht in der Dämmerung erschienen. Wenn er einen Raum betrat, erschien er und kurze Stille trat ein. Ich habe durch ihn zum Tarot gefunden, Danke.

von Paul Heinrichs am Samstag 10 September 2011
Erst heute erfahre ich vom Tod von Hajo Banzaf, durch wieder hervorholen des Buches "Du bist alles was mir fehlt " im Bertelsman-club- Ich habe dieses Buch sehr oft im Freudeskreis aber auch mit meiner Partnerin und Ehefrau gelesen und diskutiert,und viel gewinn daraus gezogen.
Heute erfahr ich Durchs Recherieren im Internet von seinem Tod und auch von Brigitte Theler

Ich verneige mich vor dem Toten Bruder und würde gerne wissen wer dessen Genialität und kreative Art fortsetzt.. ?

von Kirsten Lorenzen am Sonntag 28 August 2011
 
Irgendwann sehen wir uns alle wieder,
schlaf schön, lieber Hajo,
Kirsten.

von Claudia Kellermann am Freitag 08 Juli 2011
Die Zeit mag vergehen und doch führt mich der Weg immer wieder mal auf diese, Deine Seite. Das sind dann die Momente, in denen ich mich an die wunderbaren Seminare und Vorträge zurück erinnere. Du hast so vielen von uns so unendlich viel gegeben und Deine Bücher führen diese Arbeit fort. Vielen Dank für alles.

Claudia

PS: Ebenfalls möchte ich an dieser Stelle den Verantwortlichen für die "Konserven" (DVD, Mitschnitte) danken. Sie können ihn nicht ersetzen, aber sie schaffen es, die Erinnerung lebendig zu halten.

von Helga Conrad am Freitag 08 Juli 2011
Danke Hajo, dass ich dich kennenlernen durfte. Du hast mir sehr geholfen. Gerade erfuhr ich von deinem plötzlichen Tod und bin erschüttert.
Viel Licht und Liebe auf deinem weiteren Weg wünsche ich dir.

von Alexandra Seggelke am Sonntag 05 Juni 2011
Danke Hajo,dass du mir in meiner Not so zur Seite stehst.Ich bin mir sicher du bist da...........Danke

von Ivan Wojnikow am Samstag 04 Juni 2011
Im Alter von gerade einmal 21 Jahren hatte ich zum ersten Mal Berührung mit Tarot durch die Lesung Hajo Banzhafs in einer kleine Leipziger Esoterikbuchhandlung. Das war kurz nach der Öffnung der Mauer. Wie groß war die Faszination, die von diesem, für einen in der DDR Aufgewachsenen, ebenso fremd wie verheißungsvoll anmutenden Erkenntnisweg ausging! -
Lieber Hajo, nun lese ich, dass Du Deine Reise über die 13. Karte hinweg fortgesetzte hast. Wenn Du diese Zeilen liest, wisse, dass die Begegnung mit Dir ein sehr wichtiger Moment in meinem Leben war und bleibt. Möge Dir das hohe Licht leuchten!
I.·.

von Heike Bonk am Donnerstag 26 Mai 2011
Lieber Hajo!

So viele Tage, Wochen, Monate sind vergangen und es ist wie am ersten Tag: Du fehlst.

Zu wissen, dass Du nie wieder einen Deiner brillanten Vorträge halten, Fragen beantworten, den Fundus Deines unglaublichen Wissens öffnen wirst, dass nie wieder Dein Lachen zu hören und Deine Liebe zu den Menschen zu spüren sein wird, schmerzt nach wie vor unsagbar.

Wer Dich erlebte, nahm etwas für sich mit und ging nicht als der, der gekommen war. Deshalb wirst Du niemals vergessen und fort sein.

Du bist nicht mehr da, wo Du warst,
aber Du bist überall, wo wir sind.

In Dankbarkeit und Liebe
Heike

von christina sonderegger am Dienstag 24 Mai 2011
Du fehlst uns immer noch.
du warst ein großer Mystiker. Danke

von M. am Sonntag 15 Mai 2011

München, 15. Mai 2011

Dankbarkeit

Je schöner und voller die Erinnerung,
desto schwerer die Trennung.
Aber die Dankbarkeit
verwandelt die Qual der Erinnerung
in eine stille Freude.
Man trägt das vergangene Schöne
nicht wie ein Stachel,
sondern wie ein kostbares Geschenk in sich.
(Dietrich Bonhoeffer)

In perpetuam...
M.

von Simone am Mittwoch 11 Mai 2011
Liebe Familie,
Lieber Hajo,
ich war über drei Jahre nicht online und öffne tarot.de und sehe das schwarze Kreuz... bin sprachlos.
Ich habe Hajos autentisches Tarot, wie er es in vielen eindrucksvollen Büchern gezeigt hat, immer bewundert.
Nun ist er da, wo sein Herz auch ist.
Bei seiner Liebe, wieder mit ihr vereint.
Ruht beide in Frieden!
Licht und Liebe!

von Birgit am Samstag 07 Mai 2011
Ich war sehr sehr traurig. Ich weiss, wie es ist wenn ein Partner stirbt. Alles Gute und viel Kraft den Hinterbliebenen und Freunden. Der Tod von Hajo hat mich sehr erschüttert, er hat mir oft Wege aufgezeigt, ich war sehr oft verzweifelt, aber er gab mir sehr viel Kraft. Danke !!!

von Petra Neumayer am Dienstag 19 April 2011
Noch immer nicht kann ich den Tod von Hajo fassen. Im Jahr 1985 bis 1989 hatte in in München die esoterische Buchhandlung Auris Mystica. Hier lernte ich Hajo kennen und schätzen und fortan gab es jeden Dienstag Nachmittag eine Tarot-Sprechstunde, die rege von den Kunden besucht wurde. Noch einige Monate vor seinem Tod traf ich Hajo auf dem Connection-Fest und freute mich sehr über das Wiedersehen. Soeben habe ich ein Numerologie Buch von ihm bestelllt, das ich sehr gerne zur Recherche für mein neues Buch "Heilen mit Zahlen" verwenden und weiterempfehlen werde. So kann ich einen kleinen Beitrag dazu leisten, dass Hajos geistiges Erbe weiterlebt.

Petra Neumayer

von Friederike am Samstag 16 April 2011
Ich bin sehr tief betroffen... ich habe Herrn Hajo Banzhaf sehr verehrt, viele seiner Bücher gelesen... er war ein wunderbarer Mensch.

von Cristiane Magaldi am Dienstag 29 März 2011
Ich habe ihn bewundert, ein großartiger Mensch mit einem kolossalen Wissen. Es geschah alles so plötzlich und unerwartet und für mich es gab keine Möglichkeit von ihm Abschied zu nehmen. An dieser Stelle mein danke schön an Dich, Hajo für alles, dass ich von Dir lernen durfte. Lebe wohl...

von Matze am Donnerstag 24 März 2011
 
Danke. Schön, dass es Dich gab.

von Astrid am Montag 21 März 2011
 
Zufällig erfuhr ich vom Tod Hajo Banzhafs, dessen "Arbeitsbuch" mich seit vielen Jahren begleitet und mir schon oft in schwierigen Situationen neue Perspektiven aufgezeigt hat. Ich bin zutiefst bewegt und traurig, aber auch sehr dankbar!

von Alexandra am Mittwoch 16 März 2011
 
Ich habe viel Bücher von ihm gelesen und bin sehr traurig das das Leben von einem solchen Menschen so früh zu Ende gehen mußte...

von A. Dragansky am Freitag 18 Februar 2011
Ich gehe jeden Tag via Internet Hajo Banzhafs Grab besuchen. Ich stehe davor und frage mich, warum musstest du so früh sterben? Wurde dein Leben für jene geopfert - die Leben zerstören und nur so weiter leben können?, weil möglicherweise Unschuld Schuld aufhebt? Gibt es eine übergeordnete Macht, die so Gut und Böse in der Waage hält und einen Ausgleich schafft? Ich weiß es nicht. Doch eine innere Stimme sagt mir, dass es so sein könnte...

von Yüksel Canara am Samstag 12 Februar 2011
Also mit "K?smet" liegt Hajo wirklich falsch! Da ist nichts fanatisches. Es ist eine grosse Bandbreite das Leben zu erklaeren und manches unausweichliches zu definieren oder das Leben so anzunehmen wie es ist. Ein Beispiel:ein junger Mann,gerade mal 17, rühmte mir über sein kindlich aeusseres Aussehen und führte fort wo er keien Chancen hat und wo die Chance auf ihn wartet. In dem Moment fiel mir eine Freundin ein, die ihren sehr verliebten Freund nicht zu ihr passend empfand.weil er so kindlich aussah. Ich erzaehlte die Empfindungen meiner Freundin. Und sagte zu ihm,dass er sich nicht festlegen solle sondern als "K?smet" ansehen, weil das Leben voller Überraschungen ist und dort wo er dachte keine Chancen zu haben eine "K?smet" auf ihn wartet.
Ich bin Poltikwissenschaftlerin und Germanistin (M.A.) und möchte gerne seine saemtlichen Werke ins Türkische übersetzen. Ich lege selbst gerne Karten und wurde auch gerne aufgesucht. Da ich gerne Übersetzungen mache möchte ich auf die Art und Weise Hajo Banzhof einen Freund ehren.
Liebe Grüsse
Yüksel Canara

von Annemarie Dragansky am Samstag 05 Februar 2011
Habe aus einem inneren Impuls heute Nacht diese Seite aufgesucht, weil ich einige Bücher von Hajo Banzhaf jahrelang studiert habe. Wollte schauen, was es Neues. Ich lege Tarot für Freunde und Bekannte und natürlich für mich täglich. Ich liebe es sehr. Als ich das Kreuz sah und begriffen hatte das dieser Mensch gestorben ist, wurde mir plötzlich ganz schwer ums Herz. Bin tief traurig über seinen so frühen Tod.

Hier ein später Gruß:

Fließe Seele, nimm mich auf deine weiten Flügel und trage mich in deine Welt der Freiheit.

Fließe Seele,nimm mich auf deine weiten Flügel und trage mich in deine Welt der Liebe.

Von mir für dich, Hajo Banzhaf, Adieu...

von Omnihil am Montag 31 Januar 2011
Hajo Banzhaf hat mich mit 15 durchs sein "Arbeitsbuch zum Tarot" nicht nur ans Tarot herangebracht, durch sein Buch zum crowley-Tarot hat er auch den Grundstein gelegt, der mich dahin geführt hat, wo ich heute bin als praktizierender Mystiker & Kabbalist.
Ich kann ihm garnicht genug danken dafür.
Er hat vielen Menschen einen Weg eröffnet, besonders mit seiner ganzheitlichen, toleranten Art, den Tarot & die Astrologie unter die Menschen zu bringen.
Ich hatte die Ehre, ihn noch Ende 2008 auf einem Vortrag zum kollektiven Unbewussten zu sehen.
Ich habe gerade erst davon erfahren & mein größtes Mitgefühl gilt seiner Familie & seinen Freunden.
Der Tod ist nur ein weiterer Schritt in der Entwicklung der Seele.
.:.93.:.313.:.
Frater Omnihil in Gedenken

von Manfred G. am Donnerstag 06 Januar 2011
Ich habe vor Jahren viele Vorträge mit Hajo Banzhaf durchgeführt. Anschließend sind wir immer ins Restaurant und haben über Gott und die Welt philosophiert. Hajo Banzhaf hatte ein unbeschreibliches Charisma und eine sehr gewinnende Art. Er war durch und durch Mensch.

von lady belladonna am Dienstag 21 Dezember 2010
 
...autsch! Ich hab's eben erst, beim Klicken auf diese Seite erfahren, dass Hajo Banzhaf nicht mehr unter uns ist-das trifft mich jetzt doch, auch wenn ich ihn leider nie persönlich kennengelernt habe...
Er war ein echter Meister im Umgang mit dem Tarot-und seine Kartenlege-Tipps haben mir auch schon oft gute Dienste und echte Hilfe geleistet.
Danke Hajo- und gehe in Frieden und Schönheit, wo immer Du jetzt auch bist!

von Manu am Dienstag 14 Dezember 2010
Es ist immer noch unfassbar. Erst vor einigen Tagen habe ich die E-Mail, die ich auf eine Frage erhalten habe, wieder gelesen und die Zeit für die, die Legung war, Revue passieren lassen. Die Dinge nahmen, genau so Ihren Lauf, wie in der persönliche Antwort von Herrn Banzhaf interpretiert.
Obwohl wir uns nie persönlichen kennengelernt haben, hat er einige Dinge, in den Karten erkannt und gesehen, die ich stets verdrängt habe und Dank seiner Hilfe wurde einiges klarer. Ich hätte mich gerne selbst bei Ihnen bedankt. Doch wer weiß schon ob mir diesen in einer Welt nicht doch noch möglich wird.

von Michaela am Montag 13 Dezember 2010
 
Etwa 1990 habe ich Hajo in unserem Büro, in dem er eine Zeit lang Untermieter war, kennengelernt. Ich war auf seinen wunderbaren Vorträgen, auch auf den Museumführungen hier in München und wir trafen uns oft auch spontan auf ein Abendessen. 2006 haben wir uns leider aus den Augen verloren und heute dachte ich, so, jetzt müssen wir uns aber mal wieder sehen!
Das geht jetzt nicht mehr, zumindest nicht sofort, ich bin schockiert, fassungslos und traurig. Jetzt bleibt nur noch das Vermissen und die Gewissheit, dass man keine Freundschaft so lange ruhen lassen sollte...
Hajo war einer der großartigsten Menschen, denen ich je begegnet bin.
Hajo, ich werde Dich nie vergessen.
Deine Micha

von Güler am Samstag 11 Dezember 2010
 
Immer, wenn ich auf dieser Seite bin und Hajo Banzhafs Foto oben links sehe, macht mich das ganz traurig.Er hat so viel Wunderbares hinterlassen.
Vielen Dank Hajo und Brigitte!

von Minkmink am Donnerstag 09 Dezember 2010
Thank you Hajo, my first interest in Tarot was when I stumbled upon your Tarot online reading (English translation). I was fascinated by the reading and the rest is history... Today I own all the English translation of Tarot books written by Hajo Banzhaf. He was a gifted teacher and I am saddened by the news of his demise. Rest in Peace to a Good Soul.......

von Martina am Sonntag 05 Dezember 2010
Ich hatte das große Glück Hajo und Brigitte bei der Tarotausbildung 2007 persönlich kennenzulernen und heute ist mir Tarot täglich wie Zähneputzen und bei den Legungen fühle ich mich immer wie geführt von oben!

von Alexandra.seggelke am Mittwoch 24 November 2010
Ich möchte einem Mann danken auch wenn ich ihn nie Kennenlernen konnte.Das legen meiner Karten,ist so genau ganz gleich welche Frage ich stelle.Es ist als wüßten die karten wie sie liegen sollen.Und so verrückt sich das anhört ich glaube, dieser Mann ist immer noch da.Danke lieber Hajo Banzahf Im Gedanken Alexandra

von Caroline Heiniger am Mittwoch 17 November 2010
Ich habe schon kurz nach Hajo's Tod geschrieben, und jetzt, weil ich ihn und Brigitte einfach nicht vergessen kann, schreibe ich wieder. Kurz nach Brigittes Tod habe ich Hajo eine Email geschickt, ihm meine Gefühle mitgeteilt, wie leid es mir tut dass Brigitte so früh von ihm gehen musste. Widererwarten hat er mir, obwohl wir uns gar nicht kannten, persönlich sehr lieb und schön geantwortet. Ich vergesse dies nie! Danke Hajo,danke Brigitte, danke für alles und ich hoffe, dass sich eines Tages unsere Seelen wieder treffen.

von Karina am Montag 15 November 2010
"Die Brücke zwischen dem Land der Lebenden und dem Land der Toten ist die Liebe"
Wie werden uns begegnen,auch wenn wir uns noch nicht kennen können.

von Nicole am Samstag 06 November 2010
nie habe ich ihn persönlich kennengelernt und dennoch bin ich erschüttert! Ich habe viele Tarotbücher von welchen einige aus seiner Feder stammen. Zu seinen Büchern habe ich einen ganz besonderen Bezug weil sie so unkompliziert und angenehm zu lesen sind, schön bebildert und einladend sie einfach zur Hand zu nehmen. Auch diese Seite hier besuchte ich immer wieder gerne.
Sein plötzlicher Tod bedeutet einen großen Verlust in diesem Genre. Aber ich freue mich, dass durch diese Seite und auch seine zahlreichen Bücher etwas von Bestand hier geblieben ist, das ihn unvergesslich macht.

Nicole bei Baden-Baden

von Vana am Mittwoch 03 November 2010
 
Auch ich habe erst heute gelesen, dass Hajo Banzhaf verstorben ist. Es macht mich sehr betroffen, weil ich durch seine Werke viel gelernt habe. Durch eine Freundin bin ich auf seine Bücher und damit zum Tarot gekommen.

Eins ist klar: Er hat etwas geschaffen, dass ewig währen wird.

Vana

von Erika am Dienstag 02 November 2010
noch immer bin ich sehr traurig, wenn ich auf die Tarot.de Seite gehe......

von Yasemin am Samstag 23 Oktober 2010
Du wirst für uns alle im Gedanken weiterleben. Deine Karten sind für uns immer eine Unterstützung für unseren Lebensweg gewesen.

Ruhe in Frieden..

Yasemin

von Carsten am Sonntag 17 Oktober 2010
 
Als treuer Anhänger von Hajos Büchern, die mir sooft im Leben Kraft gegeben haben, bedanke ich mich bei diesem wunderbaren Menschen für sein Lebenswerk.
Ich habe beim Besuch der Hompage erst heute von seinem Tod erfahren.
Seine liebevoll gemachten Texte, seine Art, einem Menschen das Tarot über die Schrift nahe zu bringen, das war Hajo Banzhaf.
Er wird mir fehlen und ich bin sehr traurig, dass er nicht länger unter uns ist.
In tiefer Dankbarkeit - Carsten

von Veronique am Mittwoch 06 Oktober 2010
In Memorian

Ruhe in Frieden

V.

von anna am Dienstag 05 Oktober 2010
danke für dein buch "zwischen himmel und erde",
mein lieblingsbuch.
ruhe in frieden, schönheit und freiheit

von Christian am Donnerstag 16 September 2010
Ruhe in Frieden!

von Micheál Anthony Ambrose CONROY am Dienstag 14 September 2010
Hajo Banzhaf was a Master who saw through and beyond the veils. Personally, I will always be indebted to him and his work. His departure is a great loss. With deepest sympathy, Micheál A. Conroy

von Jeannette am Mittwoch 08 September 2010
Ich habe es erst jetzt erfahren, daß Hajo Banzhaf gestorben ist, und ich bin sehr schockiert. Ich habe vor ca. 17 Jahren Hajo und Tarot durch eine Freundin kennen und schätzen gelernt. Er und die Karten haben mir bei manch einer schweren Entscheidung geholfen. Dafür danke ich ihm von ganzem Herzen. Mein tiefes Mitgefühl gilt seiner Familie. Ein großartiger Mensch ist leider von uns gegangen.

Ruhe in Frieden!
Jeannette!

von Claudia am Mittwoch 18 August 2010
 
Der Tod von Hajo im letzten Jahr hat mich sehr erschüttert. Ich danke von Herzen für die Begleitung in meinem Leben durch seinen esoterischen Erfahrungsschatz und die vielen Wegleiter.

@ Sarah: Ein Kondolenzbuch ist nicht der richtige Ort für deine Frage!

von Sarah am Donnerstag 12 August 2010
Ich bin sehr erschüttert von dem Tod von Hajo. Da ich noch sehr jung bin ( 16 jahre) kenne ich ihn nicht wie etwas ältere Menschen. Ich habe aber immer nur gutes von ihm gehört. Das er sehr gut in seinem Element war.
Dennoch hätte ich eine Frage an alle die diesen Eintrag nun von mir lesen: Die Karten die ihr auf tarot.de gelegt bekommen habt, ist das wirklich in Erfüllung gegangen? Ich glaube nämlich sehr daran & hoffe das meine Karten so wie ich sie bekommen habe, auch Wahr werden.
Ich bitte euch um eine ehrliche Antwort wenn ihr diesen Eintrag seht :)

Ruhe in Frieden Hajo Banzhaf

von Rosi am Mittwoch 04 August 2010
ich bin schockiert,wie man eben schockiert ist wenn man gerade erfahren hat, dass ein Mensch der einen über viele Jahre "begleitet" hat, verstorben ist. Ich hab mich immer auf seine Kartenlegungen im Zukunftsblickgefreut und sehr viel daraus gelernt. Tut mir echt leid.

von christine am Sonntag 01 August 2010
ich habe nur ein buch von ihm gelesen, aber das war äußerst gelungen. es war bestimmt kein zufall, dass ich heute auf dieser seite gelandet bin und davon erfahren habe. ich finde es immer traurig, wenn so fähige leute nicht mehr unter uns weilen und ganz besonders, wenn jemand schon so früh gehen muss. ich wünsche den angehörigen alles liebe und viel kraft. herzlichst christine n.

von Helga am Sonntag 01 August 2010
Lieber Hajo,

und wieder einmal habe ich zu einer Kursvorbereitung in der "Heldenreise" gelesen, immer Neues entdeckend, obwohl ich das Buch schon so oft in die Hand genommen habe. Ein paar Tage vor Deinem Tod schriebst Du mir in einer Mail, dass Dir dieses Buch ganz besonders am Herzen liegt.

Dein plötzlicher Tod schmerzt noch immer sehr. Umso schöner, dass ich Dich oft in meiner Nähe weiß. Welch ein Reichtum, dies wahrnehmen zu können!

Danke dafür, Deine Schülerin gewesen zu sein! Das dabei Erfahrene und Erlebte in Verbundenheit mit Dir weitergeben zu dürfen, freut mich ganz besonders.

Alles, alles Liebe!

von Heike Bonk am Montag 26 Juli 2010
Einigen Menschen wird das Glück zuteil,
Engeln zu begegnen.
Andere wiederum haben die Kraft,
diese Engel wieder gehen zu lassen!
Ihr seid ganz besondere Menschen:
Ihr hattet das Glück und die Kraft und zeigtet dadurch Eure Liebe.
Und so konnten Eure Engel bleiben.

Lieber Hajo, ein paar ganz besondere Menschen, machen es mit ihrer Arbeit möglich, dass Du und Brigitte niemals vergessen seid und für uns alle immer wieder sehr spürbar. Habt Dank auch dafür!

von Sabine am Sonntag 25 Juli 2010
Herzliche Anteilnahme ,

wünsche den Angehörigen,Freunden,Verwanten viel Kraft, Licht und Liebe Sabine

Steh nicht weinend an meinem Grab.
Ich liege nicht dort in tiefem Schlaf.
Ich bin der Wind über brausender See.
Ich bin der Schimmer auf frischem Schnee.
Ich bin die Sonne in goldener Pracht.
Ich bin der Glanz der Sterne bei Nacht.
Wenn du in der Stille des Morgens erwachst,
bin ich der Vögel ziehende Schar,
die kreisend den Himmel durcheilt.

Steh nicht weinend an meinem Grab,
denn ich bin nicht dort.
Ich bin nicht tot. Ich bin nicht fort.

Joyce Fossen

von elisabeth hasler am Freitag 23 Juli 2010
vielen dank für alles...
alle meine lieben sind viel zu früh von uns gegangen..dank der astrologie habe ich einen sinn darin finden können...
das akzeptieren hat etwas länger gedauert...
alles liebe elisabeth

von Rebecca am Sonntag 18 Juli 2010
Lieber Hajo,

Ihr plötzlicher Tod im letzten Jahr hat auch mich betroffen zurück gelassen. Berührt bin ich nachhaltig von der persönlichen und bewussten Art, mit dem die Ihnen nahen Menschen mit Ihrem Sterben, Ihrem Tod und mit der Trauer um Sie umgehen. Zwei Zitate fallen mir da ein

"Trauer ist Liebe" von Fritz Roth

und von Tagore

"Die Brücke zwischen dem Land der Lebenden und dem Land der Toten ist die Liebe"


Auch wenn wir uns nie persönlich begegnet sind, möchte ich Ihnen aus tiefem Herzen für das danken, was Sie mir durch Ihre Hingabe an das Tarot geschenkt haben: die Klärung eines Problems, dass seit acht Jahren meine Seele besetzt hielt; Mut weiterzumachen und mich immer wieder den zusammenstürzenden Türmen des Lebens hinzugeben; mein Bewusstsein auf den Kopf zu stellen und die vielen Tode des Lebens zu sterben; bewusst durch die dunkle Nacht meiner Seele zu schreiten, im Vertrauen darauf, dass ein neuer Tag anbricht; mir selbst treu sein; Herzensentscheidungen zu treffen; immer wieder in Klausur mit mir zu gehen, um herauszufinden was ich denn wirklich will in diesem Leben; zu wissen, dass alles was man mit Liebe und Geduld sät, zur Reife gelangt; zu erkennen, dass alles, was man in die Welt streut auf einen zurückschlägt; zu erkennen, was sich hinter dem Bild des Teufels wirklich verbirgt; Verstrickungen in meinem Leben zu erlösen; der Hohepriesterin und dem Magier in mir Raum zu geben; die Herrscherin neues Leben hervorbringen lassen und den Herrscher machtvoll an ihre Seite Platz nehmen lassen; mit einem Lächeln auf den Lippen die Bestätigung zu einer Lebensaufgabe zu finden, die mir von klein auf klar war: - Gerechtigkeit -. Das ist meine Karte; und immer wieder das Rad des Schicksals. und und und ... eben mich voll und ganz auf die Heldenreise meines Lebens einzulassen und durch das dadurch geklärte Innere meinen Traum von diesem Leben Wirklichkeit werden zu lassen. In mir ist die Erfahrung und das Wissen, dass ich schon viele Kreisläufe von Geburt und Tod durchlaufen habe. In mir ist das Gefühl, eine uralte Seele zu sein, in der sich bergeweise ungeklärtes Leben angehäuft hat: Schuld und Sühne, Mangel bis zum Erbarmen. Auch dank des Tarots habe ich diesen Berg von Dunkelheit in einen blühenden Garten verwandelt.

Ich bin oft verblüfft, in welcher Art und Weise sich die Karten mir offenbaren und mit meinem inneren Gefühl übereinstimmen. Danach die Inspirationen zu den Karten zu den einzelnen Legungen zu lesen, ist erstaunlich, tröstend und offenbarend. Des Öfteren strample ich im Laufrad des Lebens, dass mir manchmal der losgelöste Blick auf mich selbst verloren geht.

Dank des Tarot und auch dieser Website offenbaren sich mir auch in schwierigen Situationen die wunderschönen Augenblicke. Die Momente in denen ich mich trotz allem über meine bisherige Feldbestellung freuen darf. In denen ich staunend einen Sonnenuntergang betrachte und den Atem ob der Schönheit der Natur anhalte.

Sicherlich wundert es Sie, dass ich Sie in diesem Forum trotz Ihres Todes persönlich anspreche.
Das liegt daran, dass ich Ihren Geist ganz deutlich spüren kann, sicherlich angezogen durch die Liebe und Dankbarkeit zig tausender Menschen, die dieses Seite besuchen und die wie ich von Ihrer Hingabe an die achtundziebzig Karten nachhaltig profitieren.

Bei jedem Besuch kann ich Ihr ermunterndes Lächeln spüren. Segen auf all Ihren Wegen. Wo immer Sie jetzt auch sind. Danke für das, was Sie mir durch Ihr Dasein gegeben haben.
Dieser Dank gilt auch all Ihren Mitarbeiterinnnen und den Menschen, die es möglich machen, dass Ihre Arbeit jetzt in Ihrem Sinne fortgeführt wird. Auch Sie alle mögen gesegnet sein.

Rebecca, eine Fee aus den Nebeln von Avalon

von André Kalt am Samstag 17 Juli 2010
die guten gehen immer zuerst
doch dafür bleiben sie am längsten in den herzen der menschheit erhalten

herzliches beileid
andré

von Michaela am Dienstag 29 Juni 2010
Ich war etwas über ein Jahr nicht auf dieser Seite. Seit ca 10 Jahren besuche ich Hajos Tarotseite und musste mit ersyhrecken feststellen, dass er nicht mehr bei uns ist.

Ich möchte Euch, der lieben Familien, mein tiefes Mitgefühl aussprechen. Ich möchte Euch auch mein Respekt entgegenbringen, dass ihr das Lebenswerk weiterleben lässt.

Michaela

von Eva Schmid am Samstag 26 Juni 2010
Wohl kaum einer der Lichtarbeiter der neuen Zeit,der nicht mindestens eines Deiner Werke kennt und schätzt.Du warst einer der großen Pioniere und Wegbereiter dieser neuen Ära.DANKE HAJO

von Anke Bianchi am Donnerstag 24 Juni 2010
Ich war schockiert, als ich durch Zufall auf dieser Page gelandet bin und sehen mußte, dass Hajo Banzhaf gestorben ist.
Unglaublich, dass ich das nicht mitbekommen habe.

Ich konnte es nicht glauben,
vielleicht,weil seine Gedanken über Tarotinhalte
so lebendig waren, sie leben weiter und befruchten weiter die Welt mit seiner sehr schönen Einstellung
zum Leben und zu geistigen Inhalten.
Herzliches Beileid seiner Familie.
Auch wenn es jetzt schon über ein Jahr her ist.
Ihm geht es sicher gut in der anderen Dimension,
die größte Trauer liegt bei den zurückgebliebenen.
Anke Bianchi

von Christina am Donnerstag 03 Juni 2010
Im Januar 2008 war ich bei einem Vortrag von Hajo Banzhaf, der mich sehr beeindruckt hat. Ich kaufte mir sogleich eines seiner Bücher und ein Kartenset und fing an, mich eingehend mit Tarot zu beschäftigen. In dieser Zeit begegnete ich Herrn Banzhaf öfters beim Joggen in Bogenhausen, manchmal warteten wir gemeinsam an einer Ampel. Seine Bücher und die kurzen Begegnungen mit ihm waren für mich in jenem Frühjahr sehr erfreulich und hilfreich. Es erfüllt mich mit großer Trauer, dass Hajo Banzhaf nicht mehr unter uns ist, gleichzeitig aber bin ich sehr dankbar dafür, dass ich diesem besonderen Menschen begegnet bin.

von Petra am Mittwoch 02 Juni 2010
Seit längerem war ich nicht auf dieser Seite und lese die traurige Nachricht vom Tod von Hajo. Mein tiefstes Mitgefühl der Familie und Freunden.
Lieben Gruß von Petra

von Nil am Montag 31 Mai 2010
Als ich heute nacht die seite besuchte ,nach langer zeit mal wieder , fiel mir das Kreuz hinter seinem Namen auf . Da war ich auch höchst erschüttert über den nachricht . Herzlichen Beileid an die hinterblibenen Fam. und Freunde.

von Cornelia am Donnerstag 27 Mai 2010
Wie andere auch gehöre ich zu denjenigen, die erst von dieser Website erfahren haben, dass Hajo Banzhaf nicht mehr unter uns ist. Ich bin von dieser Nachricht tief betroffen, auch wenn ich ihn nie persönlich kennengelernt habe, was ich sehr bedauere! Ich habe gern mit dem Tarot und seinen wunderschönen weisen Büchern dazu gearbeitet und tue es noch. Danke, lieber Hajo, für dieses wunderbare Werk, das Du uns geschenkt hast! Auch wenn Deine Seele nun von der Erde gehen wollte, sage ich den Hinterbliebenen mein aufrichtiges Mitgefühl und all jenen Dank, die sein Werk weiter verbreiten und fortführen! Danke.

von Steffi am Mittwoch 26 Mai 2010
 
Mein herzliches Beileid an alle Hinterbliebenen und Freunde.

=(

von Michaela Schenkel am Freitag 21 Mai 2010
Habe erst jetzt, durch den Besuch auf seiner Seite, vom Tod von Hajo erfahren. Ich habe Ihn in Pulheim bei einem Seminar kennen gelernt. So ein symphatischer Mensch ich bin ehrlich erschüttert.
Ich wünsche Ihm das er wieder mit seiner Brigitte vereint ist.

von M. am Samstag 15 Mai 2010

München, 15. Mai 2010

Weit glaubt ich dich, am letzten
Weltenrand,
Jenseits des Meeres erwartetest du mich.
Nun lernt ich, dessen Schiff so spät dich
fand:
Als ich aussegelte, verließ ich dich.

In perpetuam...
M.

von Fraenzi am Samstag 01 Mai 2010
Ich habe Hajo Banzhaf im August 2008 bei einem Vortrag sehr gerne und bis zum Schluss zugehoert. Fuer mich gehoert er zu den Menschen, die Weisheit gelehrt haben. Und ein schoenes Erbe hat er auch hinterlassen. Seine Vortraege sind selbst Online gestellt wie eine Dusche/ein Bad nach einem arbeitsreichem Tag im Buero, im Garten, mit den Hunden, nach dem Putzen oder nach anderen Situationen, die einen ins Schwitzen bringen! Danke!

von Sabine am Freitag 16 April 2010
Hajos Bücher lernte ich in den achtziger Jahren während meines Studiums kennen und lieben. - Damals wäre ich gerne zu einem seiner Seminare gefahren, aber mir fehlten Zeit und finanzielle Mittel.
Jetzt erfuhr ich von einem guten Freund die Tarot-Homepage und von Hajos Tod.
Ich bin sehr traurig; - denn jetzt hätte ich meinen Traum von damals realisieren können.
Hajo, mögest Du mit Deiner Frau glücklich sein - dort, wo Ihr jetzt seid! - Ich hätte Dich gerne in diesem Leben getroffen.
Sabine

von Denara am Mittwoch 14 April 2010
Ich lese gerade "Zwischen Himmel und Erde" und bin sehr berührt von Hajo. Im Bücherschrank habe ich seit vielen Jahren das Arbeitsbuch zum Tarot und das wunderschöne Buch "Du bist alles was mir fehlt", das er mit Brigitte geschrieben hat. In großem Mitgefühl mit allen, die ihn gekannt und geliebt haben, fühle ich mich verbunden. Möge sein Lebenswerk weiter geführt werden. DANKE.

von Heike am Mittwoch 14 April 2010
Die Überschrift lautet: Hier können Sie Ihre Anteilnahme und Ihre Gefühle zum Ausdruck bringen. Es ist erstaunlich, dass es immer wieder Menschen gibt, die nicht lesen können oder aber sich mit Äußerungen profilieren wollen, die zum einen von Unkenntnis zeugen, zum anderen aber Zeugnis darüber ablegen, dass sie diejenigen sind, die etwas nicht verstanden haben. Dies hier ist ein Platz, an dem man die Wünsche der Hinterbliebenen und allem voran Hajo selbst Respekt und Achtung zollen sollte. Wer das nicht kann, ist hier mit Sicherheit am falschen Platz. Mir fehlt Hajo noch immer, ich bin dankbar für alles, was er mir vermittelt hat und ich wünsche ihm Glück und Zufriedenheit, dort wo er jetzt ist. Alles Liebe Euch beiden! Liebe Grüße Heike

von Terra am Sonntag 11 April 2010
 
Genau das ist es,nicht ein Lemming zu sein. Danke Mr. Banzhaf!

von Tino am Sonntag 11 April 2010
Haben ihm die Tarot-Karten seinen frühen Tod nicht vorausgesagt? Dann scheint das wohl nicht zu funktionieren.

Die Kraft steckt in dir! Löse dich aus der Kette der Lemminge.

von Andrea Falta am Sonntag 28 März 2010
nach langem bin ich heute mal wieder auf dieser seite und nun völlig erschüttert über den tod von hajo banzhaf. so lange ich tarot lege (seit 1993) gehörten tarot und er für mich zusammen. ruhe und frieden für seine seele!

von Claudia Meyer am Samstag 27 März 2010
27.03.10
Habe erst heute von Hajos Tod erfahren. Bin zutiefst erschüttert und trauig. Welch Verlust! Habe viel durch seine Bücher, Vorträge und auch persönliches kennenlernen gelernt.Schätze ihn zutiefst als Mentor, der mich gelehrt hat mit Tarot-u. Astrologie richtig umzugehen.Denke, sein Geist und seine grossartiges Wissen, aber auch seine tiefgründige Seele werden für immer bei uns sein.
In Licht und Liebe
Claudia Meyer, Bielefeld

von Marion am Donnerstag 25 März 2010
 
Ich bin Herrn Banzhaf sehr dankbar für das, was er mir vermittelt hat.

Dank ihm hab ich mich mit dem Tarot vertraut gemacht und konnte es in den 2,5 Jahren, seit ich mich damit befasse, sinnvoll anwenden.

Seine Todesnachricht hat mich damals geschockt. Ich hätte gerne noch mehr von ihm gelernt.........

DANKE!!! Ich werde Sie immer in Erinnerung behalten!!!

von Manuela am Mittwoch 24 März 2010
Ich bin erschüttert,habe garnicht mit bekommen das Hr.Banzhaf verstorben ist,ich bin schon seit 8jahren auf diese seite und war Hr.Banzhaf immer sehr dankbar für die Tarotseite,mein beileid an alle beteiligten......Lieben gruß Manuela

von Angelika Jung am Donnerstag 18 März 2010
Hajo Banzaf war vor 20 Jahren mein Tarotlehrer. Er gab einen eintaegigen Tarotkurs in Tirol. Es war Sommer und wir waren auf einer Almhuette auf den Bergen. Hajo hatte die unwahrscheinliche Begabung die Karten so miteinander in Verbindung zu stellen, dass es doch tatsaechlich moeglich war ein ganzes, grosses Bild zu bekommen. Schon damals hat er uns die Reise des Helden erzaehlt.

Seit dieser Zeit begleiten mich die Tarotkarten durch das Leben. Ich bin tatsaechlich eine gute Tarotkartenlegerin geworden. Hajo's Tod hat mich tief beruehrt. Es ist als waere ein Freund gegangen.

In tiefer Verbundenheit denke ich an seine Freunde und Familie
Angelika Jung

von Cassandra am Montag 15 März 2010
 
Schön, das letzte Buch von Hajo Banzhaf! Mit fundiertem Wissen und großzügigem, weitem Geist weist er Wege zu den Mysterien des inneren Kreises - erhellt die vielen Missverständnissen um das Wort 'Esoterik'.
Ich hätte ihn wirklich gerne persönlich erlebt!

von Kerstin am Freitag 12 März 2010
Auch wenn ich den Menschen Hajo Banzhaf bis zum heutigen Tag nicht gekannt habe...auf der Suche nach einem Traum-Tarot-Buch für meine Freundin bin ich auf diese Homepage gestoßen...habe sehr neugierig die Tageskarte gezogen, weiter gestöbert...
Ich hätte nie für möglich gehalten, was doch passiert ist, seine Abschiedsrede und der Einblick in sein Leben haben mich sehr tief berührt, ich fühle mich angesprochen...bin ja selbst noch als "Suchender" auf meinem Weg.
Es ist mir ein innerstes Bedürfnis, für ihn eine Kerze anzuzünden und sage auf diesem Wege DANKE...
Herzliche Grüße

von Birgit am Samstag 06 März 2010
Für Hajo

Die Seele des Menschen kehrt nach seinem körperlichen Tod wieder auf die Welt zurück, ohne sich an ihre früheren Leben zu erinnern, um ein neues Dasein in einem neuen Körper zu beginnen.
Doch wer diesen Kreislauf erkennt und ihm nicht länger angehören will, kann sich endgültig aus ihm befreien.
Er kann leben, ohne geboren zu werden.
Er kann leben, ohne sterben zu müssen.
Er ist eine befreite Seele
in einem grenzenlosen Universum.
Diese Befreiung heißt Erleuchtung.

Mögest du weiterleben in allen die Dich lieben.

von C.V. am Mittwoch 03 März 2010
Gerade gestern haben wir an dich gedacht, Hajo, und in Erinnerungen geschwelgt... schön dass ich dich kennen lernen durfte. Du bleibst mir immer in lieber Erinnerung.

von Judith am Montag 01 März 2010
Oh, das tut mir Leid, ich habe gerade erst entdeckt, dass Herr Banzhaf nicht mehr am Leben ist. Ich hoffe, es geht ihm gut und wünsche seinen Freunden und Angehörigen viel Kraft und Sonnenschein!
Herzliche Grüße, Judy

von Simone am Freitag 26 Februar 2010
Alles ist mit allem verbunden, wir alle sind verbunden, und nichts im Universum geht verloren. In diesem Sinne weiß ich, dass Ihre Essenz und Ihr Gedankengut weiterhin um uns sind und wir Eingang dazu erhalten können, wenn wir uns darauf einstimmen! Wir sind und bleiben verbunden und wie heißt es so schön in Trude Herr's Lied: Niemals geht man so ganz... In ehrendem Gedenken, Ihre Simone. Ich wünsche Ihrer Familie viel Kraft und Liebe.

von A. Schneider am Samstag 20 Februar 2010
 
Das Eis schmilzt und seine Form mit ihm. Sonne, Wolken, Regen. Pfützen, Bäche, Ströme, Ozeane. Tropfen für Tropfen unersetzlich.

Danke für jeden Schluck.

von Eveline & Sherlock am Dienstag 16 Februar 2010
 
Lieber Hajo,
nach Erdzeit ist schon mehr als ein Jahr vergangen. Liebe Brigitte, bei dir sind es schon mehr als zwei. Ihr seid uns ins Regenbogenland voraus gegangen und dort ist die Zeit bedeutungslos. Danke für alle Liebe und den Reichtum von Wissen, Licht und guten Gedanken welche wir für immer in unseren Herzen tragen dürfen. Danke auch an Eure Familien und die Menschen welche Euer Vermächtnis weiter führen. Viel Licht und Liebe aus Bern

von Chris Witt am Montag 15 Februar 2010
Diese Nachricht traf mich absolut unerwatet. In Jahrzehnten persönlicher Entwicklung waren mir die Bücher von Hajo Banzhaf eine außerordentlich wertvolle Unterstützung darin, mein persönliches Wertesystem zu stabilisieren, so dass ich meine Herzensvision eines Emotionalbildungsmodells realisieren konnte. Dafür bin ich von Herzen dankbar, ein Dank, den ich auch all jenen Menschen schulde, die Hajo Banzhaf nahe standen und ihm dadurch die Energie gaben, Menschen so viel weitergeben zu können.

Chris Witt, Lifecontext

von Olga S. am Sonntag 14 Februar 2010
Lieber Hajo,

vor einem Jahr bist Du von Uns gegangen,aber für mich lebst Du weiter in meinem Herzen, in meinen Gedanken. Danke dass es Dich gibt!

Ich umarme Dich ganz fest , viel Glück auf deiner ewigen Reise.

Deine Seelenverwandte

von PL am Samstag 13 Februar 2010
In tiefer und ueberraschter Trauer nehme ich Abschied von einem Grossen Menschen, der mir viel gegeben hat....

Mister X , Autor aus der CH

von Erika O. am Freitag 12 Februar 2010
... Zeit, Danke zu sagen ...
es tut so gut! Immer wenn ich diese Seite aufrufe, spüre ich diese kraftvolle Energie, die uns auch über den Tod hinaus verbindet und die Zuversicht, daß es er richtige Weg ist! Danke Euch Beiden!

von Susanne Zitzl am Donnerstag 11 Februar 2010
Lieber Hajo,

ich werde nie den 11.02.09 vergessen, als mich die Mail Deines Bruders Dieter erreichte. So richtig erholt habe ich mich von diesem Schock, dieser Paralysierung nie erholt.

Ich wünsche dir alles Gute auf deiner ewigen Reise und bin überzeugt, dass wir uns irgendwann mal wieder begegnen werden - so wie wir auch in der Vergangenheit miteinander zu tun hatten.

Bis dahin werde ich deine und Brigitte's Schule nach bestem Wissen und Gewissen mit 4 Kolleginnen weiterführen - stets von der Gewissheit getragen, dass unser Tun auf Erde hier zwar vergessen werden kann, aber nie umsonst sein wird.

Ich danke dir für alles. Grüße auch Brigitte von mir, Deine Susanne

von Klara Schwindt am Donnerstag 11 Februar 2010
Ein Jahr ist vergangen... Es tut uns vielen Leid, dass Sie nicht mehr da sind.

von Veronika am Donnerstag 11 Februar 2010
 
In stillem Gedenken am heutigen ersten Todestag
lege ich eine blühende Rose aufs Kondulenzbuch -

@--->-->-->----

von Jilg Maria JM Business Adviser am Donnerstag 11 Februar 2010
Hajo!

Nach einem Jahr...wie zuvor am 15.Dezember 2009
von mir geschrieben!

Ein anderer Ort, an dem Du dich befindest und alle werden dich irgendwann umarmen dürfen, auch wenn es auf dieser Erde noch immer Menschen gibt, die nicht daran glauben.

*
*****
*****
*****
*****

Licht hat es am 11.02.2009 gegeben und Hajo ist gefolgt.
Verzeihet ihm, er hat es so gewollt.
Lebet jeden Tag so wie es Euch gefällt,
nur das zählt.

Maria Jilg

von Annett am Donnerstag 11 Februar 2010
heute an deinem ersten todestag, bin ich hier... wie jeden tag... vielen dank für deine tägliche unterstützung, die bei mir nun schon zum ritual geworden ist.
im herzen bist und bleibst du doch immer ;-))

von Heike Bonk am Donnerstag 11 Februar 2010
Lieber Hajo, unwirklich scheint es mir zu sein, dass schon ein Jahr ins Land ging, seit Du von uns gegangen bist. Ich grüße Dich und Brigitte, wo immer ihr jetzt seid, und alle, die hier blieben und in deren Herzen ihr weiterlebt, mit diesem Gedicht von Dietrich Bonhoeffer:

Man muss sich hüten,
in den Erinnerungen zu wühlen,
sich ihnen auszuliefern,
wie man auch ein kostbares Geschenk
nicht immerfort betrachtet,
sondern nur zu besonderen Stunden
und es sonst nur wie einen verborgenen Schatz,
dessen man sich gewiss ist, besitzt;
dann geht eine dauernde Freude und Kraft
von dem Vergangenen aus.

Alles Liebe! Heike

von Betti am Dienstag 09 Februar 2010
 
Lieber Hajo,
als ich vor Jahren einmal eine schwierige Zeit zu durchleben hatte, waren die Tarotkarten und Deine Bücher wie gute Freunde, die mich begleitet haben.
Danke

von Gundi am Sonntag 07 Februar 2010
Danke für Deine Arbeit, es war mir immer eine Lebenshilfe Deine Bücher zu lesen.
..Deine Seele soll Befreiung von den irdischen Fesseln erlangen, so daß sie in solch einer Zeit wie dieser nicht mehr erneut den Weg der Knechtschaft gehen muß.
Dein Werk hat die jenigen bereichert, die für Dein Schaffen ein offenes Herz und ein spiituelles Verständnis haben.
Ruhe in Frieden.......

von P. Neubert am Samstag 06 Februar 2010
Der Tod ist der Übergang zu neuen Ufern. Hajo hattte das Glück, den Menschen viel geben zu können während seines Lebens. Dafür sage ich Danke. Sicher wird er uns oder unseren Kindern eines Tages wiederbegegnen. Aus der Trauer entsteht die Freude auf das Wiedersehen.

Er wird immer in unserer Erinnerung sein, durch seine Bücher und seine Worte.

von Klara Schwindt am Samstag 06 Februar 2010
Lieber Hajo, ich war schon lange nicht mehr auf Ihrer Seite. Vor paar Tagen habe ich von Ihrem Tod erfahren. Es tut mir sehr Leid. Wir haben mit Ihnen einen großartigen Mensch verloren.
Das Leben geht nach dem Tod in anderen Form weiter. Die Seele ist ewig...

von Elke Weller am Samstag 06 Februar 2010
Hallo. Tief geschockt hab ich die Nachricht gelesen. Hajo hat mir in vielen tiefen Situationen geholfen den Kopf wieder hoch zu nehmen. Danke dafür

von KaskaDe am Donnerstag 04 Februar 2010
 
im vorigen Eintrag meinte ich d. Posting vom 24. Jan. 10,

K.R.

von KaskaDe am Donnerstag 04 Februar 2010
...(Liebe Betreiber dieser einmaligen Homepage)

ich weiß gerade die "korrekte" Anrede nicht, zum einen ich an diesem Ort vor einiger Zeit meinem Erstaunen und Betroffenheit über Hajos Tod "Luft" gemacht habe.

Mir geht es so ähnlich, wie der Dame vom Posting v. 25.01.2010), auch ich war einmal diejenige, welche ihren "Gordischen Knoten" vor großem Publikum präsentiert hatte und im Gegenzug die Deutung empfing.

Sehr beeindruckend, und von einer Dynamik getragen...

Aber jetzt bin ich hier, um mich einfach zu bedanken: für die Seite, für die Liebe, für die Arbeit.

Hajo, vor allem danke ich Ihnen ;o)

K.R.

von Lisa Ramovic am Montag 25 Januar 2010
Liebe Familie,

Herr Banzhaf ist ein Vorbild für alle Menschen die mit ihrer Spiritualität arbeiten. Ich selbst arbeite schon seit Kindheit im Medialen Gewerbe, und habe selbst viele seiner Bücher gelesen. Auch heute noch schaue ich mir seine Berichte im Internet an, die Sie hier freundlicherweise
zur Verfügung stellen. Bitte bedenken Sie, dass nur der Körper eines Menschen stirbt, aber nie die Seele. Ich wünsche Ihnen allen alles Liebe, damit Sie den Schmerz der Trauer besser verarbeiten können.

von Cassandra am Montag 25 Januar 2010
Mit den Büchern habe ich gearbeitet, gesehen habe ich Sie nie, der plötzliche Tod hat mich erschüttert - tut es noch, und ich frage mich, warum ich einen schmerzlichen Verlust empfinde, ohne Hajo Banzhaf persönlich gekannt zu haben.
Meine besten Wünsche - in welche Welt auch immer!

von Silvia am Sonntag 24 Januar 2010
Lieber Hajo !
Vor ca. 2 Jahren war ich bei Dir auf einem Vortrag.
Unter all den Menschen , hast Du mich ausgewählt
um ein Kartendeck zu legen. Es war so beeindruckend., und alles hat sich bewarheitet.Ich wollte zu einem Kurs in München, aus beruflichen
Gründen konnte ich leider nicht teilnehmen, wie
schade.Dann traf mich im vergangenen Jahr die Nachricht über deinen plötzlichen Tod. . . ich konnte es nicht fassen. Die Welt hat einen wunderbaren Menschen verloren. Hochachtungsvoll ud. voller Respekt in allem was Du getan hast, möchte ich einfach DANKE sagen, ich weiß wir werden uns in der anderen Welt wiedersehen.

Herzlichst und tieftraurig, Silvia

von Dagmar am Mittwoch 20 Januar 2010
So lang hast du mich begleitet,
von Tag zu Tag, von Woche zu Woche, von Monat zu Monat und sogar von Jahr zu Jahr.
Aus alt mach neu,
schau in dich hinein,
versteh die Zusammenhänge!
Der Weg ist nicht das Ziel,
du bist der Weg, lass dir Zeit, du musst auch deinen Weg gehen, aber lass ihn dir nicht bestimmen!

Durch einen tragischen, unverhofften Todesfall in meiner Familie, war ich lange nicht auf Deiner Seite.
Heute wollte ich fragen und bin traurig über Deinen Tod.
Ich hoffe, du hattest einen schönen Übergang,
wir sehen uns alle wieder,

in vollem Respekt,

Dagmar

von Petra zeiner am Samstag 16 Januar 2010
Lieber Hajo,
vor ca.3 jahren hast du in Oldenburg einen Vertrag gehalten und ich war tief beeindruckt ,werde das dort erstandene Tarotarbeitsbuch mit deinen gutenWünschen in Ehren halten!Danke

von Martha am Donnerstag 07 Januar 2010
 
Lieber Hajo

in grosser Dankbarkeit - gerade nun für die Impulse für das neue Jahr.

Möge es Dir gutgehen.

Mit warmen, liebevollen Gedanken und guten Wünschen.

von beate am Mittwoch 06 Januar 2010
zwei liebe menschen sind von uns gegangen
sie sind jetzt an einen andren ort ich vermisse euch sehr melten du bist meine beste freundin für immer ich werde dich nie vergessen euch beide mögt ihr in frieden ruhen amen

von Doris Prestele am Dienstag 05 Januar 2010
Er hat einen großen Eindruck hinterlassen. Im Leben, wie auch im Sterben. Da findet man schwerlich die richtigen Worte. Ich bin unendlich dankbar, dass ich ihn kenenlernen durfte. Er ist eine feste Größe in meinem Herzen.

Mein tiefempfundes BeiLeid an alle Angehörigen und all den Andern.

von Azaliyh am Montag 04 Januar 2010
Danke für die vielen Wegweiser, die mich auf den richtigen Lebensweg geführt haben.
Und wieder ist die Welt um ein starkes Licht dunkler geworden...

von Gabi Golbach am Sonntag 03 Januar 2010
Vor 10 Jahren als ich in einer tiefen Lebenskrise steckte führte mich das Universum zum Arbeitsbuch für Tarot von Hajo Banzhaf. Die Einführung in das Tarotlegen durch dieses Buch führte mich in eine Welt die mir Trost gab und endlich auch meine Fähigkeiten freilegte von denen ich lang nichts wusste. Ich verwende dieses Buch noch immer, es ist nun schon zerfleddert aber es ist mein Einstieg gewesen in eine Welt die ich vorher nur fühlte aber nicht kannte.. Ich danke Hajo Banzhaf für dieses Geschenk was er mir machte. Ich konnte durch das erlernte aus diesem Buch schon vielen Menschen auf ihrem Weg helfen und auch mir, da ich dadurch so manchen Weg schon vorausgesehen habe den ich dann anders beschritt als er mir eigentlich bestimmt war. Danke.

von Gerlinde Holland am Sonntag 03 Januar 2010
ch habe Hajo Banzhaf nie persönlich kennen -gelernt, kenne nur seine Kartendeutungen aus dem Internet und Frensehen.
Ich liebe das Anfänger -Tarot - Kartenset mit den Deutungen von Hajo Banzhaf - sie sind kurz und doch ein guter Anstoß, über das eigene Leben nach zu denken. Nun merke ich, daß er irgendwie immer ein Lichtblick in der "Kartenleger-Welt" und damit in der Art, das Leben zu betrachten gewesen ist und möchte mich bedanken, für alle (unvergänglichen!) Anregungen, die er hinterlassen hat. Mögen noch viele Menschen lange davon profitieren.Danke. Gerlinde

von N. Huljina am Donnerstag 31 Dezember 2009
 
Ich war auf einem Vortrag und habe Hr. Banzhaf als sehr sympatischen und humorvollen Menschen erlebt. Die Nachricht über seinen Tod hat mich doch sprachlos gemacht. Noch ein Mensch, der viel zu früh gehen musste.
Mein aufrichtiges Mitgefühl der Familie und allen Menschen, die ihn kannten und liebten.

N. Huljina

von Ingrid Barth am Donnerstag 31 Dezember 2009
DANKE-lieber Hajo.

Für alles.

von Alexander am Donnerstag 31 Dezember 2009
Es ist nie zu spät einen großen und weisen Menschen zu danken . Man kannte sich nicht und hat sich auch nie gesehen , doch gab er anderen kraft und stärke in Ihrem leben zu bestehen .
Er teilte sein wissen mit Menschen die nicht mehr weiter wusten gab ihnen halt und zuversicht , und dafür sage ich " Danke "

von Diana am Donnerstag 31 Dezember 2009
Ich werde einen Engel schicken, der dir vorausgeht.
Er soll dich auf dem Weg schützen
und dich an den Ort bringen,
den ich bestimmt habe.
Achte auf ihn und hör auf seine Stimme.

von Andreas Kohlmann am Mittwoch 30 Dezember 2009
Wir kannten uns nicht. Und trotzdem war ich tief berührt. Meine Erkenntnis die auch durch dich geprägt war ist: Wir sind alle ein Teil Gottes...die einen lernen noch - die Anderen sterben weil sie alles gelernt haben.
Doch bei Dir bin ich mir nicht so sicher.
Bist Du bereits ein Teil Gottes wirst Du nicht mehr reisen - ich werde trotzdem in jedem jungen Wesen nach Dir Ausschau halten.

Der hohe Priester

von Raimund Helinski am Donnerstag 24 Dezember 2009
Der Tod ist kein Ereignis des Lebens. Den Tod erlebt man nicht.
Wenn man unter Ewigkeit nicht unendliche Zeitdauer, sondern Unzeitlichkeit versteht, dann lebt der ewig, der in der Gegenwart lebt.
Unser Leben ist ebenso endlos, wie unser Gesichtsfeld grenzenlos ist.

Danke, Hajo für Deine vielen Anregungen zum "zeitlosen Leben".
Raimund Helinski, HP

von Liz am Donnerstag 24 Dezember 2009
 
Mein aufrichtiges Beileid an die Familie.

Wohin die letzte Reise auch führen mag, ich bin mir sicher, dass Hajo Banzhafs Reise von vielen guten Gedanken begleitet sein wird.

von Jilg Maria Firma JM-Business Adviser am Dienstag 15 Dezember 2009
************ H a j o ***************

Niemand verlebt, aber Niemand vergeht!
Mit dem Tod beginnt das Leben in eine andere Welt.
Dein Auftrag hier auf Erden ist erledigt,
das hat Dir dein Herr gepredigt.
So freue Dich auf die neue Welt,
irgendwann wird uns das erzählt.
Mag es nur in Gedanken für uns sein,
jeder Mensch ist das Eigen.
Wir trauern nur das wir sind allein.

Lieben Gruß

Maria Jilg

von Michael Elrahim Amira am Dienstag 08 Dezember 2009
obwohl der Tod so sehr zum Leben gehört, ist er doch dann wenn er einen betrifft den wir kennen und schätzen ....

unbegreiflich.....

voller Achtung für dein Werk, dein Wesen und dein Wirken

Michael Elrahim Amira

von Heike Bonk am Donnerstag 03 Dezember 2009
So viele Monde sind vergangen, seit das Unfassbare geschah ... Hajo folgte Brigitte und ließ uns zurück. Und noch immer ist es für mich unfassbar, noch immer schmerzt es entsetzlich, noch immer ist es unglaublich, nie wieder Antworten zu bekommen auf die vielen Fragen, die ich habe und sicher andere auch - zum Tarot, zur Astrologie. Er fehlt mir so sehr - strahlte er doch eine solche Ruhe und Sicherheit aus, eine derartige Besonnenheit und Menschenfreundlichkeit, ganz zu schweigen von seinem immensen Wissen, an dem er jeden teilhaben ließ, der es wollte.

Hajo war für mich eine Persönlichkeit, wie es nur ganz wenige auf diesem Planeten gab und gibt und wohl auch nur wenige jemals geben wird. Ich danke ihm dafür, dass ich ihn kennen lernen durfte. Er wird mir immer fehlen und ich werde ihn nie vergessen. Alles Gute!!

von Heike Bonk am Mittwoch 02 Dezember 2009
So viele Monde sind vergangen, seit das Unfassbare geschah ... Hajo folgte Brigitte und ließ uns zurück. Und noch immer ist es für mich unfassbar, noch immer schmerzt es entsetzlich, noch immer ist es unglaublich, nie wieder Antworten zu bekommen auf die vielen Fragen, die ich habe und sicher andere auch - zum Tarot, zur Astrologie. Er fehlt mir so sehr - strahlte er doch eine solche Ruhe und Sicherheit aus, eine derartige Besonnenheit und Menschenfreundlichkeit, ganz zu schweigen von seinem immensen Wissen, an dem er jeden teilhaben ließ, der es wollte.

Hajo war für mich eine Persönlichkeit, wie es nur wenige auf diesem Planeten gab und wohl auch nur wenige jemals geben wird. Ich danke ihm dafür, dass ich ich kennen lernen durfte. Er wird mir immer fehlen. Alles Gute!!

von Evangelia Triantaris am Dienstag 01 Dezember 2009
Es tut mir so unendlich leid!
Ihn nicht mehr unter uns zu wissen schmerzt, aber vielleicht sind er und Brigitte wieder vereint, ..... was für ein tolles Paar und welch herausragende Lehrer sie gewesen sind!
Seine Art von Humor während den Unterrichtsstunden und die Tiefe ihrer Vorträge werde ich nie vergessen!
Alles Gute euch da drüben!!!!!

von Dagmar am Montag 30 November 2009
Herr Banzaf,
alles gute auf Ihrem weiteren Weg.
Sie haben auf eine sehr menschenfreundliche
Art den Umgang mit dem Selbst gelehrt.
Ich bin sehr dankbar.
Dagmar

von chritian s. am Montag 30 November 2009
leider las ich erst heute, das hajo banzhaff von uns gegangen ist.
es ist für angehörige ein schacher trost , wenn ich sage, er ist dahin gegangen , von wo wir alle kamen, und sich wieder ein kreis geschlossen hat.
doch ich weiß aus eigener erfahrung, das er immer bei seinen lieben anwesend ist, mit seinem geist und seiner energie

von .. am Montag 30 November 2009
 
DANKE!

von Uwe am Sonntag 29 November 2009
Hajo, du inspirier mich noch weit und ange über deinen irdischen Tod hinaus. verzeihe meine schreibfehler, schuld ist die tastatur, aber das weisst du ja sicherlich

von .. am Samstag 28 November 2009
 
Ruhe in Frieden..Mein Beileid..Jeder ihrer Tränen trägt dein Bild..

von Renate am Donnerstag 26 November 2009
 
Donnerstag, den 26. Nov. 2009
Jetzt habe ich schon bis Eintrag Seite 17 gelesen und es geht immer weiter, immer neue Seiten werden aufgezeigt. Es ist überwältigend, die Anteilnahme und die Liebe daraus zu erspüren. Auch ich möchte hiermit ausdrücken, was Hajo für mich bedeutet hat.
"Sonnige, leuchtende Tage,
nicht weinen, weil sie vergangen,
sondern lächeln, weil sie gewesen."
für Hajo Banzhaf, der mir mit seinen Büchern, seinem Humor, einer CD von einem Vortrag und viele Male in einsamen, schlaflosen Stunden im Internet geholfen hat, wo mich auch die Kirche, der ich angehöre, (ich nenne sie die Kirche der eiskalten Ratio) im Stich gelassen hat. Du Hajo, konntest für mich die Brücke schlagen und dafür bin ich Dir dankbar.
Der Friede Gottes sei mit Dir auf Deinem Weg.

von Brigitte Bögle am Samstag 21 November 2009
Brigitte und Hajo - ihr fehlt uns!

Brigitet + Reinhard

von h_s_h am Samstag 21 November 2009
 
Hajo, jetzt bist du schon eine ganze Weile in der anderen Welt und ich kann es immer noch nicht fassen, dass ich dich hier nicht mehr treffen werde. Ich hatte noch gar nicht wirklich begriffen, dass Brigitte gegangen war, da folgtest du ihr auch schon nach. Ihr beide habt mir so viel bedeutet - und ihr tut es immer noch.

von drakhc am Montag 16 November 2009
Danke fuer die Lichtblicke auf der Reise durch das Sein. Moegen die Daikinis dich jetzt fuehren und einen Stueck begleiten waehrend der Zwischenzeit, zwischen den Sternen. Auf wiedersehen im naechsten Leben.

von Anabell am Donnerstag 12 November 2009
es ist so traurig,
mein ganzes mitgefühl der familie und den freunden von Hajo

ich komme nur selten, dennoch regelmäßig auf die internet seite von hajo vorbei ... auch mal in einer schlaflosen nacht wie heute

bin gerade sehr betroffen.
so jung..

und eben las ich noch woanders diesen satz
"in einem ende liegt ein neuer anfang" kann das ein trost sein? wir wissen es nicht.
alles gute der familie und den freunden von hajo
und ihm selbst alles erdenklich gute dort wo er verweilt.

Anabell

von Ira am Sonntag 08 November 2009
Jemand, der meine tiefe Sprache sprach, geht.
Jemand, der geliebt und verstanden wurde, bleibt.
Immer. Danke

von Markus am Freitag 06 November 2009
 
Unser Weg kreuzte sich per email nach dem Tode seiner Frau Brigitte.

Herzliche Grüße von hier

von ratohe am Dienstag 03 November 2009
Danke für die Lichtblicke
Gute Reise

von cornelia boss am Sonntag 01 November 2009
hajo und ich sind beide am 15.5. geboren ich 1951. ich habe gleich gespürt das er ein guter mensch ist und bin fassungslos. ich bin auch nach dem krieg in der gleichen aufbruchstimmung wie er geboren. bei uns im klinikum ffo werden diese aneurysma-OP's von meinem chefarzt dr. schilling unblutig mit einem katheter durchgeführt, vielleicht hätte er damit überlebt. somit müssen wir versuchen ohne ihn weiter zu leben. ich möchte ihn wiedersehen. cornelia boss

von Moritz Hoffmann am Sonntag 01 November 2009
Sehr geehrte Angehörige von Hajo Banzhaf,

mein tiefes Mitgefühl und Beileid .



Grüße

Moritz Hoffmann

von midwife17 am Samstag 31 Oktober 2009
 
Eins Ihrer Bücher hat mich über Jahrzehnte begleitet und mir in dunklen Tagen Wege des Lichts gezeigt.

Danke.

von Lara Gesser am Freitag 30 Oktober 2009
Alles Liebe auf Ihrem Weg in den lichten Reichen.
Danke für Ihr Sein hier auf Erden.

von Jeanette am Dienstag 27 Oktober 2009
Ich bin total geschockt.Habe es gerade erst
erfahren.
Es ist wirklich schlimm und es ist komisch dass viele der guten Astrologen so früh sterben müssen.
Mein aufrichtiges Beileid an die Familie !

Jeanette Peter-Pöhlmann
Astrologin aus Bayreuth

von conny am Samstag 24 Oktober 2009
Danke, Hajo Banzhaf - für die Aufgabe, die Sie in diesem Leben gemeistert haben. Sie haben so vielen Menschen mehr Sinn gegeben, mehr Liebe und mehr Tiefe zum Leben geschenkt! Ihr Leben hat etwas hinterlassen! Danke.
Auch ich habe durch Sie zu den Karten gefunden!

Gottes Segen
conny

von Silvia am Freitag 23 Oktober 2009
 
Die Trauer


ist die einzig mögliche Antwort unseres Herzens
auf den Tod eines geliebten Menschen.
Sie ist etwas so tiefgreifendes, dass sie uns
und unserer weiteres Leben prägen wird,
und sie braucht Zeit, viel Zeit.

Trauer ist das Heimweh unseres Herzens
nach dem Menschen, den wir liebten
von den Menschen,
den du geliebt hast, wird immer etwas
in deinem Herzen zurückbleiben:

Etwas von seinen Träumen
etwas von seinen Hoffnungen,
etwas von seinem Leben,
alles von seiner Liebe.

Wir leben alle von dem, was uns Menschen in bedeutungsvollen Stunden unseres Lebens gegeben haben.



Novalis

Ich weis was es bedeutet einen geliebten Menschen zu verlieren. Meine aufrichtige Anteilnahme.
Silvia

von renate am Mittwoch 21 Oktober 2009
und wieder einmal heisst es abschied nehmen von einem wertvollen menschen....

von Daniela am Dienstag 20 Oktober 2009
Ich kann es nicht fassen, vor vielen Jahren habe ich mit Banzhaf Tarot den Einstieg gemacht immer wieder erfreut das ich den Werdegang seiner Literatur als treuer Leser begleiten durfte.Nie werde ich ihn und seine Bücher vergessen - er lebt in Ihnen weiter.
Man trifft sich in einem anderen Leben wieder.

von Sonja am Dienstag 20 Oktober 2009
Tod durch Ärztefehler?
Es ist Zeit, die traurige Ärztezunft endlich von ihrem Sockel zu holen - Arzt wird meistens jemand, der a) Eltern dieses Standes hatte, b) der viel Geld verdienen und Ansehen haben will und c) der nicht gut in "geistigen" Fächern war. - Eine Embolie müßte man verhindern können -

von Frank am Montag 19 Oktober 2009
Ich möchte einfach nur danke sagen. Auch für mich war eines seiner Bücher ein Einstieg zum Tarot.

von Pina am Montag 19 Oktober 2009
Auch von mir, von ganzem Herzen, aufrichtige Anteilnahme. Ich habe es eben erst erfahren. Vor einigen Jahren habe ich ein Seminar bei Hajo besucht und war nicht nur inhaltlich begeistert sondern auch fasziniert von seiner mitreißenden und zutiefst menschenliebenden Art. Seine Bücher begleiten mich.
Danke für Alles!

von ruxandra am Samstag 17 Oktober 2009
You have introduced me to the big mistery named Tarot, helping me to overcome delicate moments on my life, giving me the insights of the happy times of self realization, and helping to improve my intution and divinatory skills. Thank you Dearest Friend, and have a most pleasant journey back Home!

von Karl-Heinz Ryll am Samstag 17 Oktober 2009
Meine aufrichtige Anteilnahme!
Erst heute habe ich über sein Ableben erfahren.
Mein Einstieg und Wegbegleiter zum Tarot war und bleibt Hajo Banzhaf !

Karl-Heinz Ryll

von Wabe am Freitag 16 Oktober 2009
 
since 1994 I am a frequent reader of his great Tarot-Book. It has accompanied me in good and bad days. I wish his soul good travelling in the universe - his light and wisdom will shine on in this reality for a long time...

von Carmen Koch am Mittwoch 14 Oktober 2009
Lieber Hajo!
Tausend Dank für so viel Licht in meinem Leben und nun viel Mut und Liebe auf Deinem Weg über die Regenbogenbrücke!!
Bis wir uns wiedersehen!
Carmen

von Regine Weissenberg am Samstag 10 Oktober 2009
Ich durfte Herrn Hajo Banzhaf in Lübeck ,vor einigen Jahren in voller Aktion erleben. Mich faszinierte sein Feuer im Herzen und die Güte in den Augen, das man sich vor nichts fürchten muss.Er hat mir diesen Abend viel Lebensauftrieb gegeben und das tat er jeden Tag aufs neue, bis die Zeit des Gebens so plötzlich , für ihn und uns vorbei war. Ich bin dankbar Herrn Hajo Banzhaf begegnet zu sein, auf dieser, unserer Erde. In stillen Gedenken , meine Hochachtung.
Regine Weissenberg

von Bettina am Mittwoch 07 Oktober 2009
seine Lieben findet man immer im Herzen wieder....

so wird auch er immer wiedergefunden von den Menschen dieser Welt...

meine herzlichste Anteilnahme der gesamten Familie

von Marie am Dienstag 06 Oktober 2009
Ich will nicht nur trauern um das Verlorene, ich will die Augen öffnen um das zu sehen, was ich glücklicherweise hatte. In Anteilnahme und Mitgefühl, Marie.

von Jörg Gotthard am Dienstag 06 Oktober 2009
 
Danke, lieber Hajo Banzhaf, Du hast die Welt reicher und klarer gemacht. Gott der Herr war, ist und bleibt bei Dir.

von Ana am Montag 05 Oktober 2009
Durch einen Zufall bin ich auf diese Seite gestoßen..und bin sehr betroffen ,,,über den Tod eines so aussergewöhnlichen Menschen zu lesen.. Zwei Seelen die sich wieder Finden...
meine herzlichste anteilnahme,,,Ana

von Tanja am Montag 05 Oktober 2009
Ich bin geschockt. Ich war schon oft auf dieser Seite, habe aber eben erst vom Tod von Hajo Banzaf gelesen. Er war doch noch viel zu jung dafür....

Mein tiefstes Mitleid an seine Angehörigen und besten Freunde.

Tanja

von tina am Sonntag 04 Oktober 2009
 
Die guten sterben viel zu früh,meine herzlichste anteilnahme

von Chicago am Donnerstag 01 Oktober 2009
 
"Als Gott seine Englein zählte und eines Ihm noch fehlte, da sah er Dich und wählte".

Dort wo immer du auch sein magst, ist auch er, den ich verloren habe. Vielleicht setzt ihr euch mal auf eine Wolke und sprecht miteinander.

von inge am Donnerstag 01 Oktober 2009
immer und immer wieder klicke ich die seiten im internet an und begreife dieses plötzliche von uns gehen nicht, seine leistungen - tarot - sind groß
möge seine seele in frieden ruhen. amen
inge

von Ursula Beglinger am Donnerstag 01 Oktober 2009
Vor vielen Jahren habe ich an einem Tarot-Seminar von Hajo Banzhaf teilgenommen. Die Persönlichkeit und Ausstrahlung sowie das grosse Wissen begleiten mich seither durch mein Leben. Danke!

von Thomas am Donnerstag 01 Oktober 2009
"Das Tarot Handbuch" war mein erstes Buch zu diesem Thema. In den letzten knapp 20 Jahren hat es bis heute wesentlich zu meiner Begeisterung des Tarots beigetragen. Danke dafür und ich hoffe das dieses Vermächtnis noch vielen Tarotbegeisterten den richtigen Weg zeigen wird. Mir hat es viele Türen geöffnet. Möge er in Frieden mit seiner Frau vereint sein.

von AnjaM am Mittwoch 30 September 2009
 
DANKE !
Ihr Leben und Tun auf Erden hatte einen Sinn.

von Silke am Mittwoch 30 September 2009
Solche Momente bewegen jeden immer sehr tief!
Mein herzliches Beileid.
Nun kannst du von "dort oben" dein erreichtes Werk in Ruhe betrachten!
Alles Gute dort und mögest du,wie die Sterne, alles sehen!
Lebe wohl dort!

von heike am Dienstag 29 September 2009
 
ich wünsche dir alles gute auf deiner heimreise.

von Eliane Gomes am Freitag 25 September 2009
Thank you, Hajo for your precious insights! Have a good journey in the other side :-)

von Monika Becker am Montag 21 September 2009
Mitte der 80er Jahre habe ich an einem Tarotkurs in Muenchen teilgenommen und dabei Hajo kennengelernt. Hajo wird stets in meiner Erinnerung bleiben - er war ein sympatischer, talentierter und grossherziger Lehrer und Mensch. Seine Lehren haben mich waehrend all der Jahre begleitet und in schweren Zeiten unterstuetzt. Moege er in Frieden ruhen.

von Anna am Sonntag 20 September 2009
Der Verstand sucht - doch das Herz findet.

Danke - für alles.

B.B.

von HFC am Freitag 18 September 2009
In Momenten der Trauer hilft auch die Karten-Antwort auf Fragen nach dem Sinn und des weiteren Lebens.

von JCT am Dienstag 15 September 2009
Ich habe Hajo Banzhaf Mitte der 1980er Jahre in der Buchhandlung Rombach in Freiburg im Breisgau kennengelernt. Er hinterließ einen sehr sympathischen Eindruck und weckte mein Interesse für Tarot.
Danach habe ich ihn zwar nie mehr persönlich getroffen, war aber inzwischen von seinem Arbeitsbuch so begeistert, dass ich sein weiteres Schaffen regelmäßig verfolgte.
Zufällig las ich heute in der Online-Enzyklopädie Wikipedia den Eintrag zu dem Stichwort "Hajo Banzhaf". Ich wunderte mich, warum bei der Beschreibung seines Lebenswegs der Imperfekt benutzt wurde ..., bis ich wie vom Blitz getroffen den letzen Satz las: "Banzhaf starb im 60. Lebensjahr an einer Lungenembolie."

Möge er in Frieden ruhen.

von Ina am Montag 14 September 2009
habe heute erst das Kreuz hinter dem Namen Hajo Banzhaf gesehen und war tief erschüttert.Ich habe einige deiner Bücher über Tarot gelesen die mich spirituell sehr angesprochen haben und wo man sehr viel lernen konnte.
Lieber Hajo ich wünsche Dir und deiner Frau
dort wo Ihr jetzt seid alles Gute.Der Himmel
möge euch wohlgesonnen sein.
Gott segne Euch.

von Margret am Montag 07 September 2009
Ein herzliches Dankeschön an die Menschen (Sabine Lechleuthner, Christel Oelmann, Carola Lauber) für das Seminar in Rahden, dessen Thema "Astrologie und Tarot in der Beratung" von Hajo Banzhaf vor ca. 1 Jahr kreiert worden ist. Sein und Brigitte Thelers Erbe ist in wahrhaft gute Hände gelegt worden.

Margret

von Heike J am Sonntag 06 September 2009
Sie haben mir sehr viel gezeigt mit Ihrer Internetseite.
und Ihrem Können,das FOTO VON iHNEN hat mich berührt
.Traurig bin ich ,wenn ich es sehe,das SIE nicht mehr hier sind.
Aufrichtige Anteilnahme -den hier Hinterbliebenen
von Ihnen,Freunden und Mitstreitern -
Dank ,allen die diese Seite- IN IHREN Sinne WEITER FÜHREN.-das es noch viele MENSCHEN -es erspüren;DIE SIE BERÜHEREN - MIT IHEREN WISSEN UND VERMÄCHTNIS
WEITER zu FÜHREN.

von Elisabeth Alves am Samstag 05 September 2009
Er war DER Lehrer für mich!
So verständlich konnte niemand anderer, als Herr Banzhaf, die Bedeutung des TAROT weitergeben. Vielen Dank!

Eine große Seele ist heimgegangen!

Meine aufrichtige Anteilnahme

Elisabeth Alves, Semmering, Österreich

von Martin W. am Samstag 05 September 2009
 
Mit entsetzen habe ich erst heute erfahren, das ein großer Meister und Lehrender des Tarot gestorben ist. Ich verdanke ihm,dass ich den weg zu meinen spirituellen selbst gefunden habe und bin gewiß, wir werden uns irgendwann wiedersehen.
Danke, das ich dich persönlich kennen lernen durfte!

von Michael U. am Samstag 05 September 2009
Mit Erschütterung habe ich von deinem Tod gelesen.
Du warst mein Wegbegleiter zum Tarot, obwohl wir uns nie persönlich kennengelernt haben.
Ich danke dir für die spirituelle und mentale Unterstützung, die ich durch dich erfahren durfte.
Dort, wo du jetzt bist, ist ein guter Ort und
dort werden wir uns...irgendwann...einmal wiedersehen...aber jetzt noch nicht.

von Jeannette am Freitag 04 September 2009
Danke an meinen Wegbegleiter zum Tarot.

Der Himmel hat ein neuer, wunderbarer Engel.

R

von Julia am Dienstag 01 September 2009
Ein Vorbild und Wegweiser für so viele.
Ein Licht in dunklen Zeiten- der Rat auf deinen Seiten.
Deine Arbeit voller Einsatz.
Die Liebe die verbindet-
viele Menschen sind berührt.

Danke für dein Wirken und dein Wesen-
schön ist es dass du hier gewesen, sonst hätten viele nicht gelesen, deine Worte von seltener Sorte.
Alles Gute,
In Achtung

*~O~*
Ich wünsche dir, der du diese Zeilen liest Licht, Kraft und Liebe.

von Mirka am Montag 31 August 2009
 
Ich bin sehr betroffen und traurig !
Wir werden ihn alle in guter Erinnerung behalten und vermissen ihn.
Anteilnahme entbietet der Familie
Viel Licht und Wärme, dort wo Du bist.

Mirka

von Ute-Barbara Lück am Mittwoch 26 August 2009
Lieber Hajo Banzhaf,

ich danke Ihnen für ihre Begleitung über viele Jahre bei meinen Forschungen, das Tarot zu verstehen.
Auf der Internetseite bin ich später nach Jahren, in denen mir die Bücher immer viel geholfen hatten, gelandet und habe einmal eine Email geschrieben, die sofort von Ihnen selbst beantwortet wurde.
Ich habe mich sehr darüber gefreut, dass mein bis dahin persönlich nicht bekannter Lehrmeister gleich für mich da war und erinnere mich heute, bestimmt 10 Jahre später noch gerne daran.

Allen Angehörigen, die ebenso überrascht wie schockiert über seinen Fortgang waren, wünsche ich, dass Sie den Verlust aus dem Kreise der Familie mit guten Kräften verarbeiten und alten Groll - den es in Familien doch jeweils gibt - verarbeiten können und sich in den Zeiten des Zubettgehens mit ihm zu den nötigen, im Leben hier nicht mehr möglichen, klärenden Gesprächen begeben können.
So sei es.
Liebe Grüße an die gesamte Gemeinde,
Ute

von Birgit Lehmann am Dienstag 25 August 2009
 
Erst heute habe ich von dem Tode von Hajo Banzhaf erfahren; er war für mich ein Licht in dunklen Zeiten. Die Menschen, die wir lieben sind nicht vergessen; in unseren Herzen leben sie weiter.

von daniela uslaub am Dienstag 25 August 2009
ich habe die traurige nachricht soeben erst erfahren.
mein aufrichtiges mitgefühl an die familie.
und an hajo nochmals vielen dank

von Amrei Bähr am Sonntag 23 August 2009
Lieber Hajo !
Ich habe Dir viel zu verdanken , obwohl Du jetzt
sagen würdest, beruht auf Gegenseitigkeit.Ich hoffe ,Du hast es oben gut angetroffen.
Herzliche Grüsse Amrei

von Brigitte Wallner am Sonntag 23 August 2009
Ich bin nach Monaten soeben auf die Tarot-Seite von Hajo Banzhaf gegangen, weil ich nur mein Tageshoroskop erfahren wollte, und bin erschüttert über diese traurige Nachricht. Wir werden ihn alle in guter Erinnerung behalten und vermissen ihn.

Anteilnahme entbietet der Familie
Brigitte Wallner

von Aurelia am Samstag 22 August 2009
Als ich heute gerade vom Namen Hajo Banzhaf von seinem Tod erfuhr, war sehr betroffen, er fehle uns sehr...finde Hajo Banzhaf ein sehr symatischer Mensch, der mit seinem guten Herzen für mich und auch für Andere half...
Zünde die Kerze an, in spüre ich, lieber Hajo Banzhaf, dein Frieden für immer ewig zu sein und deine Seele...er ist für mich und für andere auch da.
In Gedanken Aurelia

von Harley Free am Freitag 21 August 2009
Mein aufrichtiges Beileid zum Ableben ihres Sohnes, Ehemann, Vater, Bruders und Opas.
Sein Tarotbuch und die karten begleiten mich schon fast mein ganzes Leben und ich wurde nie enttäuscht oder getäuscht.Möge er in Frieden ruhen...und die Baumesblüte ist die Ewigkeit, wo ich hinziehe alles zu vergessen...das ist von mir persönlich 1986
Und woeder wurde uns ein toller Mensch aus den "Armen" gerissen....In Anteilnahme Harley Free

von camilla am Donnerstag 20 August 2009
ein hauch von sommer weht ins land und bald ist es herbst. alles geht weiter und nichts bleibt still. nur ich... die deinen rat und deine philosphie befolgt. ich warte auf alles was das tarot mir rät ... ich warte weil ich mir sicher bin dass nach dem winter der frühjahr kommt. gute reise hajo .... in liebem gedenken camilla

von lena am Dienstag 18 August 2009
Herr Banzhaff,Sie haben mir die Esoterik nahe gebracht. Ihre Art zu helfen, zu bilden und Dinge hinter unserem Horizont zu sehen, hat mich mit Respekt erfüllt.Mögen Sie dort wohin Sie uns voraus gegangen sind Ruhe, Kraft und nette Menschen finden.1000 Dank!!

von Kordula am Sonntag 16 August 2009
Er hat mir oft Kraft und Hoffnung gegeben als ich sie dringend brauchte....dafür bin ich ihm sehr DANKBAR!!
Ich wünsche ihm viel Glück in der neuen Welt.

von Mine am Freitag 14 August 2009
Lieber Hajo du hast mir so oft geholfen.
DANKE.
RUHE IN FRIEDEN.

von Chris am Mittwoch 12 August 2009
 
Nun bist du mit deiner Brigitte wieder vereint. Nichts kann euch jetzt mehr trennen. Ihr, die ihr zurückbleiben musstet, seid nicht raurig, denn sie sind nicht fort. Sie sind euch nur ein Stück vorausgegangen. Irgendwann werdet ihr euch wieder sehen.

von Heinz am Montag 10 August 2009
Wie so viele war ich auch sehr bestürzt wie ich nach einigen Monaten auf dem Tarot.de-Link ein Kreuz bei Hajo Banzhaf sah. Mein erster Gedanke war, ein Fehler auf der Web-Seite gefunden zu haben. Aber die Realität ist anders....

Ohne je Herr Banzhaf persönlich kennengelernt zu haben bin ich über sein umfassendes Wissen und sein aktives Wirken so beeindruckt, dass ich ihm meine tiefste Hochachtung entgegenbringe.

Ich persönlich sehe in dem Tod -manche mögen es belächeln- dass die Liebe (zu seiner Frau) über den Tod hinausging und daher auch der schnelle Wechsel zu seiner Frau.
Mit diesem Gedanken und Gefühl kann ich den schmerzlichen Moment (Hajos Tod) gut verarbeiten und denke, dass beide weiter in und an der Menschenseele aus höherer Instanz arbeiten.
Heinz

von cristina balbi am Freitag 07 August 2009
Querido Hajo,
Sua morte foi uma perda irreparável aos nossos corações.
Me sensibilizo junto aos seus familiares e que Deus o tenha junto a Si.
Meus sinceros senrimentos a família.
Cristina Balbi

von C. am Donnerstag 06 August 2009
 
Ich möchte mich nochmals für die Seite - und vorallem dafür, dass sie weiterleben darf - bedanken.
Komme hier oft her, um Ruhe zu finden.

Herzlichen Dank dafür!

von Volker am Dienstag 04 August 2009
obwohl ich kein esoteriker sondern theologe bin und an christus glaube, habe ich doch viel von ihm gelernt: elemente, tierkreis, schlüsselworte. außerordentlich prägnant auf den punkt gebracht, kein herumreden um den heißen brei. genial!
der artikel über die todsünden: ebenso hervorragend! heute entdeckt - wie auch die todesnachricht. bin geschockt!
ein kreuz auf seinem grab. meine hoffnung: dort im großen wartesaal auf die auferstehung ist er dem gekreuzigten ein stück näher, in dem allein alle schätze der weisheit und erkenntnis verborgen liegen.

von Martina am Montag 03 August 2009
 
Auch ich möchte etwas verspätet mein Beileid mitteilen. Ich habe mir vor kurzer Zeit ein Buch von H.Banzhaf erworben welches ich sehr spannend fand.

von Katja am Montag 03 August 2009
 
ist etwas spät - aber ich wünsche nachträglich eine gute weitere Reise - eine tolle Re-Inkarnation, so es denn sein sollte oder eine noch bessere Evolution Deiner Seele lieber Hajo - diese Tarotsite hat mich immer sehr beeindruckt. Obschon ich weiss, wie man Karten zu deuten hat, war es mir doch in manchen unruhigen Zeiten eine Beruhigung zu wissen, dass ich auch online nachfragen kann. Herzlichen Dank für Deinen Beitrag

von Helmut Tonndorf am Samstag 01 August 2009
ich surfe im net, sehe den Namen Hajo Banzhaf mit einem Kreuz dahinter. Zunächst denke ich, wieder so ein neues IT-Symbol. Klicke und stelle fest, dass Du, Hajo Banzhaf, im Mai von uns gegangen bist. Ich hoffe Du hast den Weg in eine bessere Welt gefunden. Auf Empfehlung von WN hatte ich vor >Jahren ein ausführliches Telefongespräch mit Dir. Du hast mir sehr gehofen und ohne es zu wollen den Weg zum Tarot gezeigt. Ich danke Dir ganz herzlich dafür und bedaure, meinen Impulsen Dich anzurufen, nicht nachgegeben zu haben. Die Welt!

von Marie am Freitag 31 Juli 2009
 
Ich besuche Hajos Tarotseite gelegentlich und habe das ein oder andere Buch von ihm.
Ich war sehr betroffen und traurig, als ich von seinem Tod erfuhr.
Noch betroffener bin ich heute, da ich vom Tod seiner Frau im Jahre 2007 lese.
Er ist ihr nur ca. 14 Monate später gefolgt! Das ist Liebe, denke ich. Ich würde mir wünschen, dass sein Grab an ihrer Seite wäre.
Findet die Ruhe und den Frieden, ihr zwei, der uns auf Erden nur selten vergönnt ist.
In Liebe, Marie.

von Cornelia am Donnerstag 30 Juli 2009
 
Ich hoffe du hattest eine gute Reise zu deinem Ziel. Viel Licht und Wärme dort wo du bist.

von Barbara Bruckner am Mittwoch 29 Juli 2009
Danke für die vielen Inspirationen, die ich durch Dich und Dein Wissen erhalten habe!

Du hast Dich schon entschieden! Es ist schön hier zu sein, auf diesem Planeten, aber auch ich freue mich, wenn ich wieder gehen darf !

Gute Reise ,Barbara

von Nicole am Dienstag 28 Juli 2009
Den Angehörigen und Freunden von Hajo Banzaf gehört mein Mitgefühl für diesen großen menschlichen Verlust. Auch ich arbeite natürlich seit vielen Jahren mit dem Banzaf Tarot und bin sehr dankbar dafür.
Ich fühle mich sehr betroffen !
Ciao Hajo
Nicole

von Roland am Samstag 25 Juli 2009
 
Danke für so vieles.

Roland

von Dominika am Samstag 25 Juli 2009
 
Seltsam, unfassbar, so traurig, unvorstellbar, dass Hajo Banzhaf nicht mehr unter uns. Ruhe in Frieden

von Matthias Schill am Samstag 25 Juli 2009
Hajo's Werk hat mich seit mehr wie 20 Jahren begleitet auf meiner Suche nach Sinn und Wahrheit und immer wieder hat seine Interpretation des Tarot neue Tueren des Verstaendnis fuer mich geoffnet. Immer wieder waren seine Buecher eine Orientierunghilfe im Leben, speziell dann wenn es am Dunkelsten war. Kein anderer Autor hat mich so beruehrt mit seiner Kunst Intuition und Logik zu vereinen.

Vielen Dank fuer Dein Werk, Hajo!

Ein weiser Mann sagte einst zu mir:
"Wir werden schreiend, heulend und mit Schmerzen in diese Welt gebohren, waehrend um uns herum die Menschen gluecklich feiern. Doch wenn wir diese Welt verlassen und die Menschen um uns in Trauer weinen und leiden, entschlafen wir mit einem freudvollen Lachen in unserem Herzen."

Mein Beileid an alle Angehoerigen.
Matthias

von BOB am Samstag 25 Juli 2009
 
Vor zwei Wochen ist meine Mutter gestorben, eine Woche später habe ich Geburtstag und mein Bruder schenkt mir Lenormand-Lernkarten, jetzt bin ich auf der weiteren Info-Suche hier gelandet und es wird ebenfalls getrauert...werde diesen Wink des Schicksals wohl aufnehmen, im Herbst ist ein Kongreß habe ich gelesen? Es geht immer weiter...der Same ist gelegt!!!

von Ina Eckert am Freitag 24 Juli 2009
Noch letztes Jahr hatte ich mir vorgenommen, unbedingt ein Seminar bei Hajo Banzaf zu besuchen. Ich arbeite während meines Astro- Studiums unter anderem mit seinen Büchern, die mir so zusagen weil er eine Sprache spricht, die mir sehr zusagt. Ich wollte ihn gern mal persönlich kennenlernen.
Eben entdecke ich in einer Zeitschrift hinter seinem Namen ein Kreuz und ich traue meinen Augen nicht...
Ich spreche Hajo Banzafs Familie nachträglich mein herzliches Beileid aus...

von ka am Freitag 24 Juli 2009
ich habe mich hier vor einiger Zeit verewigt, nu schreibe ich erneut .... Diesen virtuellen Winkel zu kennen, ist wie vielleicht vergleichbar mit dem, einen Ort der Stille zu besuchen, komplizierte Sachverhalte aus einer anderen Position anschauen zu können, zu sich finden.

Persönlich bin sehr dankbar, dass es diesen Ort gibt - denn Zweifel und Probleme machen *glaube ich* das aktuelle Menschendasein aus und in der Hektik, Eile und Oberflächlichkeit des möglichen Austausches - bleiben essentielle Fragen irgendwo stecken, seltenst erreichen sie den potenziellen Empfänger.

Salü, Hajo - und danke Dir!

K.

von Sonja Schuster am Mittwoch 22 Juli 2009
Im März erfuhr ich kurz vor der Entbindung meines Sohnes vom viel zu frühen Tode Hajo Banzhafs. Ich wollte mir - wie ich es immer mal wieder gerne tat - die Karten für mein bevorstehendes großes Ereignis legen und um so bestürtzter war ich dann von dieser Nachricht!

Ich habe Herrn Hanzhaf zwei mal erleben dürfen bei Vorträgen in einer Buchhandlung in Koblenz von denen ich wahrhaft begeistert war und bin. Es gelang ihm, dieses manchmal schwer fassbare und rätselhafte Thema auf unnachahmliche Weise den Teilnehmern nahe zu bringen und das stets auch mit viel Humor und Herzlichkeit.

Seit Jahren schon bin ich treue Leserin seiner Bücher und ziehe sie gern zu Rate.

Es gelang mir bisher nicht, die passenden Worte zu finden. Kann man das in diesem Zusammenhang überhaupt?!

Mein aufrichtiges Beileid an alle Hinterbliebenen und Gott schütze diesen außergewöhnlichen Menschen!

Er fehlt. :-(

von Heike am Mittwoch 22 Juli 2009
 
Habe das Buch "Zwischen Himmel und Erde" gelesen. War sehr gespannt darauf und bin total begeistert. Es übertraff meine Erwartungen im Übermaß.
Nehme es immer wieder zur Hand um einzelne Passagen nochmals zu lesen. Diese Buch muß man mehrmals lesen, es ist sehr intensiv.
Hajo Banzhaf hat etwas sehr sehr schönes und wertvolles mit seinem Buch hinterlassen, den seine Seele ist spürbar, sein großer Verstand, seine Einfühlsamkeit, seine Wertschätzung. Dies alles kann man spüren und liest es mit jedem Wort und zwischen jeder Zeile.

von Dietmar Schwanninger am Mittwoch 22 Juli 2009
Grad hab ich gelesen, dass Hajo heimgegangen ist.
Das nimmt einen mit, dass man befangen ist...!
Oft stand er mit Rat und Tat zur Seite...
Dann ging es für mich wieder weite´.
Gott gebe ihm die ewige Ruh´und das ewige Licht leuchte ihm!
Hajo du hast es gut gemacht!
Mein herzlichster Dank und meine aufrichtige Anteilnahme ;-) Blessed Be!

von Ilona Mannal am Sonntag 19 Juli 2009
Leider habe ich Hajo Banzhaf nicht kennengelernt, doch ich kannte ihn durch seine Bücher.

Geh um den Berg, geh behutsam,
und betritt es leise,
das friedvolle Tal,
wo das Herz des Kristallbergs schlägt.

19. Juli 2009

von Martina am Samstag 18 Juli 2009
Hajo hat mir sehr geholfen mit seiner Arbeit. Er hat mich immer wieder hochgezogen durch das was er vollbracht hat! Danke

von renate am Mittwoch 15 Juli 2009
 
Hajo, du hast etwas ganz besonderes gemacht für die Menschen mit deiner Arbeit. Du hast Rat, Hilfe und Licht aus dem Dunkel gegeben...

DANKE

von Ilona Klesmann am Sonntag 12 Juli 2009
leider habe ich erst heute davon erfahren...

Du bist an einem sicheren und schönen Ort
Wir werden dir irgendwann folgen
Dein Frieden wird ewig sein und deine Seele
auch

In Gedenken Ilona

von Eric Geiger am Samstag 11 Juli 2009
...durch das er als Engel schreiten
und Dich von dort aus fortan liebevoll begleiten wird...

Diesen Worten kann ich mich nur anschließen, mit meiner Liebe, meiner Hochachtung, und meinen Herzenswünschen.

Eric Geiger

von Bianca am Freitag 10 Juli 2009
 
Auch ich habe es heute erst gelesen und bin geschockt...

Das kostbarste Vermächtnis eines Menschen ist die Spur,
die seine Liebe in unseren Herzen zurückgelassen hat.

Vinzenz Erath

von Eva am Montag 06 Juli 2009
 
Frag nicht warum,frag nicht wozu,dann kommt dein Herz niemals zur Ruh.Auf dein Wozu,auf dein Warum,bleibt doch des Schicksals Mund nur stumm.Gott weiß warum,Gott weiß wozu,dies Wissen gibt dem Herzen Ruh.

von Manuela am Donnerstag 02 Juli 2009
es ist unfassbar und ich bin traurig - hab das jetzt erst mitbekommen :-( Jahrelang war Hajo Banzhaf für mich ein großes Vorbild und ich habe Achtung vor seinem Wissen, seiner Art die Dinge zu sehen, gehabt.

Mögest Du weiter in Frieden ruhen, wo auch immer Du jetzt bist.

In Gedanken zünde ich eine Kerze an

Manuela

von Wolfgang am Mittwoch 01 Juli 2009
Als Klassenkamerad hast Du mich schon als Jugendlicher auf Grund Deiner Persönlichkeit beeindruckt.(Damals recht rastlos)
Hatte Dich aus den Augen verloren, und Dich jetzt, leider erst nach Deinem Tod, im Internet wieder gefunden.
Ruhe in Frieden!

von Elke am Sonntag 28 Juni 2009
Ich habe das Buch "Zwischen Himmel und Erde" gelesen und bin überrrascht, überwältigt .
Es tat mi rso gut und es hat mich gefesselt. Alles ist so klar, nur komisch das ich es vorher nicht so sah. Jeden Tag schau ich mir meine Tagekarte an und nun sehe ich einen weiten Zusammenhang.
Danke!

von mascha am Freitag 26 Juni 2009
Manchmal ist die Zeit hier kurz, aber dann fängt der Beginn etwas anderes an.
Hajo, danke schön für alles.

von Helmut am Samstag 20 Juni 2009
Zwanzig Jahre fast ist es her, dass ich Hajo in Luzern an einem Tarotseminar begegnet bin. Vor wenigen Jahren hatte ich aufgehört, täglich eine Karte zu ziehen. Heute zum ersten Mal wieder: die 6 der Kelche. Und ich lese auf seiner Website: Hajo ist tot. Er gehört zu den Menschen, die ein Beispiel dafür sind, dass das Leben lebenswert ist. Und jetzt ein Beispiel dafür, dass der Tod eine lebendige Kraft ist.

von Frederike am Freitag 19 Juni 2009
Viele Kartendecks hatte ich schon in Händen. Das BESTE ist das Tarot und
Hajo Banzhaf's Arbeitsbuch dazu. Jeden morgen, ehe ich auf der Homepage die Tageskarte ziehe, lasse ich in Gedanken
seine Seele in Freuden reisen.
Wenn wir die Seelensprache können,
gibt es Frieden für alle Menschen und wir sind wirklich frei.
Frederike

von Sophia am Donnerstag 18 Juni 2009
Im Moment habe ich erfahren, daß ein Mensch gestorben ist, den ich zwar nicht perönlich kennen gelernt habe, aber der mir durch seine Bücher und Online-Kartenlegungen so nahe war, als würde ich ihn kennen. Seine Arbeit hat mir geholfen, eine höchst schwere Zeit verstehen zu lernen. Sein letztes Buch zu kaufen, ist eine Ehrensache für mich. Ich wünsche allen Angehörigen Mut und Verständnis in dieser Zeit der menschlichen Trauer. Sophia

von Nachrag von Christian am Donnerstag 18 Juni 2009
 
Die Zeit eilt, weilt , teilt und heiilt...

von Christian Densch (TOAO) am Donnerstag 18 Juni 2009
Hallo Hajo, ich habe gerade eben, nach fast einem Jahr, Deine Seite geöffnet und gesehen, dass Deine Seele ihren Weg in das große Nichts gegangen ist. Natürlich bin ich aus der menschlichen und "lebenden" Betrachtung bestürzt und etwas traurig, es ist aber eben das Rad des Schicksals das Dich und natürlich auch jeden anderen Menschen, am Ende des Weges dahin führt woher wir gekommen sind.
Unser Weg hat sich 2003 kurz gekreuzt, als Du mir auf meine Frage, per email, wie ich mit dem damals immer wieder erscheinenden Eremiten und der 10 der Schwerter umgehen kann. Deine Antwort hat mir, nachdem ich mich damals schon einige Zeit mit Tarot und anderem aus der "Zwischenwelt" beschäftigt habe, eine Sichtweise auf den Spiegel ermöglicht, die ich bis dahin nicht wahrgenommen habe. Ich kann mir nicht vorstellen, genau genommen bin ich sicher, dass Du nicht wirklich wissen konntest, in was für einer Situation ich mich befand und erst recht nicht, dass Deine zwei Sätze mir eine Klarheit brachten, die mich seither begleitet und mich beschützt hat.
Ich bedauere sehr, dass wir uns nie in die Augen sehen konnten, vermutlich wäre es spannend geworden. In allem Leben hat jeder jede Wahl, nur die Zeit setzt das Ende im Present. Darum tragen wir ja auch keine Quarzuhren...;). Wir sehen uns im großen Nichts, schön, dass Du und Brigitte wieder vereint seit, Kompliment, Dein Geschmack ist absolut vortrefflich. Bis denne.

Christian

Num 8, Skorpion und im Wechsel des Steinbocks zum Wasserman im Aszendenten geboren.

von Cornelia Boehler am Mittwoch 17 Juni 2009
Irgendwer hat mir die Nachricht überbracht - das kann nicht sein - hab' ich gedacht, so lebendig wie er war nirgendwer. cb

von Luana am Mittwoch 17 Juni 2009
Bin jeden Tag auf der Tarot Seite und bin auch jeden Tag traurig das Hajo nicht mehr unter uns ist.. Ich denke aber es geht ihm sehr sehr gut dort wo er jetzt ist.

Grosse Leute sterben früher

Luana

von Nadia Berrabah am Dienstag 16 Juni 2009
Lange schon kenne ich die Bücher von Hajo Banzhaf.Ich hatte das Gefühl, dass er mehr Zeit hat auf dieser Welt und das ich ihn irgendwann mal kennenlernen würde. Erschüttert war ich als ich hier im Internet las, dass er gestorben ist. Für mich war er ein Vertrauter, der im Bücherregal jederzeit für mich da war. Mir zeigt sein Tod wie nah wir alle, mit oder ohne Tarot, dem Ende gegenüber stehen. Wie hilflos und uns selbstüberlassen wir sind. Ich wünsche ihm, dass er dort ist wo er hin wollte.

von Michaela am Dienstag 16 Juni 2009
Danke für die vielen Bücher, die den Weg zu den Karten begreiflicher und leichter gemacht haben!

Alles Liebe & Trost der trauernden Familie, Michaela

von Stefanie am Montag 15 Juni 2009
Sein Arbeitsbuch zum Tarot begleitet mich schon zwanzig Jahre. Durch ihn ist mein Interesse daran gewachsen. Sein früher Tod ist bedauerlich. Doch hat er sein Lebenswerk fertiggestellt und viel bewirkt.

von olga am Montag 15 Juni 2009
sein tod war ein schock für mich. ich war immer skeptisch, aber durch ihn und noch meine freundin habe ich gelernt, viele für ins unbegreifliche sachen anders zu betrachten. herr hajo banzhaf hatte eine besondere gabe............

olga

von Evi am Montag 15 Juni 2009
 
Danke Hajo, einfach Danke

von Angelika am Sonntag 14 Juni 2009
 
Hajo hat mir zum ersten Mal die Karten gelegt und gedeutet. Es ist alles eingetroffen und hat mich sehr beeindruckt.
Er war der Beste und ich bin sehr traurig.
Danke, dass es dich gegeben hat.

von Yvonne am Samstag 13 Juni 2009
 
Vor fast 20 Jahren begann ich, mich mit dem Tarot zu beschäftigen. Mein erstes Buch dazu war von Hajo. Und ich besuche immer noch seine Website. Danke für ein Stück Beständigkeit.

von Micheline am Freitag 12 Juni 2009
Lieber Hajo,

danke dass Du existierst, hier oder da.

von Ivonne am Mittwoch 10 Juni 2009
 
Gott ruft seine Engel meistens immer zu früh....

von Susanne am Dienstag 09 Juni 2009
Ich habe Herrn Banzhaf leider nie persönlich kennen lernen dürfen, aber immer wenn ich auf seiner Homepage war oder etwas von ihnm gelesen habe, hatte ich schon gespürt, was er für ein guter Mensch ist. Der Herr Banzhaf hat sehr viel Wärme und Ruhe ausgestrahlt.

Alles Liebe
Susanne

von Bettina am Dienstag 09 Juni 2009
Ich bin fassungslos, habe seine Bücher gelesen.
Er war ein wunderbarer Mensch, und in seinen Büchern wird er weiterleben

Viel Kraft wünsche ich der Familie und Angehörigen sowie Freunde
LG Bettina

www.bettinn66.beepworld.de

von Monika Stracke am Samstag 06 Juni 2009
 
Ich habe schon kondoliert (vor einiger Zeit. Direkt 2Tage nach Hajo`s Tod)
Ich möchte hier aber trotzdem noch etwas platzieren, und zwar will ich Stellung nehmen zu den neuen Büchern von Hajo und Brigitte.
Ich habe beide Bücher in dieser Woche zufällig in einer Buchhandlung entdeckt. Erst mal musste ich, beim durchsehen des Buches von Hajo, wieder eine Strophe heulen, aber dann war ich so richtig begeistert von der Themenvielfalt und dem Text. Auch das Buch von Brigitte Theler- Banzaf "Tarot und die Magie der Zahlen" ist suuuuuper! Ich musste es mir sofort kaufen. Und das Buch von Hajo steht ganz obenauf meiner Wunschliste. Ich habe auch darin gelesen, was Frau Lechleuthner (die ich auch pers. auf dem Tarotseminar 2006 kennengelernt habe) im Anhang geschrieben hat. Ich bin sehr beeindruckt und finde es so gut, dass dieses Buch nach Hajo`s Tod noch fertigestellt und herausgebracht wurde. Ebenso das Buch von Frau Theler-Banzaf, (welches ich ja schon besitze und wo ich aus dem Text entnommen habe, dass Hajo es zu Ende geschrieben hat). Ausserdem möchte ich noch einmal betonen wie gut ich es finde, dass diese Internet - Seite noch weiter existiert. Dass ist ein lebendiges Andenken an einen großen weisen Menschen. Hier an dieser Stelle will ich einen Spruch platzieren, den ich aus dem neuen Buch von Frau Theler
übernommen habe ( zum Thema Hierophant)
"Glück stellt sich spontan ein, wenn wir einen
Sinn in unserem Leben entdecken".
Es hatte einen Sinn, dass diese beiden Menschen(Hajo und Brigitte) auf dieser Erde waren, denn sie haben gute Impulse und ein enormes Wissen hinterlassen.
Ich will noch einen kleinen Gruß an Frau Lechleuthner hinterlassen, die daran beteiligt war, dass dieses wirklich gute Buch von Hajo
fertiggestellt wurde und erschienen ist. Ich bin sicher, es ist ganz in seinem Sinne und er ist super glücklich (auf der anderen Seite) darüber. Ich kann nur wünschen , dass es viele Menschen lesen. liebe Grüße von Monika Stracke

von Monika Wacker am Samstag 06 Juni 2009
Mit großer Erschütterung habe ich gestern erst von diesem, so plötzlichen,Verlust für die Welt erfahren. Für mich waren seine Vorträge immer eine Quelle der Erkenntnis und Erheiterung, seine Bücher so klar und gut veständlch und es ist für mich nur tröstlich, zu wissen, Ihm ist sein Engel begegnet und er ist mit ihm gegangen; er ist frei.

von Ute Schütgens am Samstag 06 Juni 2009
 
Du hast mir immer wieder neue Zugänge zum Tarot gezeigt, so das ich immer wieder neue Wege und Türen öffnen konnte.
DANKE !

von Heike Bauer-Banzhaf am Freitag 05 Juni 2009
Meine Grüße gehen, sehr verspätet, weil jetzt erst durch das Internet zufällig informiert, an alle Familienmitglieder und Freunde. Mit großer Anteilnahme, Heike Bauer-Banzhaf

von Angela van Frederici am Donnerstag 04 Juni 2009
Nachtrag>
es muss heissen DESCANSADO, rest in peace......Heiko, Brigitte.................:
i abre los ojos el mais i grece......

www.silkydreams.bravehost.com

von Angela van Frederici am Donnerstag 04 Juni 2009
Er ist nicht wirklich gegangen. Keine Seele geht, sie ist nur anderst "sichtbar". Er hat mir viel viel geholfen in Zeiten, in denen ich mich zerrissen und ratlos fuehlte, seine Buecher haben mir Fenster geoeffnet zu mir selbst und dem scheinbar Aeusseren.... Als ich von Brigittes Tod las auf seiner Website, kam die Erinnerung zurueck an die Worte, die mir eine Astrologin vor sehr vielen Jahren sagte} "Wahre Liebe geht ein Jahr spaeter"...damit war mir klar, dass Hajo Banzhaf Brigitte nicht lange ueberleben wuerde. Sie sind zusammen. Das ist der Trost daran. Er hat viel geschaffen, er hat "vollbracht", = und ich danke seinen Mitarbeitern, dass sie seine Arbeit weiterleben lassen fuer uns alle.
Ich hatte an einen Traum gedacht, den ich hatte vor ein paar Jahren, und der mich froehlich gemacht hat} ich war gestorben, und habe mich unendlich frei gefuehlt, unendlich gluecklich, und ich habe jenen, die zurueckblieben, gesagt: tanzt am Meer, denn das tu ich jetzt......
Cansado, Hajo und Brigitte
Angela

von Anja am Donnerstag 04 Juni 2009
Ich erführ durch zufall davon. Ich bin geschockt und weiß nicht was ich sagen, denken oder schreiben soll.
Ich bin traurig.
Ohne seine Erfahrung hätte ich keine gemacht.
Ich kannte ihn nicht, er mich auch nicht aber erbrachte mir in schweren Stunden ein kleines Licht am den Tunnelrand.
Danke für alles.
Anja

von Daniela Brunner am Dienstag 02 Juni 2009
Ich habe erst spät von Hajo´s Ableben erfahren und war anfangs sehr geschockt und dann traurig...er hat sicher seine Berufung in den Karten und in der Astrologie gefunden, und alles was man aus innerer Eingebung oder Bestimmung mitbekommt, da glänzt man....das passt zu einem...
Hajo, wo immer du jetzt auch bist, schau in Demut und Gelassenheit auf uns Hinterbliebenen herunter, denn du bist nur uns vorausgegangen....
Folge deinem Stern....
Viel Liebe und Ruhe sendet dir Daniela

von Christoph am Freitag 29 Mai 2009
Danke Hajo, für diese Homepage, die mir immer ein treuer Begleiter war und ist.....



Was immer so ein Träumer spürt
Ist nichts, was das Ew'ge Feuer schürt.
Wo das Wort, da ist der Traum
Dehnt sich aus in Zeit und Raum.

Ohne Raum und ohne Zeit,
Da herrscht nur Stille - Ewigkeit.
Erloschen ist das Heil'ge Feuer,
Entschwunden, alles, was ihm teuer.

Was immer sich im Karma wand,
Ob hier oder im fernsten Land,
Es war nicht mal ein flücht'ger Schein.
Niemals gabs Freude oder Pein.

Das Leben wie der Tod
Sind Worte, erfunden nur zur Not.
Niemals kann es sowas geben,
Was zu erreichen oder zu erstreben.

Keiner wird es je benennen,
So es erlischt beim sich Erkennen.
Substanzlos ward es immerdar -
Die dies erkennen bleiben rar.

Und enden nun die Zeilen,
Wo keiner sie kann teilen,
Öffnet's, was geschlossen scheint,
Schliesst's, was die Welt geeint.

von Heike Bonk am Donnerstag 28 Mai 2009
Lieber Hajo,
so viele Tage, Wochen, angereiht zu Monaten sind vergangen, seit Du nach Hause gegangen bist. Und noch immer mag ich es nicht glauben, dass Du nicht mehr unter uns bist, wir Deine Stimme nicht mehr hören, nicht mehr an Deinem immensen Wissen und ständig neuen Erkenntnissen teilhaben, nie mehr Deine liebenswerte und dennoch starke Präsenz auf Vorträgen und Seminaren spüren können.

Ich hoffe so sehr, es geht Dir gut, da, wo Du jetzt bist und der Schmerz über Deinen Verlust weicht bei mir und allen Menschen, die Dich geliebt haben und lieben. Es war und ist ein großes Glück und Geschenk, Dich gekannt zu haben. Wir werden uns wiedersehen. In meinem Herzen lebst Du weiter.

Euch, die Ihr Hajos und Brigittes Lebenswerk fortsetzt, meine Hochachtung und tiefe Bewunderung. Ein größeres Zeichen Eurer Verbundenheit und Liebe kann es kaum geben! Viel Erfolg und tausend Dank! Herzlichst Heike Bonk

Der Tod ist nichts, ich bin ich, ihr seid ihr.
Das, was ich für euch war, bin ich immer noch.
Gebt mir den Namen, den ihr mir immer gegeben habt,
sprecht mit mir, wie ihr es immer getan habt.
Gebraucht nicht eine andere Redensweise,
seid nicht feierlich oder traurig.
Lacht über das, worüber wir gemeinsam gelacht haben.

Betet, lacht, denkt an mich,
betet für mich,
damit mein Name im Hause ausgesprochen wird,
so wie es immer war,
ohne irgend eine besondere Bedeutung,
ohne Spur eines Schattens.
Das Leben bedeutet das, was es immer war,
der Faden ist nicht durchgeschnitten.
Warum soll ich nicht mehr in euren Gedanken sein,
nur weil ich nicht mehr in eurem Blickfeld bin?
Ich bin nicht weit weg,
nur auf der anderen Seite des Weges.

Charles Peguy

von angelatarantino am Donnerstag 28 Mai 2009
gentile familie banzhaf
ich bin auf capri mein land italien ich habe in munchen eine veile gelebt und ich kannte herr Hajo habe viele vortrage mitgethailt bin
traurig mein herzlich beilaiden angela

von Daniela am Donnerstag 28 Mai 2009
Sie waren und sind stets ein Quell der Hoffnung auch jetzt mit diesem Schritt! Danke!

von Katharina Marie Schulz am Montag 25 Mai 2009
Steht nicht an meinem Grab und weint
ich bin nicht da, ich schlafe nicht.
Ich bin in tausend wehenden Winden.

von Cornelia Sonne am Montag 25 Mai 2009
Tief erschrocken war ich eben,als ich seit längerer Pause mal wieder stöbern wollte, auf Hajos tollen Seiten ,über seinen plötzlichen Tod.Sie haben mir in der schlimmsten Zeit meines Lebens sehr geholfen,wenn mir der Atem fehlte.So manches Mal,stöberte ich hier,las in seinen Büchern und auch in den Zeitschriften.Ich ging immer ein Stück weiter und schaute statt dem Schmerz ,der in mir war, zuviel Raum zu geben lieber nach vorne und half lieber anderen Seelen,die Dinge aus einen anderen Sicht zu sehen.Das Kartenlegen ist dabei eine grosse Hilfe.Ich danke Hajo für seine Begleitung,obwohl wir uns nie persönlich kennenlernten,war er ein wichtiger Wegbegleiter.Mein tiefstes Mitgefühl gilt seiner Familie und Freunden

von Jutta Distler am Sonntag 24 Mai 2009
Ein grosser Meister und bekannter Autor ist so ploetzlich gegangen. Da ich nach meinem Umzug lange nicht mehr auf dieser Homepage war, bin ich ebenso ueberrascht, wie auch bestuerzt, als ich die Nachricht las.
Wenn zwei Seelen so fest miteinander verbunden waren, wie er und seine Frau, ist es ein doppelt gefuehlter Verlust, dass beide so kurz aufeinander folgend gegangen sind.
Hajo Banzhafs Tarot-Deck und seine Litheratur hatten mich seit 19 Jahren von Anfang an begleitet, weil es so klar und offen ist. Gelegentlich holte ich mir persoenlichen Rat auf seiner Homepage-Tarotseite.
Es ist ein sehr wertvolles Geschenk, dass sein Werk hier fuer mich und alle "Suchenden" noch angegoogelt werden darf.
Lieber Hajo - ich sage * Danke *
fuer alle Erkenntnisse, Fortschritte, Durchblick und Entwicklungen, die ich machen durfte.
In grosser Dankbarkeit,
Jutta Distler

von Gertrud M. Ringe am Samstag 23 Mai 2009
Lieber Hajo, wir kannten uns leider nicht persönlich. Die Nachricht, daß Du nicht mehr bei uns bist, hat mich jedoch sehr tief getroffen.
Vielen Dank für ALLES. Du hast mir unsagbar oft in schweren Augenblicken geholfen, den weiteren Weg zu finden.
Ich bin sicher, daß sich unsere fenstofflichen Energien - von welcher Seite auch immer! - immer wieder vereinen können, um dieser Welt bißchen mehr Einsicht, Liebe, Verständnis und Demut schenken zu können. Ruhe in Frieden!

von BodenBlume am Samstag 23 Mai 2009
hey man, du hast mir die tür zu seltsamen welten eröffnet........ruhe in frieden....

von Sabine am Freitag 22 Mai 2009
Ich habe erst die Tage von Hajo Banzhaf Tod erfahren.Ohne seine Erfahrung hätte ich keine gemacht.

von Marion am Donnerstag 21 Mai 2009
Auch von mir ganz herzlichen Dank!
Ich wünsche eine "Gute Reise*

von christiane... am Donnerstag 21 Mai 2009
ich möcht mich genau wie viele anderen bedanken...

sie waren mir in vieler hinsicht eine stütze...
und werden es auch nach wie vor bleiben...

danke für alles...

christiane...

von Susanne am Mittwoch 20 Mai 2009
Sie kannten mich nicht, ich kannte Sie nicht. Jedoch haben Sie mir in schwierigen Situationen oft sehr geholfen.
Vielen Dank.

von anja am Mittwoch 20 Mai 2009
danke für alles was du getan hast

von Franziska am Dienstag 19 Mai 2009
 
Danke Hajo

von Henny Huber am Samstag 16 Mai 2009
Light4You...
"Wir werden geboren um zu sterben.
Wir besitzen Dinge um sie zu verlieren.
Wir begegnen Menschen um sie zu verlassen.
Alles ist vergänglich..."
Light4You2...

von M. am Freitag 15 Mai 2009


Ein schöner Traum ist zu Ende.

In perpetuam...
M.

von Monika am Freitag 15 Mai 2009
 
Lieber Hajo,
danke nochmals für deine große Menschenliebe. Deine Seminare haben mich wirklich näher an mich und weiter voran gebracht.
An deinem Geburtstag gedenke ich deiner und sehe dich an einem guten Ort
irgendwo.

von Andrea am Freitag 15 Mai 2009
 
Ich durfte Hajo und Brigitte noch kennen lernen, sie zusammen erleben. In die Dankbarkeit dafür und die Freude darüber mischt sich die Traurigkeit, dass beide nun gegangen sind.
Als ich Hajo zum ersten mal persönlich traf, auf einem Vortrag in Ulm, da ahnte iich, dass dies ein Wendepunkt in meinem Leben werden würde - und diese Ahnung hat sich bestätigt.
Hajo hat erreicht, wovon so viele träumen - etwas von ihm wird immer bei uns bleiben, solange sich jemand an das erinnert was er uns gegeben hat. Und das wird hoffentlich noch sehr sehr lange so sein.
Ich danke ihm noch ein letztes mal dafür dass ich ihn kennen lernen und von ihm lernen durfte.

von Jutta am Freitag 15 Mai 2009
Leider habe ich erst heute erfahren, das deine Seele zurückgekehrt ist. Ich möchte Dir danken für deine Hilfe auf meinem Weg.
In Liebe Jutta

von Eveline am Freitag 15 Mai 2009
Lieber Hajo, an deinem 60. Erdengeburtstag möchte ich mich noch einmal ganz herzlich bedanken, dass du uns ein Stück Weg begleitet und so viel Liebe und Weissheit gegeben und hinterlassen hast.
Danke auch den Menschen, welche dein Licht für uns weiter leuchten lassen.

von E. Hartmann am Donnerstag 14 Mai 2009
Mit großer Anteilnahme und Betroffenheit, erfuhr ich durch das Internet vom Tode Hajo Banzhafs. ich hatte das Glück in in Münster bei einem
Seminar persönlich kennenzulernen.
Ich bin dankbar seine Internetseite noch immer besuchen zu können. Etwas bleibt auf Erden für uns zurück.......

von Claudia von Sulecki am Donnerstag 14 Mai 2009
Ich bin immer sehr gern auf die Seite gegangen, um meine Monatskarte oder sonst irgendetwas abzufragen. Ich bin so froh, dass das auch nachdem Hajo Banzhaf ins Licht gegangen ist noch möglich ist.
Ich wünsche ihm Licht und Liebe

Claudia

von Wolfgang am Mittwoch 13 Mai 2009
Ich kenn ein weißes Blümchen ...
Ich kenn ein weißes Blümchen,
ein Glöckchen zart und fein,
das läutet, das läutet
den lieben Frühling ein.
Es weckt die andern Blumen
und ruft „Erwacht, erwacht!
Der Frühling ist gekommen,
ganz heimlich über Nacht.“
Und als es so gerufen
schließt es die Augen zu.
Nun kommen andre Blumen;
Schneeglöckchen geht zur Ruh.


(Verfasser unbekannt)

von Yolanda am Dienstag 12 Mai 2009
für dich, lieber Hajo ...

Johannes 16, 22
„Und ihr habt auch nun Traurigkeit; aber
ich will euch wiedersehen, und euer Herz
soll sich freuen, und eure Freude soll nie-
mand von euch nehmen.“

... ich vermissen dich so sehr, man spürt es vor dem bildschirm, deine website ist da wie immer, aber du bist gegangen, es ist nicht zu überfühlen.

von ImixAhau am Dienstag 12 Mai 2009
Ich bin so sehr betroffen, das er gegangen ist, er war wie ein Vater immer da durch sein großes Werk, das er unter anderem über das Internet uns allen zur Verfügung stellte ....
...... ich weiß nicht, ob es etwas hilft, Jemandem aus seiner Familie oder einem anderen Trauernden hier, der diese Seiten besucht und liest und genauso traurig ist wie ich über Hajo Banzhafs Tod. Aber ich möchte diesen Text aus dem Osho-Zan-Tarot als kleines Danke von mir an alle seine Gaben an uns hier einstellen:

Osho-Zen-Tarot-Karte:
Der Kummer

Der Schmerz soll dich nicht traurig machen, denk daran. Diese Lektion wird immer wieder mißverstanden. Der Schmerz ist dazu da, dich wacher zu machen. Die Menschen wachen nur auf, wenn der Pfeil tief ins Herz geht und sie verwundet. Ansonsten wacht man nicht auf. Wenn das Leben einfach, bequem und problemlos ist, wer macht sich dann die Mühe? Wer will schon wach werden? Wenn ein Freund stirbt dann ist es möglich. Wenn dich deine Frau verläßt – diese dunklen Nächte; du bist einsam. Du hast diese Frau so sehr geliebt und alles aufs Spiel gesetzt, und dann ist sie eines Tages plötzlich fort. Wenn du in deiner Einsamkeit weinst – das sind die Gelegenheiten, die du nutzen kannst, um bewußt zu werden. Der Pfeil tut weh, aber man kann ihn nutzen. Der Schmerz ist nicht dazu da, dich unglücklich machen; der Schmerz soll dich bewußter machen! Und wenn du bewußt bist, ist dein Kummer verschwunden.

Osho Take it Easy, Volume 2 Chapter 12
Kommentar:

Dieses Bild der Karte stellt Ananda dar, den Vetter und Schüler Buddhas. Er war immer an Buddhas Seite; vierundzwanzig Jahre lang kümmerte er sich von früh bis spät um seinen Meister. Als Buddha starb, saß Ananda immer noch an seiner Seite und weinte. Die anderen Schüler schalten ihn, er habe Buddha mißverstanden. Buddha sei erfüllt gestorben; das sei ein Anlaß sich zu freuen. Aber Ananda sagte: "Ihr versteht mich nicht. Ich weine nicht um ihn, sondern um mich, weil ich all die Jahre ständig an seiner Seite war und dennoch nicht erleuchtet bin." Ananda blieb die ganze Nacht wach, meditierte und ging tief in seinen Schmerz, in seinen Kummer. Am nächsten Morgen, so wird erzählt, war er erleuchtet.Tiefer Kummer kann uns eine große Transformation bringen. Dafür müssen wir an die Wurzeln unserer Schmerzen gehen und sie so spüren, wie sie sind, ohne Selbstmitleid und ohne andere zu beschuldigen.

Ruhe in Frieden ...

von Christiane Hippler am Dienstag 12 Mai 2009
Ich bin nur eine ganz einfache private Hobby-Astrologie-Nutzerin und Nutzerin des Online-Tarots von Hajo hier gewesen viele Jahre lang bis heute. Durch seinen Tod erst habe ich hier im Artikel erfahren, das er wie ich den Saturn im 8.Haus hatte. Es macht mich immer noch betroffen, das er gestorben ist, obwohl ich ihn nie direkt kennengelernt habe. Ich weiß nicht warum es mich so trifft. Manchmal denke ich, es muß ihm wie mir gegangen sein, eine große Angst und gleichzeitig eine magische Sehnsucht und Anziehung nach diesem letzten unbekannten Weg, dem Sterben und vollkommenen Loslassen ...... und es nicht zu bedauern in dem Moment, wenn es soweit ist. Möge er das helle Licht der Liebe annehmen haben können, was man am Ende das Tunnels sehen soll im Moment des Sterbens.

von Monika Stracke am Dienstag 12 Mai 2009
 
Heute habe ich (seit Hajo`s Tod, der mich sehr, sehr betroffen gemacht hat) mal wieder seine Seite aufgerufen und freue mich darüber, dass alles so schön geblieben ist, wie es zu seinen Lebzeiten war. Es erfüllt mich noch mit sehr viel Wehmut, wenn ich hier auf der Seite bin. Ich bin nur erstaunt, wenn ich sehe, wie einfach das Grab von Hajo gehalten ist. Ich hätte einen Grabstein
mit einer schönen Aufschrift erwartet. Für so einen besonderen Menschen! Aber vielleicht war Hajo im Leben sehr bescheiden?! Ich jedenfalls habe ihn persönlich gekannt (Seminar in Hof Moorort) und kann sagen, er war etwas Besonderes. Er hatte etwas väterliches und er war ein Mensch mit Humor und dem Herz am rechten Fleck. Ich habe durch die Trauerfeier
(hier auf dieser Seite ) die Musik von Ludovico Einaudi kennengelernt und finde sie sehr schön. Ich werde in Zukunft wieder öfter herkommen.

von Veronika am Dienstag 12 Mai 2009
Mein Mitgefühl gilt Hajos Angehörigen, denen, die ihn persönlich kannten und auch all jenen - wie ich selbst -, die ihm nicht real begegnet sind, sich ihm dennoch verbunden fühl(t)en.

Ich war zu der Zeit in München und hatte noch am Tag seines Heimgehens zu einer Freundin gesagt, dass ich ihn gerne kennenlernen würde... Als ich wenig später - wie immer mal wieder - auf seinen Webseiten etwas nachlesen wollte, konnte ich es überhaupt nicht fassen, nicht wahrhaben.
Wiederholt ging ich in den folgenden Tagen auf die Website und hoffte tief in mir, die Traueranzeige dort, das Kreuz neben seinem Namen wären eine Täuschung gewesen, eine falsche Erinnerung... Jedoch, es blieb bei der Botschaft, dass das Heute nie wieder das Gestern werden wird, als Hajo Banzhaf noch hier war.

Danke Hajo,
Friede sei mit Dir.

Veronika

von Ulrich Schubert am Dienstag 12 Mai 2009
Lieber Hajo Banzhaf,
Deine Bücher sind mir seit 20 Jahren treue Wegbegleiter. Dankbar bin ich, Dich im November 2008 bei Deinem Elemente-Vortrag in Ulm ein erstes und leider auch letztes Mal gesehen zu haben, Deinen Charme, Deinen Geist, Deine große Sympathie für die Menschen gespürt zu haben. Du warst ein Mittler, der die Gabe hatte, in einfach(en) weisen Worten die Herzen zu erreichen. Mich haben Deine treffsicheren Aussagen stets inspiriert, befeuert.
Ich danke Dir.

von Nicole Siebler am Montag 11 Mai 2009
Lieber Herr Banzhaf,

in dem Bewusstsein, dass Sie es sich so ausgesucht haben, wünsche ich mir für Sie, dass Sie Ihre Lebensaufgabe erfüllt haben und sich nun eben in der geistigen Welt wieder stärken, um die nächste anzugehen.

Danke für alles was Sie für mich (unbewusst) getan haben. :-)

von Elli am Montag 11 Mai 2009
Lieber Herr Banzaf,
wo Ihre Seele auch hingegangen ist, wünsche ich Ihnen von Herzen, dass Sie Ihre Frau wiederfinden durften. Mögen Sie beide von dort zusehen, was Sie hier auf Erden für eine Bereicherung hinterlassen haben.
Mögen Ihre Seelen in Frieden ruhen.

von Tina am Sonntag 10 Mai 2009
 
In Stunden tiefer Verzweiflung öffnete ich diese Internetseite. Sie schenkt mir Mut, Vertrauen und sie nimmt mir die Zweifel, die immer mal wieder auftauchen.
Sie haben mir dabei geholfen, den Weg zur Wahrheit zu finden und ihn zu gehen, auch wenn es manchmal schwer erscheint. Ich danke Ihnen von ganzem Herzen dafür!! Das größte Geschenkt jedoch ist, dass Sie mir mit Ihrer Seite und Ihrer Person den Weg zu wahrer Liebe gezeigt haben.
Danke! In Liebe

von Hermine am Samstag 09 Mai 2009
vor 20 Jahren, es war auf Elba, hörte ich deine Vorträge über Astrologie. Sie waren es, die mich überzeugten, mit ihr meinen Weg zu gehen. Dafür möchte ich dir danken.
Hermine

von Judith Barcelona.Spanien. am Freitag 08 Mai 2009


Para la familia del Sr.Hajo,

El motivo de esta carta es expresarles mis más profundas condolencias por el sensible fallecimiento del Sr. Banzhaf. Ha sido nuestro maestro durante muchisimos años, y en nuestra academia de Tarot en Barcelona siempre estaban presentes sus libros tan profesionales, ha sido una referencia importantisima para mi. Deseamos que su alma descanse en paz y que ustedes encuentren pronto la resignación por tan enorme pérdida.

von Michael am Donnerstag 07 Mai 2009
Ganz unerwartete, traurige Nachricht. Den Angehörigen kann ich, so verspätet es auch sein mag, nur mein tiefempfundenes Bedauern ausdrücken. Sein Buch wird mich weiterhin begleiten.

Du schläfst, damit Du aufwachst -
Du stirbst, damit Du lebst!
Pyramidentext Ägypten

von Elke am Dienstag 05 Mai 2009
 
Vielen Dank für die wunderschönen Vorträge und die wirklich schönen Bücher. Sie haben mir wirklich auf den Weg geholfen. Vielen Dank in Licht und Liebe
Elke

von Man am Dienstag 05 Mai 2009
 
Mir kamen mal folgende Worte in den Sinn:
"Glaube erst an den Tod, wenn du den Anfang und das Ende eines Kreises bestimmen kannst."
Obwohl ich Hajo nicht persönlich kannte, stand er mir doch irgendwie nahe.
Danke Hajo, für Dein DASein!

von daemiange am Dienstag 05 Mai 2009
lieber hajo, wo immer deine seele auch sein mag, ich danke dir von herzen dafür, dass ich durch deine kenntnisse im tarot noch über deinen irdischen tod hinaus antworten auf fragen erhalte, die für mich von unschätzbarem wert sind. mit meinem seelen- udn herzensliebsten gemeinsam wollte ich so gerne ein seminar bei dir besuchen. wir hatten es uns fest vorgenommen und oft davon geträumt. nun können wir diese form eines seminars nicht mehr wahrnehmen. wir wissen aber, dass auch dies einen sinn hat und dass wirklich wichtiges niemals verloren geht, denn es ist zeitlos. auf diesem weg schicke ich auch einen kuss zu dem menschen, der viele hundert erdenkilometer entfernt lebt und doch in der mitte meines herzens wohnt und mit dem ich die achtung udn aufmerksamkeit teile, die mit der symbolik des tarot verbunden ist....über alle grenzen hinweg.

von Mayank am Dienstag 05 Mai 2009
"Von der Lerche bleibt
nichts als der Gesang allein,
wenn sie hoch hinauf
in den blauen Himmel steigt
und im Glanz verschwunden ist."
Saito Ryû

Danke dafür . . .

von Sylvia am Sonntag 03 Mai 2009
 
danke das Du mir immer Mut gemacht hast. denn immer dann wenn ich wieder ganz tief war habe ich auf Deine Internetseite zugegriffen und mir die Karten von Dir legen lassen. Danke für all den Mut und die Hoffnung welche ich dadurch erfahren habe.
Das Du gestorben bist habe ich gerade erfahren. Danke das Du da warst! Aber ich weiss das Du jetzt im Licht bist!!! In unedlicher Liebe...denn das warst und bist DU! Danke das Du da bist

von Claudia am Sonntag 03 Mai 2009
Danke für die Insperation, die Freude und Weisheit mit der mich Herr Banzhaf in den letzten Jahren, durch sein Werk begleitet hat. Ich bin traurig, dass er so jung von uns gegangen ist.

Wir können dem Leben nicht mehr Tage geben, doch den Tagen mehr Leben.

Ich kondoliere den Angehörigen und wünsche ihnen viel Kraft.

Claudia

von Benny am Freitag 01 Mai 2009
 
Sehr begrüßen würde ich und sicher viele andere auch, wenn es noch mehr Vorträge von Hajo auf dieser Seite zum Anhören und ggf. sogar zum Ansehen geben würde.

von Sandra Thum am Donnerstag 30 April 2009
Gerade eben erst habe ich davon erfahren, dass Hajo nicht mehr auf diesem Planeten wohnt, traurig jetzt im ersten Moment, aber voller größter Dankbarkeit für alles was ich von ihm lernen durfte. Ein ganz Großer hat sich verabschiedet. Ich segne Deinen weiteren Werdegang lieber Hajo und sende Dir aus tiefsten Herzen Liebe, Licht und Segen!
Sonnige Grüße dahin wo Du jetzt bist.
Sandra

von Günter am Donnerstag 30 April 2009
 
Danke für deine Inspiration die mir wieder half
die Dinge richtig zu betrachten!

von inge eisenhuth am Mittwoch 29 April 2009
ich habe herrn banzhaff nicht persönli h gekannt doch seine bücher und seine tarot - kenntnisse immer als sehr seriös empfunden, von seinem tod zu erfahren hat in mir ein unverständnis ausgelöst. warum?
was mich erstaunt ist, das sein tod mir so nahe geht und mich so traurig macht, ich wünsche seiner seele friede

von elisabeth Marx am Mittwoch 29 April 2009
Danke für die gute, bodenständige Literatur über Tarot und vor allem für das großartige astrologische Partnerschaftsbuch mit Brigitte Theler "Du bist alles was mir fehlt"! Ich durfte Euch beide in Wien bei einem Tarotseminar in Wien kennenlernen, kaum zu glauben, dass Ihr nun beide nicht mehr da seid!
Viel Glück weiterhin am Rad des Schicksals! Herzliches Beileid an alle Verwandten und FreundInnen, freundliche Grüsse aus Wien von Elisabeth Marx

von Sherlock am Mittwoch 29 April 2009
Danke!!!
Sehr sehr viel Wissen, Erzählkunst, Spannung, Gefühle, Verständnis, Lachen, Vorfreude und Licht. Ein Stern mehr am Himmelszelt. Hajo wir danken dir und freuen uns auf ein Wiedersehen.

In Licht und Liebe, für dich und dein Schweizerlein.

von Simone am Montag 27 April 2009
Liebe Brigitte, lieber Hajo, wo auch immer euch das Universum einen neuen Platz beschert hat, eines ist sicher: Ihr seid nicht alleine, sondern zusammen für immer! Während eueres Lebens habt ihr den Menschen, ohne es vielleicht je gewusst zu haben, so unendlich viel Kraft und Energie mit euerem Tun und Wirken gespendet. Und auch jetzt leuchtet euer Licht weiter...auch wenn es schwer fällt zu glauben, aber wir werden Hajo und Brigitte irgendwann folgen und sie im Tunnel des Lichts wieder sehen. Den Angehörigen wünsche ich diese Energie und Stärke in den schmerzvollen Stunden...jedoch glaubt daran...Zeit heilt alle Wunden!

von Dorothea am Montag 27 April 2009
Tief betroffen erfuhr ich erst heute vom Tode Haja Banzaf. Danke für die vielen Bücher, die mir immer wieder Trost spenden und Hilfe bieten.
Dafür danke ich herzlichst. Mein Mitgefühl gilt den Angehörigen.
Der Tod hat nicht das letzte Wort, es gibt ein Wiedersehen an einem helleren Ort.
Dorothea

von Vera am Sonntag 26 April 2009
Mein tiefes Beileid. Bin schon länger nicht mehr auf der I-Seite gewesen und heute habe ich gelesen, dass herr Banzhaf verstorben ist. Es hat mich sehr betroffen und schicke Ihnen ganz viel Kraft und Licht.

von Katrin Hunting am Sonntag 26 April 2009
Nie persönlich kennengelernt, doch gemeinsam auf den geistigen Wellen des Tarot-Ozeanes geschwommen. Danke für die Inspiration!

von Ilka Eckhoff am Samstag 25 April 2009
Menschen treten in unser Leben und begleiten uns eine Weile. Manche bleiben für immer denn sie hinterlassen ihre Spuren in unsern Herzen.

von Robert von Heeren am Freitag 24 April 2009
Ich habe erst jetzt durch das Astrologie-Magazin Meridian vom Tod Hajos erfahren und möchte hiermit den Angehörigen und Freunden mein Mitgefühl aussprechen.
Ich kannte Hajo persönlich nicht sehr gut. Unsere Wege haben sich aber im Abstand von eineinhalb Jahrzehnten zwei Mal in München gekreuzt:
das erste Mal Anfang der 90er bei einem Vortrag meinerseits in der Psychologischen Fachbuchhandlung München über Tarot und Kaballa. Hajo war im Publikum und hatte sehr interessante Fragen, aus denen sich dann ein für mich sehr wichtiger kurzer Briefverkehr entwickelte. Ich konnte ihm damals den kaballistischen Hintergrund der Hohenpriesterin (Shekina) Arthur Edward Waites näherbringen.
Dann gab es eine lange Pause und wir begegneten uns erst wieder, als er mit Brigitte den Tarot e.V. in München gründete, wo ich Mitglied wurde.
Hier haben wir uns ein paar Mal bei Sitzungen und auch telefonisch ausgetauscht. Ich empfand ihn immer als sehr sympathischen, offenherzigen Menschen, der natürlich wusste, was er wusste, aber er war nie für andere ergänzende Ansichten verschlossen.

von Edda am Freitag 24 April 2009
Ich kannte Hajo Banzhaf nicht persönlich und doch war und ist er mir ein Lebensbegleiter. Dafür möchte ich dank sagen und seinen Lieben möchte ich Trost und Hoffnung geben, bedenkt doch, wir sind nie allein!

von Lars Runken am Freitag 24 April 2009
Ich habe Hajo als Astrologie-Schüler zum ersten mal persönlich beim Astrologie Kongress 2000 in Luzern kennengelernt. Ich errinnere mich an eine Begegnung zwischen den Vorträgen bei der er mir ein sehr freundliches Lächeln schenkte. Ich kannte ihn als Autor, durch mein erstes Tarot-Buch, welches ich als Kind von meiner Mutter geschenkt bekam.

Später habe ich 2 Vorträge und ein Wochenendseminar im Astrologie-Zentrum-Berlin von ihm als Mitarbeiter begleiten dürfen und wurde anschliessend zu einem Abendessen in der Bar-Centrale eingeladen, während dem sich über die individuellen Wege zur Astrologie ausgetauscht wurde. Hajo nannte hierbei Oscar Adler's "Testament der Astrologie" als seine Inspirationsquelle und gleichzeitig seine Trauer über die Tatsache, dass diese vierbändige "Einführung in die Astrologie als Geheimwissenschaft" (die laut Klappentext bis heute durch die Herausarbeitung der esoterischen Bedeutung der Astrologie - im Gegensatz zu den vielen "technischen" Einführungen - am astrologischen Buchmarkt unerreichbar geblieben ist) vergriffen ist und nicht mehr aufgelegt wird. Er erzählte von seinem Plan das Werk auf seiner website als pdf-download anzubieten.

Ich danke dir Hajo, dass du das geistige Erbe von Oscar Adler erwähntest und in deiner eigenen Arbeit weitergetragen und weiterentwickelt hast. Und ich danke dir für deine offene und respektvolle Art, die mich inspiriert hat und bis heute sehr berührt.

Frieden und Liebe habe ich in deiner Anwesenheit gespürt und dasselbe wünsche ich dir auf deinem weiteren Weg ins Licht.

Dein Bruder im Geiste.

von Angie am Donnerstag 23 April 2009
Bei einem Vortrag zu Tarot und die Reise des Helden, hatte ich das Glück Hajo Banzhaf persönlich kennen zu lernen. Es war sehr interessant und hat unheimlich Spaß gemacht. Vorallem auch seine Ausführungen zu verschiedenen astrologischen Aspekten. Das war ein Erlebnis. Obwohl es nun mittlerweile 10 Jahre her ist, ist es noch fest in meinen Gedanken und manchmal denke ich, es war erst gestern. Ich möchte mich für diese schöne Erinnerung bedanken.

von Wehrle am Mittwoch 22 April 2009
Jest mi bardzo,niewypowiedzianie smutno,...nie b?dzie nowych ksi??ek...nie b?dzie przewodnika...a mo?e jednak?

von F.G.B. am Mittwoch 22 April 2009
 
http://menetekel.de/

Eure Arbeit wird zusammen mit Euch weiter geführt, bis zum Vollendung unsere gemeinsame Aufgabe.

Francesco Giovanni Bernadone

von Edi am Dienstag 21 April 2009
 
Er gab Tarot eine Form und fand die Leere.
Möge er bald zu uns zurückkehren und Tarot eine neue Form geben.

Die Engel mögen dich liebevoll begleiten.

von Juliane am Montag 20 April 2009
Ich kann es nicht fassen!
Zwei so wunderbare Menschen, wie Hajo und Brigitte werden von uns genommen.
Aber indem was sie hinterlassen, leben sie weiter.
Ich bin sehr dankbar, beide persönlich kennen gelern zu haben.

von Kerstin am Montag 20 April 2009
Das Lebenswerk von Hajo Banzhaf hat mir den Weg zu den Karten gewiesen und geebnet. Ich danke ihm für die vielen praktischen und tiefgründigen Wegweiser, die er mit seinen Büchern und auf jede andere Weise vermittelt hat.

von sb am Sonntag 19 April 2009
Ich bin dankbar, für all die wunderbaren Bücher, mit denen Hajo Banzhaf mir die Welt des Tarot nähergebracht hat. Schön, dass er der Menschheit so ein wertvolles Erbe hinterlassen hat.

Der Trauerfamilie wünsche ich von ganzem Herzen viel Kraft und Energie und denke an sie...

von Jeremy H. am Samstag 18 April 2009
 
Danke.

von Rita Steiner am Samstag 18 April 2009
Hajo Banzhaf habe ich nicht persönlich kennengelernt und bin aus rein organisatorischen Gründen mit einigen der Menschen in Kontakt die diese Schule weiterführen. Und allein daher erahne ich eine Art "Spur der Liebe" die hier wirkt und hinterlassen wurde. Viel Glück für die neuen Herausforderungen!

von manuela am Samstag 18 April 2009
ich möchte dich lieben ohne dich einzuengen.dich wertschätzen,ohne dich zu bewerten. dich ernst zu nehmen,ohne dich auf etwas festzulegen,zu dir kommen,ohne mir dich aufzudrängen.dich einladen,ohne forderungen an dich.dich etwas schenken,ohne erwartung,von dir abschied nehmen ohne wesentliches versäumt zu haben. dir meine gefühle zu sagen,ohne dich für sie verantwortlich zu machen.dich informieren,ohne dich zu belehren,mich um dich zu kümmern,ohne dich ändern zu wollen. mich an dir freuen,so wie du bist.
wir konnten uns wirklich begegnen und uns gegenseitig bereichern danke hajo

mein mitgefühl gilt seinen hinterbliebenen,er war ein sehr feiner mensch.danke für deine hilfe in allen lebenslagen.lebe wohl unsere engel sind mit dir. manuela

von Patricia am Samstag 18 April 2009
 
Der Ruf dem er folgt,
war die himmlische Gnade aus dem Portal,
durch das er als Engel schreiten
und Dich von dort aus fortan liebevoll begleiten wird.

von sabine am Freitag 17 April 2009
 
leider habe ich hajo nie persönlich kennenlernen dürfen, aber wir haben einmal gemailt...

für mich eine der stärksten personen mit und um tarot, die stärkste überhaupt...

alles gute - whereever you are...

von Atlanta am Donnerstag 16 April 2009
Danke an Hajo für sein Lebenswerk. So schwer ist der Abschied. So schwer ist der Verlust.
Aber die Tarotschule lebt weiter, ein Trost, und ich danke den 5 Frauen, die sich dafür einsetzen.
Danke.

Atlanta

von Susanne am Donnerstag 16 April 2009
lieber hajo banzhaf, sie haben mir, wie vielen anderen, in schweren zeiten mit ihrer seite sehr geholfen. schockiert und traurig hab ich durch zufall von ihrem tod gelesen, obwohl ich sie nicht persönlich kannte. bedauerlich, dass ich nie die gelegenheit ergriff, an einen ihrer vorträge zu gehen, wenn sie in der schweiz waren.
unsere körper sind hüllen, die unseren seelen als gefäss dienen und sie, lieber hajo, sind nicht tot, sondern nur woanders hingereist, wo ihre geliebte frau sie schon erwartet hat. wenn es uns bestimmt ist, treffen wir uns in einer anderen welt...
wir sind nicht allein.

von sita am Mittwoch 15 April 2009
sehr traurig...bye bye mr.banzhaf du weisst jetzt was wir alle wissen wollen.

von Felicitas Kraus am Mittwoch 15 April 2009
Ich habe Hernn Banzhaf leider nie persönlich kennenlernen dürfen, aber seine täglichen Tarotkarten haben mir sehr in meinem Leben geholfen und ich hab ihn für seine Fähigkeiten und Gaben sehr bewundert. Auch von mir mein herzlischstes Mitgefühl für die Angehörigen.
"Niemals geht man so ganz, etwas von Dir bleibt hier"
Felicitas

von Barbara am Mittwoch 15 April 2009
 
Hajo Banzhaf tot. Es hat eine ganze Weile gedauert, bis ich die Nachricht begriffen habe. Es muss wohl inzwischen bald 20 Jahre her sein, seit ich bei Hajo die Grundlagen des Tarot erlernt habe. Er war ein kompetenter Lehrer, dazu humorvoll und geduldig. Später habe ich ihn an Vortragsabenden erlebt und das war jedesmal eine Bereicherung. Ich habe von ihm viel lernen dürfen, sowohl in Astrologie wie mit den Karten.

von Kirsten am Dienstag 14 April 2009
 
Leider habe ich Hajo Banzhaf nie persönlich kennengelernt. Aber ich hatte einmal schriftlichen Kontakt. Aus diesen Zeilen sprach Liebe vereint mit Wissen und Können. Die Liebe zu seiner Frau hat seine Seele sicherlich dazu bewogen jetzt zu gehen. Ich wünschen diesen beiden Seelen, dass sie sich finden und weiterhin ihren Weg gemeisam gehen dürfen.

von Michael am Dienstag 14 April 2009
i hab imma moi wida gern in seine Bücher glesen und im internet gschaud! i finds iaz ganz traurig! Es war a guada Kerl glab i und i finds wirklich schod! Mein beildeid und ois guade an die angehörigen!

von Yvonne Pietschmann am Dienstag 14 April 2009
Leider durfte ich Hajo nicht persönlich kennen lernen und habe erst heute von seinem Tod erfahren.
Seiner Familie, seinen Freunden und Mitarbeiter(inn)en meine tiefste Anteilnahme.

Möge sein Stern ewig hell leuchten.

von Sarah Helsig am Dienstag 14 April 2009
Anders als viele Menschen, die hier ihr Mitgefuehl zum Ausdruck bringen, habe ich Hajo Banzhaf leider nie persoenlich kennen gelernt. Als aktives Mitglied einer Gemeinschaft professioneller Astrologen in England bin ich aber sowohl mit einigen seiner Buecher und vor allem seiner Website vertraut.
Die Nachricht seines Todes hat mich sehr beruehrt und geschockt.
Mein ehrliches Mitgefuehl moechte ich seinen Naechsten ausdruecken.
Ihnen, Hajo Banzhaf, Hochachtung und Respekt fuer das, was Sie in diesem Leben aufgebaut und mit so vielen Menschen geteilt haben!!!

von Valerie am Dienstag 14 April 2009
 
Nicht weinen, weil es scheint vorbei zu sein...sondern lächeln, dankbar, es erlebt haben zu dürfen!

Danke...

von Margret D. am Montag 13 April 2009
Jeder Abschied hat seine eigene Prägung, der Spuren hinterläßt und den Menschen, der von uns gegangen ist, in uns lebendig hält.

Margret

von Barbara Weber am Samstag 11 April 2009
Soeben habe ich in "Astrologie heute" vom Tod von Hajo Banzhaf gelesen. Ich spreche Ihnen, den Angehörigen und Ihnen, die ihm nahestanden, mein herzlichstes Beileid aus. Ich wünsche Ihnen viel Kraft, um diesen überhaus harten Verlust tragen zu können. Ich habe Hajo Banzhaf nicht nur als Autor, sondern auch als als Kursleiter, als Referent und als Berater kennengelernt. Ich hatte immer grossen Respekt vor seinem grossen fundierten und seriösen Wissen (in dieser Branche nicht selbstverständlich!) und für mich als Stiergeborene und erd- und wasserbetonte Person war die ernsthafte und nüchterne Art, wie Hajo Banzhaf auftrat und sein Wissen vermittelte sehr wohltuend. Die Seriosität ging bis zur Organisation seiner Kurse und Seminare. In den Veranstaltungen, die ich besuchte, hat immer alles geklappt. Seriosität und Ernstnehmen esoterischen Wissens hat mit der vielerorts zelebrierten Erhabenheit (bitte mindestens 1,5 m über dem Boden schweben und erhaben und edel tun, sonst ist es nicht esoterisch ...) gar nichts zu tun.
Der Tod von Hajo Banzhaf hat mich sehr betroffen gemacht, ich bin traurig. Ich bin aber auch dankbar, für alles Wissen, was er uns vermittelt hat. Wenn Hajo Banzhaf nun da weilt, wo wir zu Lebzeiten nicht hinkommen, wenigstens seine Bücher und seine Artikel, die bleiben hier auf dieser Erde.
Barbara Weber

von Christiane am Samstag 11 April 2009
Immer wieder schaue ich auf diese persönliche Seite, so als ob sich etwas geändert haben könnte.... Ich empfinde den Verlust noch immer- sein Bild auf seiner Starseite gibt mir immer noch Zuversicht. Sein freundlicher und zugewandter Blich- so als ob alles noch wie immer sei. Als Verlust empdinde ich auch, das es die Chat-Seite nicht mehr gibt. Immer noch in Anteilnahme und guten Gedanken an Hajo Banzaf....................

von Sabrina Gekat am Freitag 10 April 2009
Ich bin tief erschüttert über den Tod von Hajo Banzhaf. Oft habe ich mir seine Karten geholt um einen Rat in zu erhalten. Ich habe mir so gewünscht ihn einmal live zu sehen.
Lasset uns bei Gottes walten,
stille unsere Hände falten,
weiter unserer Wege gehn,
wenn wir sie auch nicht verstehn
Mein aufrichtiges Beileid an seine Familie.

von Inés Volkart-Wilhelm am Freitag 10 April 2009

6. April 2009


Heimgang des Lehrers und das Lernen bleibt....

Es liegt schwer auf Brust und Seele
aus der Tiefe des Seins schluchzen sich quäle,
der Schmerz wühlt im Innern wie gühendes Eisen
zischend erlöschend in des Wassers Kreisen.
Der Zwiespalt in der fortlaufenden Dualität
Dich schier zerreisst in seiner Brutalität
Erkenntnis in der ganzen Spannweite auszuhalten
und wie auf dem Trampolin die Gefühle walten.
Im Auf und ab fliessen sie zusammen aufs Mal,
verbinden sich zu stiller Labsal...
gegangen ist derMeister zurück in die Ewigkeit
das Erkennen, er ist von allem Erdenleid befreit,
hat es hinter sich für diesmal, das Leben
und hat uns an Weisheit und Trost unendlich viel gegeben,
Verstehen und Begreifen um den Sinn des Diesseits geweckt
und es so gestaltet, dass jeder Mensch es für sich selbst entdeckt.
Dem unausweichlichen Eigenbewusstsein hat er Türen aufgestossen
den Torbogen durchschreiten freilich, zu gelangen auf den Weg, den Grossen
das bleibt uns allen selbst anheim gestellt
zu überwinden, was so unendlich schwer macht das Hiersein,
hat er uns das Rüstzeug geschenkt und Anwendungsvorschläge,
in der vollen Bewusstmachung, dass das Machen, ganz in unsern Händen läge.
So hat er sich uns verständlich gemacht
mit Worten, Bildern, Klängen in ganzer Pracht.
Wenn ich seinen Tod genau betrachte
bin ich dankbar und darauf ich achte,
dass es war universelle Gnade
ihm begegnet zu sein auf meinem Pfade.
Das Gelernte voller Freuden anwenden will,
das soll sein meine neues Ziel.
Nicht alleingelassen bin ich durch sein Gehen
sein Wesen und Wirken wird meine Seele durchwehen
durch das geöffnete Tor meinen Lebensweg klarer zu erkennen
meine Schwierigkeiten mutig zu benennen,
mit frohem Herzen erfassen was zu lernen ist
mit kleinen Schritten Taten und Erfolge misst,
mit sich selbst liebevoll an der Hand genommen
ist auch im winzigsten Detail alles gewonnen.....

von Sabine am Mittwoch 08 April 2009
Ich bin tief betroffen. Danke, Hajo und danke an die Mitarbeiterinnen, dass Ihr weiter macht!

von dagmar am Mittwoch 08 April 2009
 
die seite hat mir oft geholfen, wenn ich unterwegs war und mal dringend eine andere perspektive brauchte. ich habe hajo persönlich durch emails und eine buchlesung kennengelernt. ich bin dankbar für das was er erschaffen hat auf dieser menschlichen ebene!

von Margit am Mittwoch 08 April 2009
Beinahe täglich verwende ich schon seit einiger Zeit das Tarot im I-net. Im September vergangenes Jahr durfte ich Hajo persönlich kennenlernen und dafür bin ich sehr dankbar. Er war ein ganz besonderer Mensch, der mein Herz berührte! Danke Hajo

von Bärbel Geschwill am Montag 06 April 2009
Im Wissen, dass das Leben beginnt, wenn der Tod das Irdische auslöscht wünsche ich Hajo Banzhaf alles was er jetzt bekommt.
Er ist ein Teil vom Ganzen und das bleibt für alle die noch hier sind spürbar.

von Seramon am Montag 06 April 2009
 
Hajo Banzhaf hat mir mit seinen büchern sehr geholfen und mir einen neuen lebensweg aufgezeigt, den ich ohne ihn und seine art die dinge zu sehen nicht hätte gehen können. Dafür möchte ich danke sagen. in loving memory, Seramon

von Margit am Montag 06 April 2009
Bei einem Vortrag in Wien, bin ich Hajo begegnet. Mit den Worten "in Natura sind Sie fescher (schöner) als auf dem Foto im Internet" habe ich ihn begrüßt. Er antwortete lächelnd "umgekehrt wärs nicht so gut".
Als ich heute wieder mal "in die Karten" schauen wollte, traf mich das Kreuz nach seinem Namen wie eine Ohrfeige. Ich bin betroffen von seinem plötzlichen Tod, wie ich es auch vom Tod seiner lieben Gattin war. Jedoch - nun sind sie wieder vereint.
Ich sage Dank. Hajo und sein Lebenswerk wird mich/uns weiter begleiten.
Den Angehörigen spreche ich mein tiefes Mitgefühl aus.
Margit

von Socorro am Montag 06 April 2009
Dear Hajo,

We love you,... and we miss you.

Rest in peace

von Gabriella Brendel am Montag 06 April 2009
Sternenstaub rieselt nun auf die Erde nieder
Zufriedenheit über das Gewesene
Im Einklang mit der grossen Energie
Der Regenbogen weist den Weg

Danke und alles Gute
Gabriella Brendel

von Bettina am Montag 06 April 2009
Seit Jahren nutze ich die Internet Tarots von Hajo Banzhaf. Auch habe ich diverse Veröffentlichungen gelesen. Ich finde es sehr traurig, dass er so urplötzlich aus dem Leben gerissen wurde und möchte seiner Familie meine Anteilnahme aussprechen. Und ich wünsche mir, dass die Tarotschule und sein Vermächtnis von seinen Vertrauten bewahrt wird.

von Daniela Brunner am Montag 06 April 2009
Mein erster Gedanke war, "...jetzt sind die beiden vereint..." das plötzliche Weggehen, das ist ja jenes, wo uns wieder bewusst wird, wie schnell das Leben vorbei sein kann, man rechnet nicht damit...
Umso überrascht war ich auch vom abrupten Ableben von Hajo....schade darum, dass sein Wissen und seine Erfahrungen nichts mehr in uns zum Nachdenken bringen, zum Anhalten anregen, zum Aussteigen aus dem Alltag...
wo immer er jetzt auch sein mag, ich wünsche ihm, dass er heimgekommen ist, und den Angehörigen, wünsche ich viel Kraft beim Loslassen........
Grüße aus Österreich von Daniela

von Veronika am Sonntag 05 April 2009
Lieber Hajo,
Du wirst durch das, was Du Deinen Mitmenschen vermittelt hast immer gegenwärtig sein.
Danke und gute Reise.

von Magdalena am Sonntag 05 April 2009
Ein Engel ist von uns gegangen - aber wenn wir nach oben sehen, leuchtet er für uns den Weg....

von petra am Sonntag 05 April 2009
Ich danke für die Hilfe, die ich so gebraucht habe.

von Mary am Samstag 04 April 2009
Lieber Hajo,ichhabe vor einigen tagen von Ihrem plötzlichen Tod im Net gelesen,bin wie "Alle" anderen auch bestürzt über diese Nachricht.Ihre Bücher haben mich der
Bedeutung der Karten sehr viel näher gebracht und auch ich hab sehr viel mit den Büchern gelernt.
Ich hoffe,dass Sie jetzt bald mit Ihrer Frau
wieder vereint sind dort oben im Licht.
Ihrer Familie mein aufrichtiges Mitgefühl.

von ines gedanitz am Samstag 04 April 2009
mein tiefes beileid
ich bin zutiefst berührt über den tod von hajo banzhaf

er war ein sehr netter mensch, der seine erfahrung und sein wissen sehr gut vermitteln konnte, ich sehe es als ein großes geschenk an, ihn bei seinen zahlreichen vorträgen und seminaren kennen gelernt zu haben
ich denke und hoffe er ist seiner frau wieder ein stück näher gekommen

ein großes kompliment an alle die im sinne von brigitte theler und hajo banzhaf weiter machen

allen eine gute gegenwart und zukunft

von jelena am Freitag 03 April 2009
seit dem ich erfahren habe, dass haijo banzhaf verstorben ist, lässt mich die Frage nicht los "wie geht das, dass dieses Ereignis auch die jenigen (dazu gehöre auch ich) tief, zutiefst berührt, die ihn nie persönlich, nur durch die Bücher oder seine Internetseite, kennengelernt haben?

Zarstwije jemu niebiesnoje! (russisch)

Mit einem aufrichtigen Beileid an die Familie und mit einem Gefühl der Dankbarkeit an die jenigen, die sich entschlossen haben weiter zu arbeiten.

von ute Seiter am Freitag 03 April 2009
Lieber Hajo,

nach langem wollte ich heute mal wieder meine Tageskarte ziehen und da konnte ich es nicht glauben, als ich von deinem Tod las. Mir ist ein Schauer durch den Körper gefahren und ich hatte das dringende Bedürfnis mehr darüber zu erfahren. Die Musik hat mich sehr berührt und mir kamen Tränen. Aber auch ein kleines Gefühl von Freude, da du ja jetzt wieder bei deiner geliebten Frau bist. Besonders aufgewühlt hat mich deine Krankengeschichte, da meine Schwester auch seit 3 Wochen im Koma liegt wegen Aneurysma. Ich bin im Gedanken immer bei Ihr und Vertraue dem Fluss des Lebens. Deiner Familie ganz aufrichtiges Mitgefühl

von Maria am Freitag 03 April 2009
 
Lieber Hajo
Soeben habe ich von Deinem Abschied von uns erfahren. Das erste, was ich dachte war, dass Du nun Deine Frau triffst. Das zweite, dass Du dennoch durch Deinen Geist und Deine Weisheit immer bei und mit uns Hier-Gebliebenen sein wirst. Danke für Alles und erlebe eine wunderbare Reise und viele Wiedersehen.....

von Sabina Lutz am Donnerstag 02 April 2009
Mit riesengroßem Entsetzen habe ich von Hajos Tod erfahren und möchte zuerst seiner Familie und Freunden mein aller herzlichstes Beileid aussprechen! Ich war seit 1998 Schülerin bei Hajo und Brigitte, in zahlreichen Astrologie- u. Tarotseminaren. Ich kann mit ganz großem Stolz sagen, dass ich die besten Lehrer der Welt hatte und sie beide für immer in meinem Herzen behalten werde...................

von Angelika am Donnerstag 02 April 2009
Leider war es mir nicht vergönnt, Dich persönlich kennenzulernen, Hajo.
Du bist jetzt wieder mit Deiner Frau vereint - mögen der Herrgott und alle Höheren Mächte Euch zusammen den Frieden schenken, den Ihr verdient.

von michaela am Donnerstag 02 April 2009
Was man tief in seinem Herzen besitzt,
kann man nicht durch den Tod verlieren.

Johann Wolfgang von Goethe

auch von mir ein herzliches beileid an die familie.
in licht und liebe
michaela xxx

von Karlo am Donnerstag 02 April 2009
 
Ich finde es extrem schade, dass man die Einträge des Herrn Hoppmann nicht entfernt. ER versucht hier das Andenken Hajos in den Dreck zu ziehen, wie schon auf durch den link auf seiner Homepage, beleidigt fast 2000 Gäste des Kondolenzbuches, indem er ihnen Heuchelei vorwirft und wenn er darauf hingewiesen wird behauptet er diffamiert zu werden. Das ist ein Kondolenzbuch, da haben Einträge eines solche Menschen nichts zu suchen.

von Christine am Mittwoch 01 April 2009
 
Je schöner und voller die Erinnerung,
desto schwerer ist die Trennung.
Aber die Dankbarkeit verwandelt die Erinnerung
in eine stille Freude.
Man trägt das vergangene Schöne nicht wie einen Stachel,
sondern wie ein kostbares Geschenk in sich.

Dietrich Bonhoeffer

von Sven Z. am Mittwoch 01 April 2009
 
Bin nach längerer Zeit mal wieder auf Tarot.de gekommen und bin bestürzt darüber das Hajo verstorben ist. mein tiefstes Mitgefül gilt seiner Familie, hoffe Sie schaffen es sein Erbe in seinem Sinne fort zusetzen. Mein herzliches Beileid.

von Gabor am Mittwoch 01 April 2009
 
Megrendülten hallottam hogy kedvenc tarot könyv írónk Hajo Banzhaf elhunyt.Mélységesen megdöbbentett korai halála.Ezúton fejezem ki részvétemet családjának , hallgatóinak és azoknak akik érdekl?dnek a tarot világa iránt.
Gábor
Magyarország

von Hilly Sun am Mittwoch 01 April 2009
Hajo, du hast meine ersten Schritte beim Tarot begleitet. Mit Tränen in den Augen schreibe ich diese Zeilen.

Möge dein Weg ins Licht ein guter sein. Meine besten Wünsche werden dich begleiten und dir hinüberhelfen!

Danke dass es dich gab!

Hilly

von Hildegard am Dienstag 31 März 2009
Lieber Hajo Banzhaf
Heute habe ich erfahren, dass Sie gegangen sind und es hat mich sehr betroffen gemacht. Sie wollten zu Ihrer Frau war mein erster Impuls. Sie waren für mich ein beeindrucktender Mensch und
ich habe viel von Ihnen gelernt. Habe mit Ihnen gelacht und sie bewundert für Ihr immenses Wissen, Ihren tollen Zugang zu den Archetypen und die meisterhafte Umsetzung in praktische Instrumente, die uns den Zugang zum Unbewussten erleichtern. Haben Sie vielen Dank. Es war mir eine Freude, Sie kennengelernt zu haben.

von Stephanie am Dienstag 31 März 2009
Lieber Hajo,
soeben habe ich von Deinem Tod erfahren. Mir fehlen fast die Worte... Du wirst uns allen sehr fehlen - und für immer unvergessen bleiben. In deiner wunderbaren Arbeit, die du uns hinterlassen hast, und in all den Erinnerungen an Dich, wirst du weiterleben. Danke Dir von Herzen für alles!
Ein letzter lieber Gruß und mein tiefes Beileid mit den Angehörigen, Stephanie

von Marion Ihlas am Dienstag 31 März 2009


Der Tod trifft nicht denjenigen den er trifft, sondern macht die Lebenden betroffen.

Für H.Banzhaf


Wir haben leider einen unserer besten Lehrer verloren und zu betrauern.
Auch ich!
+++


M.Ihlas

von Diana am Dienstag 31 März 2009
Ich habe heute erfahren das er gestorben ist, seine Bücher lehrten mir die Anwendung der Tarot karten. Ich war von ihm beeindruckt u bin doch sehr bestürzt.
Die besten sterben immer zu jung
Mein Beileid an seine Familie.

von Barbara am Dienstag 31 März 2009
Liebe Angehörige und Freunde von Hajo mit grosser Bestürzung habe ich heute vom Tode von Hajo erfahren ,mein herzliches Beileid.
Ich hatte das Glück Herrn Banzhaf persönlich bei einem Vorrtrag kennen zulernen er war wirklich einen Berreicherung.

Gebe Gott ihm nun die ewige Ruhe

von Helga Niehoff am Dienstag 31 März 2009
Erschüttert lese ich gerade vom Ableben des Hajo Banzhaf, immer, in schweren Zeiten habe ich die internesteite zu rate gezogen. Der Familie herzliche Anteilnahme.
Möge sich ein Quell der Kraft auftun um sein Werk fortzusetzten.

von camilla am Dienstag 31 März 2009
hajo lehrte mir in meinem ich zu suchen. die kunst des tarot in mir und in meinem herzen zu suchen. ich habe sie gefunden und mir und vielen meiner freunde dadurch geholfen. ein hauch von sommer weht durch das land, auch wenn es noch frühling ist. tausende von lichtern funkeln in der nacht und es wird immer wieder morgen werden. mit uns, mit den menschen die wir lieben und die wir einst geliebt haben.

von gudrun am Montag 30 März 2009
 
mit Hajos Buch nach La Gomera gefahren -
gerade läuft mir eine Gänsehaut über den
Rücken.
wahrhaft mystisch - ein grosser Lehrer
für mich - habe mich damals mit der
Liebe auseinandergesetzt - heute wieder!
Mein Beileid der Familie,
Gudrun aus Bremen

von Leif Michael Nenntwich am Montag 30 März 2009
Liebster Hajo, du bist für mich immer wieder QUELLE DER INSPIRATION gewesen, wenn ich nicht vorwärstkam! Deine Sicht-Weisen haben mir im Leben unzählige Maße gerade in jungen Jahren weitergeholfen, als ich mich mit 17 das erste Mal mit den Tarotkarten auseinandersetzte, aber auch all die Jahre danach. Du warst und bleibst ein spiritueller Vater nicht nur für mich sondern für viele unzählige Menschen auch, und ich bin mir sicher, dass der Himmel seine guten Gründe hatte (für uns alle Hinterbleibenen jedoch viel zu früh), dich so schnell zu sich zu holen. Bin mir sicher dass du in der geistigen Welt dein Schaffen auf "höherer" Ebene vorsetzen wirst gemeinsam mit deiner lieben Frau!

von Anina am Sonntag 29 März 2009
 
Du strahltest Ruhe und Gelassenheit aus, damals, bei der ersten Begegnung in einem Deiner Seminare.
Dankbar, diesen Frieden ist in mir zu fühlen, wenn ich an Dich denke.

von B Gill am Sonntag 29 März 2009
It is very sad to hear that such a good man left the world. I always felt that the tarot cards always showed me the right way. I wish for his family a lot of strength to get over the tradgedy. Sendiny ms sincere sympathy. May god bless his soul.

von Günther Pfeiffer am Sonntag 29 März 2009
Zutiefst betroffen und berührt habe ich erst heute erfahren, dass Hajo seiner Brigitte gefolgt ist.
Danke Hajo, dass Du mich an Deiner Weisheit teilhaben lassen hast.

von Saba am Samstag 28 März 2009
Es ist schwierig die richtigen Worte zu finden, aber soviel ist klar: ich bin sehr traurig über diesen Verlust und kann nicht glauben,daß eine Person die wie selbstverständlich im Netz wie ein stiller Freund über viele Jahre zu meiner Seite stand, plötzlich von uns gegangen ist.
Aber ich bin auch dankbar für die Zeit ,die er hier sein durfte und wünsche ihm Frieden und alles Liebe, sowie seiner Familie und Freunde Kraft und Mut weiter zu machen.

von Nadja Eppler-Walter am Samstag 28 März 2009
Ich habe die Bücher von Ihnen schon sehr viele Jahre, Herr Hajo Banzhaf und Sie haben mir und anderen dadruch wirklich sehr geholfen. Es hat mich zutiefst getroffen als ich las dass Sie nicht mehr auf der materiellen Welt sind. Sie haben so unendlich viel geschaffen und bewirkt. Dafür möchte ich Ihnen aus tiefstem Herzen danken. Ich fühle mich dennoch weiterhin von Ihnen begleitet auf meinem Weg..selbst wenn sie nicht mehr greifbar sind als Mensch. Fühlen Sie sich umarmt und vielen vielen Dank für alles...
Vielleicht sehen wir uns mal wieder..
Liebe Grüsse zu Ihnen..dort wo die Sterne sind..
Nadja

von karin nhentschel am Samstag 28 März 2009
hiermit möchte ich meine tiefe anteilnahme ausdrücken.
herr banzhaff hat mir in vielen lebenslagen mit seinen büchern sehr geholfen
karin hentschel

von Marianne am Samstag 28 März 2009
Sehr geehrter Herr Hoppe,

ist ein Kondolenzbuch der richtige Ort für eine kritische posthume Auseinandersetzung ?

Und hat "Abwatschen" jemals etwas mit Respekt zu tun ?

Respektvoll - auch sich selbst gegenüber - wäre Frieden zu schließen mit Ihren Erfahrungen und mit dem Menschen und Astrologen Hajo Banzhaf, dessen Nähe und Anerkennung sie gesucht haben.

Den Angehörigen von Hajo Banzhaf mein wärmstes Mitgefühl.
Ich kannte ihn nicht persönlich, aber seine Bücher waren mein Weg zum Tarot.

Herzliche Grüße,
Marianne

von Dario am Samstag 28 März 2009
 
Herr Banzhaf kannte mich nicht, trotzdem hat er mein Leben seit 1986 durch seine Bücher begleitet. Und mit seinen Büchern auch seine wunderbare Weisheit.

Danke Herr Banzhaf

von Socorro am Samstag 28 März 2009
Dear Mr. Hajo Banzhaf,

I am here again,... to say.........................
We thank You...
We love You...
We miss You...
....... GOD sent Mr. Banzhaf here in earth to help us in spiritual way,... so honest, ...
so clever,... so heartily, that I feel it until now. But beyond sadness we feel, we know Mr. Banzhaf is now
with his beloved,... Brigitte.
With his happiness forever... and we are also
happy for you.

Thank you, Mr. Banzhaf.
Rest in Happiness with GOD.

von Dr. Dagmar Rosenberger am Samstag 28 März 2009
In tiefer Trauer musste ich feststellen, dass uns ein hochintelligenter Mensch und Fachmann verlassen hat. Ich kannte ihn nicht persönlich, aber ich schätze seine Bücher und die Art, wie er seine Arbeit bewältigte. Die Lücke, die er bei seiner Familie und der Fachwelt wird nur sehr schwer zu füllen!

Allen Ihm Nehestehenden möchte ich mein aufrichtiges beileid aussprechen.

Dr. Dagmar Rosenberger

von Martina am Samstag 28 März 2009
Vor einigen Tagen, nach langer Zeit mal wieder auf Hajos Seite gegangen und gesehen dass er verstorben ist. Ich konnte es nicht glauben und es erschüttert mich zutiefst. Habe ihn persönlich nicht gekannt, aber seine Deutungen des Tarots haben mich persönlich sehr weitergebracht. In Gedanken fühlte ich mich ihm verbunden.Mein erstes Gefühl war:er ist zu seiner Frau gegangen. Friede sei mit Dir, Hajo Danke du warst eine Bereicherung für mein Leben

von Caroline am Samstag 28 März 2009
Mit Erschrecken habe ich soeben erfahren, dass Herr Banzhaf unerwartet verstorben ist.
Mein aufrichtiges Beileid gilt seiner Familie.
Ich bin vor einiger Zeit quasi überredet worden, an einem seiner Vorträge teilzunehmen und ich muss sagen, dass ich lange nicht so gelacht habe wie an jenem Abend, bedingt durch Herrn Banzhafs Charme, Geist und Wortwitz.
Egal nun, wie sehr man sich mit Tarot beschäftigt, wie sehr man dran glaubt oder sein Leben danach ausrichtet:
Es ist schade, dass dieser sympathische Mensch von uns gegangen ist.

von Elke Hennig am Freitag 27 März 2009
Damit dies hier wohl nicht das einzige Podest für Herrn Hoppman ist, (Hoppmann, wer ist Hoppmann??) sich zu darzustellen, hoffe ich, dass Jeder Anteilnehmende ihn einfach links liegen lässt.
Das kann der Mann sicher am wenigsten vertragen. Somit gibt man keine Energie an Menschen ab, die sie nicht verdienen.

Meine Anteilnahme noch einmal bekundet, von ganzem Herzen und auch ein letztes Mal.
Ich wünsche Ihnen viel Kraft und Trost.

von Fabian am Freitag 27 März 2009
Ich bin tief erschüttert über den plötzlichen Tot von Hajo Banzhaf. Vor einigen Jahren habe ich mit Ihm einige geschäftliche Telefongespräche geführt, aber Ihn leider nie persönlich kennen gelernt. Trotzdem war mir immer so, als ob ich Ihn näher kennen würde.

Es erinnert mich daran, dass im Leben nichts sicher ist und auch die beste Versicherung, der sicherste Job nichts hilft. Es gibt keine Sicherheiten und wir können nichts mitnehmen, nur der Reichtum der Seele geht mit.

Leb wohl!

Fabian Heller

von Silvia am Freitag 27 März 2009
Ich besuchte diese Seite, die ganz oben in meinen Favoriten steht und war erst mal erschüttert.
Dann aber verstand ich.
Eine große Liebe will nicht getrennt sein!

von Silke Raupach am Freitag 27 März 2009
Lieber Hajo Banzhaf, Du begleitest mich schon so lange, mit Deinen Büchern habe ich das Legen gelernt, Deine Interpretationen der Tarot Karten waren mir urvertraut, sie gehörten - und gehören - zu meinem töglichen Leben, ob mit den Crowley oder Rider Waite Karten. Zu gerne hätte ich einen Deiner Vorträge persönlich besucht... Es war mir nicht mehr vergönnt. Ich bin sehr erschüttert darüber, daß es Dich nicht mehr gibt. In Licht und Liebe,S.***

von Corinna am Freitag 27 März 2009
Lieber Hajo,
frohgemut bin ich nach längerer Zeit wieder auf Deine Homepage gekommen, und es hat mich wie ein Blitzschlag getroffen, dass Du gestorben bist
Nun sitze ich hier, und es ist mir zum Heulen zumute. Und bin wütend, denke: "Warum hat man im Krankenhaus nicht besser auf dich acht gegeben?"
Das ist natürlich auch etwas egoistisch, bitte sehe es mir nach.

Vielleicht war Deine Zeit gekommen, und vielleicht auch ist es dort drüben viel schöner als hier, und es geht Dir gut. Das wünsche ich Dir.

Du hast aus dem Tarot etwas Wunderbares gemacht, es verwoben mit Elementen aus Philosophie und Psychologie, alten Mythen und Legenden und so besonders auch durch Deine Interpretationen zu etwas Lebendigem werden lassen, niemals abgehoben und oft mit einem Augenzwinkern. Danke für all das, lieber Hajo!
Vielleicht auch gibt es ein Wiedersehen:
(Zitat)
Des Menschen Seele
gleicht dem Wasser.
Vom Himmel kommt es,
zum Himmel steigt es,
und wieder nieder
zur Erde muss es.
Ewig wechselnd.

von Sabine Kuhn am Freitag 27 März 2009
Als meine Schwester damals von mir ging, half mir dieser Spruch sehr.

Wenn du der Trauer tiefster Wurzel findest,
wirst du mir ein Baum sein.
Der nah am Wasser gepflanzt ist
und nach dem Bach, die Wurzeln ausstreckst.
Du hast nichts zu fürchten,
wenn das Wasser im Sturm über die Ufer tritt.
Du hast nichts zu befürchten,
wenn die Hitze kommt.
Deine Blätter beliben grün,
auch in Zeiten den Dürre
kann es Dir nicht Bangen.
Du hörst nicht auf
Du bist mit deinen Wurzeln fest verbunden.

Ich hoffe das diese Worte auch jenen helfen die voller Trauer sind.
Ich habe ihn nicht gekannt, doch hat er mir in vielen schwirigen Situationen sehr geholfen.

Danke!

von Menzel Waltraud am Donnerstag 26 März 2009
Verschreckt verstört und fassungslos, ich habe oft seine seite besucht um Hilfe und Antworten zu finden.
Die Welt ist ein großes Stück ärmer ohne ihm
Schlafe gut und ruhe sanft.

von Brigitte ,Schweiz am Donnerstag 26 März 2009
 
Ich weine nicht... und doch spür ich eine Träne auf meiner Wange...
wunderbar hast Du unsere Erdenwelt berührt...
unendlich dankbar dass Du uns besucht hast...

In Liebe für Dich und Deine Brigitte

von Claudia Krause am Donnerstag 26 März 2009
Gottes Segen Euch.....

von Marion Hase am Donnerstag 26 März 2009
Lieber Hajo,
obwohl ich Dich nicht gekannt habe trauere ich. Mein Gedanke ist: "sie haben sich nun wieder". Welch schöner Gedanke.
Ich denke Du hast vielen Menschen Glück, Hoffnung und Zuversicht gegeben.
DANKE

von Shabnam am Donnerstag 26 März 2009
 
Lieber Hajo,

GUTE REISE !!!

von ruth schefer am Donnerstag 26 März 2009
postum....
danke Hajo
warst oft tröster in dunklen stunden
denke
so alleine für mich
Du wirst
nun wieder vereint sein
mit Deiner grossen liebe
Deiner frau
wünsche
es mir für Dich
glaube daran

merci
schön, hat es Dich gegeben

licht soll Euch umgeben

Ruth

von Sarah am Mittwoch 25 März 2009
 
Tschüs, Hajo Banzhaf.
Mir fehlen die Worte, konnte zuerst gar nicht glauben, was dort bei tarot.de stand.
Hajo Banzhaf tot.
Er war humorvoll, warmherzig, menschenfreundlich - und klug.
Wie schade, - hab ihn zwar leider nie persönlich kennengelernt, fand ihn aber immer sehr sympathisch.
Mein Beileid gilt seiner Familie und allen Menschen, denen er nahe stand.
So einen Menschen zu verlieren ist sehr schwer. Ich wünsche Dir viel Glück dort drüben, Hajo Banzhaf!

von Susanna am Mittwoch 25 März 2009
Lieber Hajo,

Deine Tarot-Homepage hat mich oft auf meinem Weg unterstützt.

Tausend Dank dafür!

Mögest Du glücklich sein!

Susanna

von bagira am Mittwoch 25 März 2009
Ein Dank an Dich für diese wunderschönen Tarot Seiten , Du wirst uns ewig in Erinnerung bleiben . Du bist jetzt bei Deiner Brigitte und ihr werdet hell im Licht erstrahlen !!

von Moira am Mittwoch 25 März 2009
Ich bin seit längerer Zeit mal wieder auf dieser Hp gelandet und muss fassungslos feststellen, dass ein großer Autor und Tarotlehrer nicht mehr unter uns weilt. Es tut mir so leid und ich wünsche den Angehörigen und Freunden meine tiefste Anteilnahme.

von Socorro am Mittwoch 25 März 2009
Mr. Hajo Banzhaf, we miss you. You are gone,...
but in our memory you remain. This year is the
last to hear from you,... but it is only the beginning, of
knowing you,... that you are very important person to us,... beginning to know how precious person you are to us. In our memory, you remain ...
... forever!!!

***GOD Be With You***

von Christa am Mittwoch 25 März 2009
 
Lieber Hajo,
viel Liebe und Licht.
Danke, dass du deine Zeit und deinen Weg auf unserer Erde mit uns geteilt hast. Du bist uns auch aus der *Heimat im Regenbogenland* ein Vorbild und guter Geist, auch dafür ein liebes Dankeschön. Dir und Brigitte und allen euren Angehörigen.

Demut und Liebe ein wunderbares Doppelgespann. Lasst uns doch an Hajo in Liebe und Licht erinnern. Ohne Wertung und Eigennutz unserese Selbst.

Wir sind Alle mit Allen verbunden.

von Christian Schmid am Dienstag 24 März 2009
Ich habe soeben von Akron erfahren, dass Hajo verstorben ist, und ich war erschüttert. - Du wolltest noch so viel, Hajo... Jetzt hast du Zeit für anderes. - Ich bin froh, dich gekannt zu haben, froh, dich nach St. Gallen eingeladen zu haben, damit wir an deinem Wissensschatz über Tarot teilhaben durften. Danke.
Christian Schmid
ehemaliger Leiter Esoterik-Abteilung Buchhandlung Rösslitor St. Gallen

von Susanne am Dienstag 24 März 2009
Fassungslos habe ich soeben in einer Astrologiezeitschrift von Hajo Banzhaf's Tod gelesen. Selber Astrologin und Kartenlegerin kam ich öfters in den Genuss seiner genialen Seminare und Vorträge. Ein wunderbarer und liebenswerter Mann, mit grossem Wissen und einem ebenso grossen Herzen. Ich kann es immer noch nicht glauben, dass es ihn nicht mehr gibt - ein grosser Verlust für uns alle. Den Angehörigen mein Beileid, ich wünsche Ihnen viel Kraft für die nächste Zeit.

von Bettina Buske am Dienstag 24 März 2009
Mit Hajos Büchern und seinem Forum tarot.de lernte ich den Tarot kennen und lieben.
Als ich ihn dann in Berlin bei einem Vortrag erleben und sprechen konnte, war ich sehr glücklich,weil sich in der realen Wirklichkeit bestätigte, was an er
an Persönlichkeit über seine Bücher ausstrahlte.
Schade, nun wird er meine "Tarotgeschichten" nicht mehr lesen können, aber ich bin sicher, es wird auch ein Stück von ihm darin enthalten sein.
Danke für Alles Hajo

von Susanna Bühler am Dienstag 24 März 2009
Lieber Engel Hajo..Wie verkündet hast Du nun doch eine grosse Reise getan,und deinen Irdischen und auch Himmlischen Geburtstag wirst du auch mit vielen lieben Freunden feiern können..Ich freue mich für Dich,aber auch für uns,dass wir einen solchen guten Menschen und Lehrer unter uns hatten,der uns über sein Irdisches Leben hinaus so viele Wervolle Dinge hinterlies.Wie muss deine Seele mit Freude heimgefahren sein und mit einer Zufriedenheit auf sein Leben zurückblicken können..Doch ist es schwer für uns, die wir noch auf Erden sind,Abschied nehmen zu müssen,und es schmerzt immer wieder wenn dies geschieht,vorallem wenn dieser Mensch sehr geliebt geachtet und auch von uns gebraucht wurde,was ja für jeden von uns mehr oder weniger zutrifft.Es liegt in unseren Händen ob mehr oder weniger und was wir hier hinterlassen wollen wenn wir unser dasein für einen Moment auf Erden beenden..In dem Sinne wünsche ich mir,dass deine Essens und Resonanz noch lange hier präsent sein wird.
In Liebe Susanna

von Indira am Dienstag 24 März 2009
"Denkt an mich und ich lebe. Gestorben ist nur der, den man vergessen hat."Über den plötzlichen Tod des Herrn Banzhaf bin ich sehr traurig. DEn Hinterbliebenen wünsche ich viel Kraft und nur schöne Erinnerungen.

An die Streitsüchtigen an dieser Stelle:
Schämen sollen Sie sich alle! Das hier ist ein Kondolenzbuch und keine Debattier- Site!!!

von Thomas Laubscher am Dienstag 24 März 2009
Ich bin zutiefst betroffen und sehr bewegt über den plötzlichen Tod von Hajo. Schon der Tod von Brigitte war so unglaublich. Ich bin ein Astrologe und kenne die Bücher und Seminare von Hajo. Waren immer bedeutend und lehrreich für mich. Schade, dass er so früh von uns ging. Mein Beileid and die Angehörigen. Thomas Laubscher

von Anke am Dienstag 24 März 2009
Die Bedeutung des Kreuzes hinter Hajos Namen habe ich bei meinem Besuch auf der Seite erst gar nicht erfasst. Leider werde ich ihn nun nicht mehr persönlich erleben können, dessen kluge und mit Herzenswärme geschriebenen Bücher mir immer wieder Mut machen.

von Jürgen Hoppmann am Dienstag 24 März 2009
Und für alle, die wissen, dass man/frau den Gestorbenen ihren Abschied nicht durch Gejammer vermiesen sollte, sondern gemäß guter alter buddhistischer Tradition heiter und fröhlich sein sollte, hier noch die Kopie einer Linkaustausches, den ich vor gut 12 Jahren mit Hajo Banzhaf hatte, als wir gegenseitig auf die Websites des Anderen verlinkten:

www.ArsAstrologica.com/kunst.htm (ziemlich weit unten, immer noch dort vorhanden):

"Wenn Sie unbedingt fremdgehen und statt der Sternen auch mal die Karten zu Rate ziehen wollen, dann bitteschön hier! Ersten ist Herr Banzhaf auch Astrologe und zweitens tröstet nichts mehr, als an einem Tag voll Liebesleid viertelstündlich per Internet die Karten dazu zu befragen, wann die große Liebe denn nun endlich wieder anrufen wird. Daß Sie beim Surfen permanent die Telefonleitung blockieren und gar nicht merken, daß das Objekt Ihrer Begierde Sie schon seit Stunden erreichen will und seinerseits das ewige Besetztzeichen so deutet, daß Sie wahrscheinlich eine neue Affäre haben, mit der Sie via Telefon Liebesgeflüster austauschen, werden Sie überm Orakeln in dieser wunderschönen Website garantiert vergessen! -> www.tarot.de"

von Lory am Montag 23 März 2009
...nun lebt Hajo sein wirkliches und nur schönes Leben im Himmel...

Lory

von Kati Bähler am Montag 23 März 2009
Wir haben einen netten ,kompetenten, wertvollen Menschen verloren.

Kati Bähler

von Susanne Bieber am Montag 23 März 2009
 
Ich lege seit vielen Jahren Tarot, Hajo Banzhafs Bücher haben mich dabei von Anfang begleitet. Ich habe von seinem umfassenden Ansatz und seinen lebensnahen Interpretationen sehr viel gelernt. Dafür möchte ich ihm an dieser Stelle danken.

Seiner Familie, seinen Freunden und Mitarbeitern mein aufrichtiges Beileid.

von dirk weyel am Montag 23 März 2009
Hoffentlich ist er an einem guten und schönen Ort angekommen......

von Kirsten am Montag 23 März 2009
Leider hat es Herr Hoppmann immer noch nötig, in einem Kondolenzbuch seine Fähigkeiten anzupreisen, aber wen interessiert das? Bescheidenheit ist eine Zier....Herr Hoppmann.
Unter anderem hat gerade auch Bescheidenheit Hajo Banzhaf ausgezeichnet, aber das wissen sowieso alle, die ihn kannten.

von Marianne Labudda am Sonntag 22 März 2009
Liebe Familie Banzhaf,

Ich bin schockiert über das plötzliche Ableben von Herrn Hajo Banzhaf. Er war der Inbegriff der Tarotkarten. Immer schon war es mein Wunsch, ein Seminar für das Erlernen des Kartenlegens, zu besuchen. Leider war mir die Entfernung zu groß.
Doch die Tarotseite von Herrn Banzhaf habe ich mit großem Interesse besucht und habe darüber viel gelernt. Es ist ein tragischer Verlust. Mein aufrichtiges Beileid an seine Familie.

Mit freundlichen Grüßen

Frau Labudda

von Jürgen Hoppmann am Sonntag 22 März 2009
Da ich wegen meines ETWAS ANDEREN NACHRUFS AUF HAJO BANZHAF von einer CHARLOTTE und einer HELGA und einer ANNALISA und einer SABINE hier persönlich so diffamiert werde, möchte ich hier noch etwas ergänzen:

1) Ich habe seit 1980 sehr viele Astrologen kennen gelernt und kann Anspruch und Wirklichkeit sehr gut vergleichen. Mein Nachruf auf Hajo Bahnzhaf ist eine KRITISCHE, hat aber SUBSTANZ und nicht jenen Mobbing-Charakter, den obige Damen an den Tag legen.

1) Das von Hajo damals so arrogant abgelehnte Buch erschien in einem anderen Verlag, und unter anderem der amerikanische Astrologe ROBERT HAND war begeistert von meiner Arbeit. Mein Buch wird aufgrund seiner hohen Qualität und seines wissenschaftlichen Anspruchs bei Wikipedia unter "Horoskop" aufgeführt.

2) Zusammengearbeitet habe ich mit der vielen professionellen Astrologen, wobei mir die Zusammenarbeit mit AKRON immer am substantiellsten erschien.

3) Weltweit bin ich m.E. der einzige Astrologe, der große Museumsausstellungen zu diesem Thema gemacht hat, u.a. in der Lutherhalle Wittenberg und in der Abguss-Sammlung Antiker Plastik Berlin.

4) Im Medienbereich bin ich u.a. seit 18 Jahren beim MDR als Astrologe tätig. Als m.W. weltweit einziger Astrologe habe ich einen abendfüllenden Spielfilm zum Thema Astrologie produziert, der zwei große Preise auf US-amerikanischen Filmfestivals bekam: www.AstroEuros.com

5) Den werten Lesern dieser Website empfehle ich, meinen Beitrag von 15. März ganz in Ruhe zu lesen. Solch ein ehrlicher Text hat sehr viel mehr Realitätsgehalt als diverse Versuche zur Apotheose, zur Heiligsprechung des guten Hajo - denn er war vor allem ein Realist und wird meinen Mut zur Ehrlichkeit sicherlich zu schätzen wissen.

Jürgen Hoppmann

von Andrea Jarabek am Sonntag 22 März 2009
Mit tiefer Bestürzung und aufrichtiger tiefer Trauer, habe ich soebend das Ableben von Hajo Banzhaf gelesen.
Viele Jahre begleitete er mich auf seiner Seite im Internet.
In schwierigen Situationen, dachte ich er würde neben mir stehen und mit mir reden, mich aufrichten.
Ich kann es noch immer nicht fassen....
" Tod ist nur der, der vergessen wird; wer nicht vergessen wird, der lebt in unseren Herzen weiter "
Hajo und Brigitte sind jetzt wieder vereint, das ist das, was tröstet.

In diesem Sinne wünsche ich allen Hinterbliebenen und Menshen die Hajo Banzhaf mögen, viel Kraft um in seinem Sinne weiter zu mahen.

Andrea

von Frau Michaele Knöferl am Sonntag 22 März 2009
 
Ich kann es kaum glauben, dass ich nun keine Seminare mehr mit Hajo Banzhaf besuchen kann. Sein Wissen begleitet mich schon viele Jahre. Ich hatte das Glück die 1. Tarotschule in München besuchen zu können und ihn kürzlich in einem Übungsseminar am 31.1/1.2.2009 noch genießen zu dürfen.
Er war ein Unikat und wird fehlen.
Mein Mitgefühl gilt den Angehörigen und Freunden.

von Rosemarie am Sonntag 22 März 2009
Ich war entsetzt, als ich erfuhr, dass Hajo Banzhaf nicht mehr unter uns ist. Ich habe in seinen Vorträgen sein grosses, umfassendes Wissen immer bewundert. Und ich habe mich gefreut, mit welcher Leichtigkeit und Humor er sein Wissen weitergegeben hat. Ich bin froh, dass ich wenigstens seine Bücher habe. Ich wünsche den Hinterbliebenen viel Kraft und Trost.
Rosemarie

von manu am Sonntag 22 März 2009
Ich bin schockiert.Tiefe Anteilnahme an Verwandte und Freunde, und an alle, die um ihn trauern.

von chris am Sonntag 22 März 2009
Mit großer bestürzung habe ich vom ableben herrn banzhafs erfahren. mein mitgefühl gilt seinen angehörigen, seinen freunden/mitarbeitern.
durch ihn und seine wunderbaren bücher und auch diese seite habe ich viel über die tarot-symbolik lernen können.
Er wird sehr fehlen !

von Isolde Krause am Sonntag 22 März 2009
Mit grossem Mitgefühl habe ich vom Tod Herrn Banzhaffs erfahren. Mein guten Gedanken sollen ihn in die geistige Welt und seine Familie in ihren Abschied begleiten. Herrn Banzhaffs Lehren hat auch mich in meinem Leben hilfreich begleitet, dafür bin ich sehr dankbar. Ich gebe dankend weiter, was ich von ihm und durch ihn lernen durfte.
Isolde Krause

von Eve am Sonntag 22 März 2009
Danke Hajo, für die Kraft, Liebe und Demut, welche du uns auch heute noch gibts.

Licht und Liebe im Regenbogenland.

von Hedy A. am Samstag 21 März 2009
Heute habe ich nach längerer Zeit die Seite von Herrn Banzhaft besucht und musste mich Bestürzung feststellen, daß Herr Banzhaf entschlafen ist.
Ich bin erfreut, daß ich Herrn Banzhaf bei einem Besuch in einem Vortrag persönlich kennenlernen durfte. Herr Banzhaf war ein sehr großartiger Mensch.
Mein Mitgefühl gilt den Angehörigen, diesen wunderbaren Menschen so früh verloren zu haben.

von Jutta meinicke am Samstag 21 März 2009
Ich habe Herrn Hajo Banzhaf leider nicht persönlich gekannt,ich war in den letzten Jahren fast täglich auf seiner Webseite und habe mir die Karten für den kommenden Tag gelegt bzw.wenn ich ein Problem hatte verschiedene legesysteme herausgesucht.Ich war sehr erschüttert als ich dann gelesen hatte das Herr Banzhaf überraschend verstorben war.Ich hatte das gefühl das ich einen guten Bekannten verloren hatte.Ich fühle mit den Angehörigen und Freunden von Herrn Banzhaf aber ich denke Gott hatte seine Hand im Spiel und das er jetzt bestimmt mit seiner Weggefährtin glücklich im Jenseits ist.Und das tröstet ein wenig.
Mein herzliches Beileid J.Meinicke

von Eriika Wolf am Samstag 21 März 2009
Man lebt immer zweimal; einmal imn realen leben und zum zweiten Mal in der Erinnerung.

Ich durfte ihn kennenlernen anläßlich eines Vortrages und danke dafür. Hanjo Banzhaf hat mein Leben beeinflußt und verändert. Tief betroffen habe ich heute erfahren, dass Hajo Banzhaf gestorben ist. Mein Mitgefühl gilt den Angehörigen.

von Dr. Achim Leybach am Samstag 21 März 2009
Danke für die mehr als interessanten Vorträge, die ich hören durfte. Danke für das Wissen um alte Mythen und Weisheiten der Menschheit.
Nur selten trifft man einen Menschen, der so profundes Wissen so klar und umfassend weiter gibt und dabei persönlich so normal und so bescheiden bleibt.
Gute Reise Freund

von Nicola am Samstag 21 März 2009
 
Einen guten Fährmann erkennt man im Sturm

Gott gibt uns die Karten, wir müssen spielen